#1

Jasmund Nationalpark

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 16.04.2007 07:01
von Dnaturfoto • Mitglied | 1.430 Beiträge

Hi, lasst euch aus!

Canon Eos 5 / Tamron 28-105/2.8 auf Fuji Profia 100EF und nem Einbein als Unterstützung.
Aufgenommen auf Rügen, im Jasmund Nationalpark.

Angefügte Bilder:
Scannen0005.jpg

Gruß,

Detlef


'Wir sehen nicht nur mit unseren Augen, sondern auch mit unserem Gefühl'



Natur-Impressionen


nach oben springen

#2

RE: Jasmund Nationalpark

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 16.04.2007 18:20
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi Detlev,

ich nehme mal das scantechnische vorweg:
- an der linken Seite ist ein ganz schmaler Scanrand erkennbar, der weggeschnitten werden sollte
- oben ist ein größerer schwarzer Balken erkennbar, der bestimmt vom scannen kommt, einfach wegschneiden
- mir fällt auf, wie die Aufnahme rauscht. Das habe ich leider auch oft (jüngstens auch bei einem Provia 100F), wenn ich mit meinem recht günstigen Scanner Dia's scanne. Lade Dir vielleicht mal Noiseware herunter, die haben eine gute Automatikfunktion zur Reduzierung des beim Scannen entstandenen Rauschens. Halte ich auch im analogen Forum für durchaus legitim, um den Scan möglichst nahe an's Original zurückzuführen.

Die Aufnahme... hm. Ich schau sie mir jetzt seit einer Weile an, kann sie aber nicht so richtig einordnen. Ich bau es mal so auf:
1. Was mir gefällt
die grüne Zeichnung der "Entengrütze" (??) auf dem Teich gefällt mir ganz gut, zumal die Intensität des Grüns von vorne nach hinten einen Verlauf hat. Ebenfalls gefällt mir die frische, grüne Farbe des Blattwerkes.
2. was mir nicht ganz so gut gefällt
Mir fehlt ein Eyecatcher, ein Objekt, welches den Blick festhält. Mein Auge wandert durch die Aufnahme, ohne einen richtigen Anhaltspunkt zu finden.
Grundsätzlich gefällt mir, dass Du den Steg als Vordergrund mit eingebaut hast, das gibt der Aufnahme auf jeden Fall Tiefe. Die Wirkung des Steges ist mir aber nicht intensiv genug, da er direkt an der Unterseite der Aufnahme nicht nennenswert breiter als am Ende ist und optisch gesehen kaum Verjüngung aufweist.
Zudem ist mir die Aufnahme zu unruhig. Im Vordergrund (links und rechts) neben dem Steg stört mich die Ansammlung von Treibholz und Schmutz an der Teichoberfläche. In wieweit die Natur im Hintergrund des Bildes geordnet oder unruhig ist, darüber kann man mit Sicherheit lebhaft diskutieren.

Also:

ich hätte es vermutlich so gemacht: einen tiefen Standpunkt eingenommen, vielleicht auch auf den Steg gelegt; dazu die 28 Millimeter genommen, um Tiefe zu erzeugen. Dann den Steg entlang fotografiert, diesen damit nach hinten verjüngen lassen und damit die Tiefe noch verstärken; ob diagonal oder symetrisch angeordnet, ist Geschmackssache. Auf diese Weise wäre das Treibholz und der ander Oberfläche schwimmende Schmutz nicht oder nicht so stark zu erkennen gewesen. Der Hintergrund, auf den der Steg dann zugelaufen wäre, wäre dann von der Baumlandschaft im Teich / Sumpf gebildet worden, die Du zeigen wolltest.

Gruß
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#3

RE: Jasmund Nationalpark

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 16.04.2007 20:07
von KlausH2 • Mitglied | 791 Beiträge
Hallo Detlev,

was ist das für ein Bild? Was zeigt das Motiv?

Mir geht es - glaube ich - ähnlich wie Sven. Das Bild ist sehr schlecht gescannt und dazu arg farbstichig. Das solltest du noch einmal neu versuchen.

Ich kann beim besten Willen nicht erkennen, was das Motiv sein soll. Schnee?? Wasser?? Schaum (Entengrütze oder Umweltverschmutzung)?? Ein paar erläuternde Worte könnten sehr helfen...

Klaus

--------------------------------------------------
"Kumbuka Kijijini" - Remember the village!
http://www.betterplace.org/p16711
http://www.tolohapartnership.de
zuletzt bearbeitet 16.04.2007 20:07 | nach oben springen

#4

RE: Jasmund Nationalpark

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 17.04.2007 07:21
von Dnaturfoto • Mitglied | 1.430 Beiträge

Am besseren Scan Ergebnis arbeite ich bereits, ist gar nicht so einfach.
Mal Abgesehen von den Farben, die sind im Original wirklich so, sehe ich die Qualität des Scans genauso. Ich kämpf da noch mit der Technik.

Zum Motiv und der Wirkung auf euch bin ich ein bisschen überrascht. Ich hoffe hier auf noch mehr Aussagen, da ich dieses Bild als Vergrößerung (Gerahmt) in einer örtlichen Ausstellung habe und bisher eigentlich nur positive Stimmen gehört habe.
Wahrscheinlich liegt es daran das die Aufnahme eher im Zusammenhang mit dem Nationalpark und der dort herrschenden Stimmung zu sehen ist. Für mich war diese Komposition am nähesten an der Wirkung die ich am realen Objekt erlebt habe. Es gibt von dem kleinen Teich noch weitere Perspektiven, ich schau mal das ich die noch einscanne und sie dann hier zeige. Das wird aber noch ein bisschen dauern.
Zum Eye Catcher, für mich war die homogene ruhige Farbstimmung der Eye Catcher und gerade die Äste mit den div. unhomogenen Ausrichtungen fand ich als guten Kontrast zur ruhigen Farbe.
Wart ihr schonmal im Jasmund Nationalpark? Es sind genau solche Motive die dort diese Romatische fast schon verzauberte Stimmung hervorrufen.
Es ist schon interessant wie unterschiedlich so eine Aufnahme wirken kann oder auch nicht wirken kann.
Und bitte, mich würden noch mehr Meinungen interessieren.


Gruß,

Detlef


'Wir sehen nicht nur mit unseren Augen, sondern auch mit unserem Gefühl'



Natur-Impressionen


nach oben springen

#5

RE: Jasmund Nationalpark

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 17.04.2007 09:19
von Holger • Mitglied | 960 Beiträge
bisher hatte ich mich zurueckgehalten, da meine Kritik zum Bild wahrscheinlich aehnlich wie die von Sven oder von Klaus ausgefallen waere, ich diese Dinge aber oft nicht so "diplomatisch" ausdruecken moechte...

Ich kenne den Nationalpark von einigen Kurzbesuchen und finde ihn absolut faszinierend !!
Besonders die wunderschoenen Buchenwaelder und auch die Kreidekueste werden mich in naechster Zeit auch mal ausgiebiger dorthinziehen.
Leider finde ich diese Stimmung in Deinem Bild uebrhaupt nicht ...
Ich denke auch nicht dass dies am Scan liegt. Ich sehe einfach nur ein Stueck Steg, ein paar Baeumchen und eine Pfuetze die ich nicht naeher zuordnen kann. Kein besonderer Bildaufbau, kein hervorstechendes Element, keine besondere Lichtstimmung, schlicht nichts was mich annimieren wuerde das Bild laenger zu betrachten. Es ist einfach ein Nebeneinander von verschiedenen Elementen die weder fuer sich genommen, noch in ihrer Kombination etwas fuer mich Interessantes darstellen.
Den von Dir gewaehlten Ansatz, eine ruhige, homogene Farbstimmung als "Eye-Catcher" verwenden zu wollen finde ich schon per se als nicht besonders erfolgversprechend. Wenn Das Bild Ruhe ausstrahlen soll, dann sollte diese Ruhe auch in der Komposition zu finden sein - dafuer geht hier zuviel durcheinander..

Sorry, wenn die die Kritik hier so anders ausfaellt als in der Ausstellung.

Sven hatte schon Vorschlaege gemacht wie man die Situation vielleicht haette angehen koennen.

Es gibt einige Bilder im Netz die fuer mich wirklich die Faszination des kleinsten deutschen Nationalparks rueberbringen.
Dazu gehoeren z.B. die von Gisbert
http://www.natur-im-licht.de/index.php?a...d&l=2&ll=bb&s=1
http://www.natur-im-licht.de/index.php?a...r&l=2&ll=jc&s=1

Bitte nicht boese sein, dass ich unter "Bildkritik" auch echte Kritik aeussere...

Viele Gruesse
Holger

"Blende 8 - und dasein!"


zuletzt bearbeitet 17.04.2007 09:20 | nach oben springen

#6

RE: Jasmund Nationalpark

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 17.04.2007 18:08
von Dnaturfoto • Mitglied | 1.430 Beiträge

Um Gottes Willen, hier muß sich doch keiner für eine sachliche Kritik entschuldigen.
Im Vergleich mit den von dir genannten Bildern sehe ich auch klar den Unterschied.
Ich bin Mitte Mai wieder auf Rügen und werde Versuchen das angesprochene auch umzusetzen.


Gruß,

Detlef


'Wir sehen nicht nur mit unseren Augen, sondern auch mit unserem Gefühl'



Natur-Impressionen


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de