#1

Foma 400 & Ultrafin Liquid

in Dunkelkammer & Entwicklung 25.03.2007 07:35
von zippo • Mitglied | 203 Beiträge
Hallo an Alle,
ich bin soeben von einem 4tägigen Tripp in Venedig zurück. Da ihr euch denken könnt wie oft man da auf den Auslöser hauen kann habe ich jetzt so 5 Filme die auf ihre Entwicklung warten vor mir liegen. Die Frage für mich ist nun: Foma 400 Action und Ultrafin Liquid...geht das gut oder lieber Finger davon lassen und wenn ja in welcher Mischung und Zeit?
Ich habe vor ein Paar Tagen mal ein Expriment mit einem Fuji Neopan 400 gemacht, da habe ich zwischen Ilford FP4 Plus und dem Fuji die "Beipackzettel" verglichen. Es waren die Zeiten und Mischverhältnisse für D 76 und Ultrafin die selben. Und so weit ich das als blutiger Anfänger beurteilen kann sind die negative gut durchgezeichnet. Kann ich davon ausgehen das es genauso mit dem Foma klappt oder hatte ich Glück mit meiner Mischung und Zeit?

Weder die Tetenal noch die Foma Homepage helfen weiter!!!

Am besten wäre es natürlich wenn jemand von euch Erfahrungen hat! Ich will keine kopflosen Versuche starten denn bei den Preisen kann man so eine Reise nur einmal machen...

Gruss Sebastian


zuletzt bearbeitet 25.03.2007 07:36 | nach oben springen

#2

RE: Foma 400 & Ultrafin Liquid

in Dunkelkammer & Entwicklung 25.03.2007 07:45
von pongo • Mitglied | 776 Beiträge

Grundsätzlich kannst Du Dich an die Beipackzettel halten - aber exakt! Ist denn dein Liquid wirklich topfrisch? Die halten nämlich nicht so lange...sonst lieber Pulverentwickler kaufen; wenn Du noch keine Erfahrung hast, hol Dir Emofin, da kommt mit Sicherheit was raus..

Vg


nach oben springen

#3

RE: Foma 400 & Ultrafin Liquid

in Dunkelkammer & Entwicklung 25.03.2007 08:00
von zippo • Mitglied | 203 Beiträge

Das mit den Beipack ist ja das Problem...keiner der Beiden Hersteller geht auf den anderen ein! Und da fängt das Problem eben an.
Ich hätte nun versucht die Filme mit 1+20 bei 20°C, 8min zu entwickeln. Es kann sein das ich mich irre aber hatte Tetenal nicht mal alles was man brauch als PDF auf ihrer HP? Jetzt find ich da gar nix mehr, wie man so einiges verschlimmbessern kann...

Der Entwickler ist vom Dezember06 und mir hatte man versprochen das dieses Konzentrat 2Jahre haltbar sein soll (Einmal Entwickler).

Wie ist denn das Beiblatt von Emofin? Alle möglichen Filme oder auch nur die bekanntesten, wie T-max ect. Wenn die Kombi nicht Empfehlenswert ist hätte ich mir einmal 250ml Fomadon gekauft. Da wurden ja schon einmal hier im Forum von wundersamen Wirkungen geshwärmt


Gruss Sebastian


nach oben springen

#4

RE: Foma 400 & Ultrafin Liquid

in Dunkelkammer & Entwicklung 25.03.2007 08:08
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

Hi,

ist der Ultrafinliquid mit irgend einem anderen Entwickler vergleichbar?

Hier bekommst du ein paar Werte, leider ist der Foma 400 in Ultrafin nicht dabei:
http://www.digitaltruth.com/devchart.html


Hier hab ich noch ein Beispiel gefunden: http://www.flickr.com/photos/kurdamm/346608030/

Gruß
Alex



nach oben springen

#5

RE: Foma 400 & Ultrafin Liquid

in Dunkelkammer & Entwicklung 25.03.2007 08:11
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

Hier gibts noch ein paar Beispiele vom Fomapan mit verschiedenen Entwicklern:
http://www.flickr.com/search/groups/?q=F...31%40N00&m=pool



nach oben springen

#6

RE: Foma 400 & Ultrafin Liquid

in Dunkelkammer & Entwicklung 25.03.2007 08:22
von zippo • Mitglied | 203 Beiträge
Hi Alex,
du könntest schon die Lösung verraten haben!

Tabelle:

Film Developer Dilution ASA/ISO 35mm Temp
Fomapan 100 Ultrafin 1+20 100 4.5 20C

Bei Impex ist zu dem Entwickler Fomadon zu lesen: 1+10 Entwicklung geht bei 100ASA und 400ASA, 1+14 bei 100ASA und 400ASA hat keine echte 400mehr.
Könnte es klappen wenn ich den 400ASA 9min entwickle??? Weil 1+20 das doppelte ist.

Gruss Sebastian


zuletzt bearbeitet 25.03.2007 08:23 | nach oben springen

#7

RE: Foma 400 & Ultrafin Liquid

in Dunkelkammer & Entwicklung 25.03.2007 08:30
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

Hm, der Logik kann ich nicht ganz folgen!?

Die genannte Entwicklungszeit ist ja für den 100er.

Wenn ich nicht weiß wie ich was entwickeln soll nehm ich den Amaloco AM74. In dem kann man fast alle Filme in 5 min. bei 20°C entwickeln. Die Experten werden jetzt vermutlich die Hände über dem Kopf zusammenschlagen

Hab ich bei dem Fomapan 400 auch so gemacht: http://67077.homepagemodules.de/t854f36-Spectaculum.html

Gruß
Alex



nach oben springen

#8

RE: Foma 400 & Ultrafin Liquid

in Dunkelkammer & Entwicklung 25.03.2007 08:42
von zippo • Mitglied | 203 Beiträge

Ist auch ne Variante und die Bilder sind doch gut geworden!
Ich meinte das so...mist jetzt hab ich die Logik selber vergessen! Es ist zum Mäuse melken
In der Not hol ich den Fomadon, denn da sind Bilder bei die ich nicht leichtfertig aufs spiel setze!


Gruss Sebastian


nach oben springen

#9

RE: Foma 400 & Ultrafin Liquid

in Dunkelkammer & Entwicklung 25.03.2007 09:36
von Holger • Mitglied | 960 Beiträge
In Antwort auf:
Am besten wäre es natürlich wenn jemand von euch Erfahrungen hat! Ich will keine kopflosen Versuche starten denn bei den Preisen kann man so eine Reise nur einmal machen...


Es mag jetzt klugscheisserisch klingen, bringt Dich bei der Loesung Deines Problems kein Stueck weiter und ich wuensche Dir auch, dass Deine Versuche erfolgreich sind....

Aber genau das ist der Grund weshalb man einen neuen Film oder eine neue Film/Entwickler-Kombination niemals auf einer unwiederbringlichen Reise ausprobieren sollte.
Ist zwar nicht so, dass die Reiseerinnerungen nur auf dem Film und nicht auch im Kopf exisiteren wuerden, aber wiederholen wie Bilder im heimischen Stadtpark laesst sich das Ganze halt nicht...

Viele Gruesse
Holger

"Blende 8 - und dasein!"


zuletzt bearbeitet 25.03.2007 09:37 | nach oben springen

#10

RE: Foma 400 & Ultrafin Liquid

in Dunkelkammer & Entwicklung 25.03.2007 10:34
von HenningH • Mitglied | 1.216 Beiträge

Hallo,

im Impex-Katalog steht für den FOM400 bei Ultrafin liquid 1+20 15...17 min.
Ich würde aber auch vorher einen Film im Stadtpark verknipsen und sehen, ob das wirklich klappt...

Swingende Grüße

Henning


_____
Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden will.
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de