#1

Powerplant Fotostudio

in Erlebt, Erzählt, Exkursionen 12.03.2007 22:16
von Stefan • Mitglied | 394 Beiträge

Hallo zusammen,
in einem anderen Threat wurde das Mietstudio in Hamm erwaehnt (Fotostudio Powerplant).
Da ich dort neulich zu einem Workshop war moechte ich Euch kurz meine Erfahrung und meinen Eindruck schildern.
Der WS stand unter dem Motto: High Key Workshop mit Michael Imberg und Model Nadine
Fuer uns "Ruhries", verkehrstechnisch schon mal sehr gut gelegen, von der Autobahn (A2) Abfahrt "Hamm" sind es noch
ca. 10min Fahrtzeit bis zum Studio.
Ich bin erstmal dran vorbeigefahren, das Studio ist praktisch auf dem Gelaende der Tankstelle die auf der Homepage
unter "Impressum & AGB" dargestellt ist.

Das Studio hatte ich mir groesser vorgestellt, was auf dem Weitwinkel-Bild auf der HP zu sehen ist, ist der Blick
von der Eingangstuer in's Studio hinein. Im Ruecken des Fotografen befindet sich noch eine kleine Sitzecke sowie das
offene Buero. Aber was braucht man auch mehr?
Als ich da war, war der Studiobetreiber, Tim Reckmann, nur kurz zu Beginn und dann wieder zum Ende des WS anwesend.
Er macht mir aber genauso wie seine (Freundin/Mitarbeiterin/Visagistin)?? Corinna einen sehr netten Eindruck.

Die technische Einrichtung de Studio's ist sehr umfangreich. Es stehen viele Blitzkoepfe mit den unterschiedlichen
Lichtformern zur Verfuegung.
Neuerdings koennen auch Tageslichtlampen benutzt werden.
Das Hintergrundsystem hat eine weisse, 6m breite Hohlkehle, ausserdem stehen diverse farbige Papprollen zur
Verfuegung (diese, meine ich mich zu Erinnern, 3m breit).
Auf Wunsch steht Corinna Neumann als Visagistin zur Verfuegung. Es gibt auch einen abgetrennten Bereich fuer das Model.

Der WS selber wurde von Michael Imberg geleitet, er hat sich kurz vorgestellt und grundsaetzliches zum Thema
High-Key vorgetragen, dann ging's auch schon los.
Wir haben dann verschiedene Beleuchtungstechniken durchgearbeitet, angefangen mit der Blitzanlage des Studio's, dann
kurz mit einem Baustrahler und letzlich die meiste Zeit mit Tageslichtlampen, 1x Strahler und 1x Flaechenleuchte.
Ich selber bin am besten mit der Blitzanlage zurechtgekommen. Das Arbeiten mit den Baustrahlern und den Tageslichtlampen
fand ich fuer mich nicht so optimal. Wahrscheinlich auch weil ich vorher noch nie mit Baustrahlern und Tageslichtlampen zu tun hatte.

Das Model Nadine, sehr attraktiv (in meinen Augen), hat Ihren Job sehr gut gemacht. Sie modelt erst seit ca. einem Jahr wie sie sagte.
Ich wuerde sie nicht als Profi bezeichnen, fand es aber sehr angenehm mit ihr.
Ich, fuer mich ganz persoehnlich, haette mir vielleicht etwas mehr Fuehrung durch Michael gewuenscht. Habe halt noch nicht
oft an solchen shootings teilgenommen.

Der WS war mit 4 Personen optimal besetzt, da gibt's kein Gedraenge und keiner kommt zu kurz.
Zum Schluss gab's noch 'ne Pizza und wir haben noch eine Weile gequatscht bis dann noch Kunden kamen.

Gruss Stefan

-------------------------------------------
Hier noch einige links:
http://www.mietstudio-hamm.de/
http://www.michael-imberg.de
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/669059 (Achtung, die Bilder von Nadine sind nicht analog aufgenommen )


***
Fortuna lächelt, doch sie mag nur ungern voll beglücken; schenkt sie uns einen Sommertag, so schenkt sie uns auch Mücken (Wilhelm Busch)
nach oben springen

#2

RE: Powerplant Fotostudio

in Erlebt, Erzählt, Exkursionen 13.03.2007 03:57
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge
Applaus, 2 ist klasse und 5 nicht schlechter ! Warum nicht analog ?

anTon

PS: Tageslichtlampen sind grad fürs kleine Heimstudio sehr gut geeignet und es ist halt WYSIWYG für analogies :-))

--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
zuletzt bearbeitet 13.03.2007 03:58 | nach oben springen

#3

RE: Powerplant Fotostudio

in Erlebt, Erzählt, Exkursionen 13.03.2007 06:43
von Stefan • Mitglied | 394 Beiträge
ah, danke für die Blumen.
Warum nicht analog, nun ich bin im letzten Winter nicht an 'nem D70s Angebot vorbeigekommen, und wollte diese
Kamera mal im Studio einsetzen.

Mit den Tageslichtlampen hast Du wohl recht. Das Model allerdings konnte die Augen nach einiger Zeit nicht mehr offen halten,
war ihr einfach zu grell. Später haben sich vom "Augenzukneifen" auch "Runzeln" auf der Stirn gezeigt.

Gruss Stefan

***
Fortuna lächelt, doch sie mag nur ungern voll beglücken; schenkt sie uns einen Sommertag, so schenkt sie uns auch Mücken (Wilhelm Busch)
zuletzt bearbeitet 13.03.2007 06:49 | nach oben springen

#4

RE: Powerplant Fotostudio

in Erlebt, Erzählt, Exkursionen 13.03.2007 08:57
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

nix Blumen, gut ist gut.

Ein erfahrenes Model macht sowohl bei Dauerlicht wie auch in der Sonne die Augen zu, versucht sich zu entspannen und wartet auf das "1-2-3" und macht bei "3" die Augen auf und nach dem Blitz oder "zu" zu Augen wieder zu. Anders ist ein halbwegs entspanntes Gesicht nicht möglich.

anTon


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen

#5

RE: Powerplant Fotostudio

in Erlebt, Erzählt, Exkursionen 13.03.2007 18:49
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi Stefan,

danke für den ausführlichen Bericht, so kann ich mir eine gewisse Vorstellung vom Mietstudio in Hamm machen. Schade, dass dieses Studio ebenfalls recht klein ist, aber offensichtlich kommt man alleine oder in kleinen Gruppen damit gut klar. Das Angebot scheint ja sehr gut zu sein. An einen Bekannten, der demnächst in die Studiofotografie einsteigen will, habe ich auch für Hamm einen Anfänger-Kurs vermittelt. Nach Deinem Bericht bin ich mir sicher, dass er begeistert sein wird.

Gruß
Sven M.




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#6

RE: Powerplant Fotostudio

in Erlebt, Erzählt, Exkursionen 13.03.2007 19:56
von Stefan • Mitglied | 394 Beiträge

Hi Sven,
das Studio ist bestimmt nicht zu klein. Wir beide kennen die Studios von Ortwin Schneider und Ralf Ertmann,
mit diesen beiden ist die Raeumlichkeit in Hamm von der Groesse her nicht zu vergleichen.


@anTon
hmm, von dem "1-2-3" hab ich noch nix gehoert, in den 2-3 Studio Workshops an denen ich bisher teilgenommen habe
ist das noch nicht gemacht worden.
Hier in Hamm wurde allerdings auch das erste Mal (fuer mich) Dauerlicht eingesetzt.
Scheinbar fehlte Nadine diese Erfahrung noch, Sie hatte sichtlich Probleme, speziell mit dem Flaechenstrahler, der hatte
8x 55W Leuchtmittel verbaut.

Gruss Stefan


***
Fortuna lächelt, doch sie mag nur ungern voll beglücken; schenkt sie uns einen Sommertag, so schenkt sie uns auch Mücken (Wilhelm Busch)
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de