#1

Selenbelichtungsmesser so gut wie möglich ausnutzen

in analoges Fotozubehör 03.02.2007 01:54
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Hallo,
momentan steht mir noch nur ein alter Selenbelichtungsmesser Ikophot S zu Verfügung. Ich bin schon dabei mich nach was anderem umzuschauen, weil ich weiß, dass das keine dauerhafte Lösung ist.
Trotzdem will ich solange nicht die Doppeläugige in der Ecke liegen lassen und frag mich, wie ich am meisten aus so einem Beli rausholen kann. Vielleicht kann mir da ja jemand weiterhelfen. Falls es was hilft: Ich photographier hauptsächlich draußen.

Wär für jeden Tipp dankbar.

Gruss,
Christoph


nach oben springen

#2

RE: Selenbelichtungsmesser so gut wie möglich ausnutzen

in analoges Fotozubehör 03.02.2007 05:24
von pongo • Mitglied | 776 Beiträge

Vergleiche die Werte mit denen einer Kamera, am besten vor einer einer einfarbigen Wand und im selben Winkel, Höhe usw. Ist die Abweichung gleichmäßig, z.B. + 1 Blende, kannst Du mit dem Beli arbeiten. Sind die Abweichungen ungleichmäßig bei verschieden Zeit/Blende - Kombinationen - was ich vermute - dann gib dem Iko einen Ehrenplatz oder drück ihn gleich in die Tonne. Putzen hilft nicht. Am Beli zu sparen, zahlt sich nicht aus: Frust, verdorbene Aufnahmen, verschwendete Filme und Chemie ... Ratschläge gab es ja genug.


VG


nach oben springen

#3

RE: Selenbelichtungsmesser so gut wie möglich ausnutzen

in analoges Fotozubehör 03.02.2007 05:59
von Niko • Mitglied | 1.049 Beiträge

Selenbelichtungsmesser sind nicht so schlecht wie ihr Ruf, das möchte ich hier mal festhalten. Sie haben nicht den "Speichereffekt" der CdS-Typen, sind aber auch nicht ganz so präzise. Dennoch sind sie - sofern die Selenzelle in Ordnung ist - sehr gut nutzbar.

Gruß
Niko


---
In der räumlichen Askese zeigt sich das Wesen des Sammlers.


nach oben springen

#4

RE: Selenbelichtungsmesser so gut wie möglich ausnutzen

in analoges Fotozubehör 03.02.2007 08:36
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Lohnt es sich bei bestimmten Motiven nah an dunkle und nah an helle bereiche ranzugehn und dann einen Zwischenwert zu nehmen?

Gruss,
Christoph


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de