#1

Cokin P - Kampf dem Staub

in analoges Fotozubehör 24.01.2007 14:33
von mike • Admin | 4.295 Beiträge
Hallo, also jeder weiß ja das wir nicht in einer Staubfreien Umgebung leben - aber jeder kennt auch das Problem das sich Staub und Dreck beim Fotografieren ständig auf Objektiv und Filter legen. Besonders anziehend scheinen hier die Cokin Filter zu sein, die ja bekanntermaßen aus Kunststoff bestehen. Jedes mal gehe ich immer wieder mit einem Brillenputztuch über die Filterscheibe und trotzdem ist es nicht wirklich einfach, eine "saubere" Scheibe hinzubekommen.

Welche Tricks verwendet ihr? Habt ihr schon mal mit sogenannten Anti-Static Lösungen gearbeitet?

Gruß mike


zuletzt bearbeitet 24.01.2007 14:33 | nach oben springen

#2

RE: Cokin P - Kampf dem Staub

in analoges Fotozubehör 24.01.2007 23:46
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Mi Mike,

Kunststoff ist für statische Aufladung besonders anfällig, daher auch die Cokin-Filter. Ich habe bisher mit zwei Anti-Statik-Lösungen Erfahrungen gemacht: einem Tetenal Anti-Statik-Tuch, und einem Anti-Statik-Pinsel. Das Tetenal-Tuch setze ich nicht ein, denn es fusselt schlimmer als ein Baumwoll-Brillenputztuch oder ein Papier-Taschentuch. Was bringt es einem dann, wenn es Beschichtungen antistatisch macht ??

Der Pinsel leistet mir sehr gute Dienste, ist aber wahrscheinlich nur für kleinere Flächen wie Negative geeignet.

Ich würde es mal mit einem Microfaser-Brillenputztuch versuchen - falls Du ein Baumwoll-Brillenputztuch hast, sind diese viel anfälliger für Staub. Microfaser-Brillenputztücher bekommst Du günstig in jedem Brillenladen, sie sind auch viel schonenender zur empfindlichen Cokin-Oberfläche als Baumwolltücher. Wenn der Staub dann immer noch nicht weichen will, sprüh mit Brillenreinigungsmittel (im Brillengeschäft für ~4 €) drauf und reinige dann mit dem Microfasertuch.

Auch nicht schlecht und von mir recht viel verwendet (außer im Moment - ist leer) ist saubere Druckluft aus der Sprühdose, kostet je nach Anbieter zwischen 6 und 14 €.

Gruß
Sven


-----------------------------------------------
"Wenn ich nicht malen kann, fotografiere ich, und was ich nicht fotografieren kann, werde ich nicht malen" (Man Ray)



nach oben springen

#3

RE: Cokin P - Kampf dem Staub

in analoges Fotozubehör 25.01.2007 00:58
von mike • Admin | 4.295 Beiträge

Hallo Sven, danke für die Tips. Ich verwende schon ein Microfasertuch (das was du mir mal dagelassen hast) - aber trotzdem ist es nicht das Gelbe vom Ei. Druckluft wäre natürlich auch noch einen Versuch wert. Gibt es denn auch Lösungen die ich auf den Filter auftragen kann ohne das ein Schleier darauf entsteht?

Gruß mike



nach oben springen

#4

RE: Cokin P - Kampf dem Staub

in analoges Fotozubehör 25.01.2007 01:07
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

In Antwort auf:
Gibt es denn auch Lösungen die ich auf den Filter auftragen kann ohne das ein Schleier darauf entsteht?


Wie besagt, gibt es in kleinen Pumpfläschen im Brillenladen. Wolfgang ist doch glaub ich Optiker, der kann Dir da bestimmt zu was raten.

Gruß
Sven


-----------------------------------------------
"Wenn ich nicht malen kann, fotografiere ich, und was ich nicht fotografieren kann, werde ich nicht malen" (Man Ray)



nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de