#1

Vergrösserer Jobo 7451

in Dunkelkammer & Entwicklung 16.01.2007 04:51
von gsx • Mitglied | 29 Beiträge

Guten Tag

wer kennt den Jobo Vergrösserer Modell 7451,4*5"? Ich könnte den mit allem dazugehörigen für 280Euro kaufen. Das Modell wird nicht mehr gebaut, es wurde vom 7452 abgelöst.

Ist er empfehlenswert? Ich habe eigentlich wie ich bisher dachte, für das Mittelformat einen guten Vergrösserer, (Kondensor), habe aber in dem Buch von Andreas Weidner gelesen dass für echt gute Vergrößerungen ein Diffuser viel besser ist. Ist das wirklich so?

Grüsse und danke für alle Infos

Manfred



nach oben springen

#2

RE: Vergrösserer Jobo 7451

in Dunkelkammer & Entwicklung 16.01.2007 05:04
von pongo • Mitglied | 776 Beiträge

Hallo Manfred,
Jobo hat selber nie Vergrößerer gebaut, sondern von LPL - einem sehr guten jap. Hersteller- bezogen. Ich kenne den Typ nicht, aber es wird ja nicht einer mit einem Eimer sein. Der Preis ist sehr gut wenn Trafo und Objektiv dabei ist + Mischkopf, da kannst Du nichts falsch machen. Hab gerade noch mal über google nachgeschaut, schlag zu, bevor es ein anderer tut!

VG
Zitat: " Wer es analog nicht schafft, wird es digital auch nicht schaffen ".



nach oben springen

#3

RE: Vergrösserer Jobo 7451

in Dunkelkammer & Entwicklung 16.01.2007 08:55
von mw • Mitglied | 9 Beiträge
>Ist er empfehlenswert? Ich habe eigentlich wie ich bisher dachte, für das Mittelformat einen guten Vergrösserer
>(Kondensor), habe aber in dem Buch von Andreas Weidner gelesen dass für echt gute Vergrößerungen ein Diffuser
>viel besser ist. Ist das wirklich so?

Hallo,

Die Aussage finde ich ziemlich gewagt und kann sie aus meiner Erfahrung nicht bestätigen. Ein Diffusionsvergrößerer ist anders als ein Kondensor, die Vergrößerungen haben einen anderen Charakter.

Beim Kondensor sieht man das Korn stärker, die Vergrößerungen wirken etwas schärfer, härter und kontrastreicher. Der Diffusor macht weichere Übergänge zwischen den Tonwerten, wodurch das Bild grauer und insgesamt weicher wirkt.

Vor allem wenn Du Deine Negative bisher für den Kondensor entwickelt hast (weniger steil) werden sie auf dem Diffusor etwas flau aussehen.

Die beste Lösung ist die Wahl zwischen beidem zu haben. Es ist dabei ein Leichtes einen Kondensorvergrößerer zum Diffusor umzurüsten (oft genügt eine Opalglasscheibe in der Filterschublade) aber umgekehrt ist es schwieriger.

Hier ein Beispiel zum Vergleich zwischen Diffusor und Kondensor:

Bild 1 ist eine Diffusionsvergrößerung:

http://www.mwphoto.de/galerie/big/insel.jpg

Und hier Bild 2 mit Kondensor (der Himmel ist nachbelichtet):

http://www.mwphoto.de/galerie/big/insel3.jpg


Viele Grüße aus München
Michael
--------------------------
http://www.mwphoto.de


zuletzt bearbeitet 17.01.2007 05:54 | nach oben springen

#4

RE: Vergrösserer Jobo 7451

in Dunkelkammer & Entwicklung 16.01.2007 09:58
von gsx • Mitglied | 29 Beiträge

Hallo

ich habe noch eine Frage wegen meinem Kondensorvergrösserer. Da ich keine Filterschublade habe muss ich die Filter für das Papier unter dem Objektiv anbringen. Ist das ein Nachteil wegen der Bildschärfe?

Grüsse

Manfred




nach oben springen

#5

RE: Vergrösserer Jobo 7451

in Dunkelkammer & Entwicklung 16.01.2007 10:23
von Niko • Mitglied | 1.049 Beiträge

Prinzipiell ja, weil eine weitere Glas-Luft-Fläche in den Strahlengang gebracht wird. Aber das dürfte sich in der Praxis nicht großartig bemerkbar machen, sofern die Filter sauber und kratzerfrei sind.

Gruß
Niko


---
In der räumlichen Askese zeigt sich das Wesen des Sammlers.



nach oben springen

#6

RE: Vergrösserer Jobo 7451

in Dunkelkammer & Entwicklung 16.01.2007 10:33
von mw • Mitglied | 9 Beiträge

Hallo Manfred,

rein interessehalber, was hast Du denn für einen Vergrößerer?

Viele Grüße
Michael



nach oben springen

#7

RE: Vergrösserer Jobo 7451

in Dunkelkammer & Entwicklung 16.01.2007 11:48
von gsx • Mitglied | 29 Beiträge

Hallo Michael

es ist ein Paul "Kienzle Primos 69S" mit einem 80mm Apo-Rodagon.Habe ich vor 10 Jahren für ca.150 Euro gekauft.

Grüsse
Manfred



nach oben springen

#8

RE: Vergrösserer Jobo 7451

in Dunkelkammer & Entwicklung 16.01.2007 12:56
von mw • Mitglied | 9 Beiträge

Hallo Manfred,

ich kenne den Vergrößerer zwar nicht, aber wenn es dieser hier ist:
http://www.monochrom.com/cc/monoc/shop/r...artnum=00009213
macht er doch einen ziemlich guten Eindruck!

Wenn es Dich interessiert frag doch mal bei
http://www.kienzle-phototechnik.de
nach, ob es einen günstigen Weg gibt, ihn zwischen Kondensor und Diffusor umschaltbar zu machen! Möglicherweise kann man den Kondensor einfach herausnehmen und wenn der Abstand zwischen Lampe und Negativbühne groß genug ist (sieht so aus) hast Du bereits dadurch einen Diffusionsvergrößerer! Andernfalls kann man noch eine Opalglasscheibe kurz vor der Negativbühne einbringen. In beiden Fällen könnte eine stärkere Birne notwendig sein (250W) aber laut Datenblatt scheint er das ja zu können.

Viele Grüße
Michael



nach oben springen

#9

RE: Vergrösserer Jobo 7451

in Dunkelkammer & Entwicklung 17.01.2007 05:29
von pongo • Mitglied | 776 Beiträge

Manfred,

gerade wird ein 7451 angeboten für 1150 Eu. Den Bildern nach und entsprechend des Fabrikates ein Profigerät, an dem Du " forever" Deine Freude haben wirst.

Warum bloß bietet mir keiner mal so ein Schnäppchen an? Weinen könnt ich!

VG


Zitat: " Wer es analog nicht schafft, wird es digital auch nicht schaffen ".



nach oben springen

#10

RE: Vergrösserer Jobo 7451

in Dunkelkammer & Entwicklung 17.01.2007 19:32
von Martin • Mitglied | 72 Beiträge

1150 Euro für einen 7451 LPL ist für mich nicht unbedingt ein Schnäppchen. Die Durst Laborator 138/139 gehen je nach Ausstattung ab 250 Euro weg; und die Qualität des Laborators ist wohl über jeden Zweifel erhaben.

Martin



nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 38 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de