#1

Schwarzweiße Momente 2016.

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 25.06.2016 18:57
von BertholdSW • Mitglied | 2.407 Beiträge

Schwarzweiße Momente 2016.

Wo es staubt da lauern auch oft gute Motive.
Und Staubtrecker fand ich schon immer fotogen.
Ne mitgeschwenkte 1/60Sekunde ist für ein bewegungsvolles Motiv voll nach meinem Geschmack.
Dann kommt der Trecker nicht so krass scharf und die Reifen zeigen so eben noch ihre Drehbewegung.
Das Wichtigste ist der Wind. Der sollte den Staub vom Trecker her zum Maschinenansatz hin wehen.
Gegenlicht macht den Staub an den Rändern hell und insgesamt plastisch sichtbar.
Der Kontrast ist dann aber extrem abgeflacht.
Auch Vorsicht mit der Sonne. Im Eifer des Gefechtes ist auch ruckzuck in der Linse.
Mitlicht macht den Staub strak flächig und sehr hell.
Damit der helle Staub allgemein bildlich gut wirken kann, sollte er sich unten am Bodenbereich gegen etwas dunklerem absetzen. Da bleibt also nur ein staubfreier Nahbereich von der Ackerfläche.
Achtet mal bei diesem Trecker auf die Luftperspektive.
Sie schmilzt den Kontrast hinter dem Trecker ziemlich deftig zusammen.
Das empfindet man in Natura nicht so augenscheinlich.
Die Sonne mit dem Staub bügelt sehr schnell alles zu einer hellen Einheitsfarbe.
Selten passt alles optimal zusammen.
Und nach meinem Geschmack kommen die Trecker besonders plastisch, wenn sie etwas schräg durchs Negativ rollen. Als nicht so platt im rechten Winkel von der Seite her draufhalten.
Aber wir haben ja auch ein Leben lang Geduld mit unseren staubigen Landwirten.
Wer also Staubtrecker fangen will, immer ein suchendes Auge auf den Horizont richten.
Solche Gelegenheiten hat man nicht allzu oft. Die sehr beweglichen Radler haben es da am einfachsten.
Mein Monostat-RS16SL x-Long Einbein hilft mir hier ungemein in der Bewegung die Kamera mitzudrehen.
Achte auf den Hintergrund. Da ist oft störendes, was man schnell im Eifer des Gefechtes übersieht.
Aber anschießend brauchste in jedem Fall nen sauberen Bach oder nen See.
Von den Zehen bis Zähnen bist du komplett eingestaubt. So brauchste zuhause nicht zurückkommen.
Am besten kommt die Staubwolke, wenn unsere Landwirte ihre Felder kalken.
Hier war es nur der gelbgraue erdige Staub vom Trecker beim Rubbern.
Und bleib etwas auf Abstand. Einige dieser hypermodernen Hochleistungstrecker, besonders die von den Lohnunternehmen, habe 2- bis 3 Turbos im Auspuff! Die nächste Generation wird wohl schon über die Felder fliegen.
Herzliche Grüße von der Mamiya, Berthold.


Mamiya 4,5x6, 4,5/75-150mm Sekor ZOOM um 90mm, f11, 1/60s.
Film: 120er FP4+-ISO-50, Moersch-EFD-20°C 420s-60/2x30s-Kippen, Epson-VT750, Gimp.
Dieser authentische Negativscann wurde in den Graustufen der Farbe und der Anmutung bearbeitet.





Achtet mal auf das Ende der Sandgewinnung. Hohe Berge und viel Stahl ergeben oft gute graphische Motive. Am Wochenende findet man ungestörte Momente die Kamera einzurichten und den richtigen Ausschnitt zu suchen und zu finden.

Mamiya 4,5x6, 4,5/75-150mm Sekor ZOOM um 100mm, f11, 1/60s.
Film: 120er FP4+-ISO-50, Moersch-EFD-20°C 420s-60/2x30s-Kippen, Epson-VT750, Gimp.
Dieser authentische Negativscann wurde in den Graustufen der Farbe und der Anmutung bearbeitet.





Lena & Denny
Diese zwei jungen fröhlichen Namen leben nur noch in Holz geschnitzt hier weiter!

Mamiya 4,5x6, 4,5/75-150mm Sekor ZOOM um 120mm, f16, 1/15s.
Film: 120er FP4+-ISO-50, Moersch-EFD-20°C 420s-60/2x30s-Kippen, Epson-VT750, Gimp.
Dieser authentische Negativscann wurde in den Graustufen der Farbe und der Anmutung bearbeitet.


Man hat immer 3 Möglichkeiten! Immer!!!
nach oben springen

#2

RE: Schwarzweiße Momente 2016.

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 26.06.2016 07:29
von Robby • Mitglied | 5 Beiträge

Das mit dem Traktor gefällt mir sehr gut - nur halt der Himmel, damit kämpfe ich auf oft - schade das nicht paar Wolken waren und mit nem Filter noch. Aber wann hat man schon mal den passenden Moment.
Trotzdem finde ich das mit dem Staub echt gut.

Bild zwei hätte ich irgendwie noch bissel nach Rechts gekippt in der Bearbeitung und Rechts geschnitten etwas....
(aber sind ja authentische Scans und wirkt trotzdem gut mit den Kontrasten und nur persönliches empfinden)

Bild 3 macht mich irgendwie traurig.....immer schade sowas....

Naja, also Klasse Bilder finde ich....


(nun grübel ich noch mehr ob ich bei der 645pro zuschlage....grins)


1 Mitglied hat sich bedankt!
zuletzt bearbeitet 26.06.2016 07:29 | nach oben springen

#3

RE: Schwarzweiße Momente 2016.

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 09.07.2016 19:49
von BertholdSW • Mitglied | 2.407 Beiträge

Vorfrühling und Wasser, ja das passt auch zusammen.
Die große Ruhe vorm Aufbruch kann man auch in der Natur erfühlen.
Vergraute Töne herrschen vor. Trockener Schilf lassen die Flußränder hell in der Sonne erstrahlen.
Der weite Blick ist oft in der klaren Luft möglich, zumal das Laub sich noch in den Blattknospen versteckt. Kommt die Sonne durch, erstrahlt so manches zu vollendetem Glanz.
Vieles aufragendes aber wurde vom Schnee platt gewalzt und macht nun den Wärmestrahlen Platz zur Entstehung von neuem Leben.
Herzliche Grüße von der Mamiya, Berthold.


Mamiya 4,5x6, 4,5/75-150mm Sekor ZOOM um 120mm, f22, 1/15s.
Dieser authentische Negativscann wurde in den Graustufen der Farbe und der Anmutung bearbeitet.
Film: 120er FP4+-ISO-50, Moersch-EFD-20°C 420s-60/2x30s-Kippen, Epson-VT750, Gimp.





Mamiya 4,5x6, 4,5/75-150mm Sekor ZOOM um 110mm, f16, 1/15s, Cokin-Gelb-Verlauffilter.
Film: 120er DSX/Copex/CoRa, SPUR-Dokuspeed-SL, Epson-VT750, Gimp.
Dieser authentische Negativscann wurde in den Graustufen der Farbe und der Anmutung bearbeitet



.

Mamiya 4,5x6, 4,5/75-150mm Sekor ZOOM um 110mm, f16, 1/15s, Cokin-Gelb-Verlauffilter.
Film: 120er DSX/Copex/CoRa, SPUR-Dokuspeed-SL, Epson-VT750, Gimp.
Dieser authentische Negativscann wurde in den Graustufen der Farbe und der Anmutung bearbeitet.


Man hat immer 3 Möglichkeiten! Immer!!!
1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen

#4

RE: Schwarzweiße Momente 2016.

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 12.07.2016 22:05
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hallo Berthold,

wieder sehr schöne Eindrücke von dir, besonders die erste Aufnahme aus der Serie gefällt mir: eine schöne Mischung aus starrem und bewegtem Motiv, wenngleich ich mir eine etwas längere Belichtungszeit - vielleicht eine halbe oder ganze Sekunde - gewünscht hätte, um den Fluss des Wassers noch cremiger zu gestalten. Aber das ist definitiv Geschmackssache, was dem einen zusagt, muss für den anderen nicht reizvoll sein .

VG
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen

#5

RE: Schwarzweiße Momente 2016.

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 13.07.2016 04:29
von DD_Ihagee • Moderator | 3.013 Beiträge

Das sieht man heute öfter.
Da gefällt mir das Wasser so wie es ist schon sehr gut.
Es wirkt eben nicht gebügelt sondern noch schön quirlig.
Aber wie Du schon sagtest - Geschmackssache.

VG
Holger


___________________________
Res severa est verum gaudium

Seneca
___________________________


1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen

#6

RE: Schwarzweiße Momente 2016.

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 13.07.2016 08:09
von Volker Warbende • Mitglied | 1.834 Beiträge

Anregungen:

Den Bach würde ich auch so lassen, es sei denn, der gehört in das Land wo Milch und Honig fließen

Die "Pfeifenputzer" würde ich auf das Format 16:9 schneiden und zwar unterhalb der hellen Büsche links hinten. Ich finde es kommt dann grafisch besser.

Es gilt aber wie immer der Satz unten. (↓)

Gruß Volker



.
.

Meine Meinung ist objektiv absolut subjektiv und/oder/aber subjektiv absolut objektiv

.
.

UnBuntUndBunt....4,5 x 6,0 at ipernity
1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen

#7

RE: Schwarzweiße Momente 2016.

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 13.07.2016 09:43
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Zitat von Volker Warbende im Beitrag #6

Die "Pfeifenputzer" würde ich auf das Format 16:9 schneiden und zwar unterhalb der hellen Büsche links hinten.


Dann wäre es aber kein Landschaftsbild mehr sondern nur - "nur" ganz bewußt - ein Pfeifenputzerbild.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen

#8

RE: Schwarzweiße Momente 2016.

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 14.07.2016 00:55
von Volker Warbende • Mitglied | 1.834 Beiträge

Zitat von bilderknipser im Beitrag #7
Zitat von Volker Warbende im Beitrag #6

Die "Pfeifenputzer" würde ich auf das Format 16:9 schneiden und zwar unterhalb der hellen Büsche links hinten.


Dann wäre es aber kein Landschaftsbild mehr sondern nur - "nur" ganz bewußt - ein Pfeifenputzerbild.

Bei meiner Definition von Landschaftsbild, wäre es weiterhin ein Landschaftsbild.
Ist also eine Definitionsfrage.

Den zweiten Teil Deiner Aussage kann ich insofern unterstützen, weil ich das "Nur" positiv sehe und nicht wie Du negativ.

Gruß Volker



.
.

Meine Meinung ist objektiv absolut subjektiv und/oder/aber subjektiv absolut objektiv

.
.

UnBuntUndBunt....4,5 x 6,0 at ipernity
1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen

#9

RE: Schwarzweiße Momente 2016.

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 14.07.2016 02:15
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Landschaft? Nein. Das können dann auch Pfeifenputzer am Gartenteich sein.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen

#10

RE: Schwarzweiße Momente 2016.

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 14.07.2016 02:20
von pongo • Mitglied | 776 Beiträge

Kieswerke bieten schöne Motive, da tobe ich oft mit der MF Kamera rum. Am Wochenende, wenn dort nicht gearbeitet wird, hat man richtig Muße zum Fotografieren mit Stativ, gerne auch mal was auszuprobieren.


1 Mitglied hat sich bedankt!
zuletzt bearbeitet 14.07.2016 02:22 | nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de