#1

Balgen abdichten, Agfa Billy Rec.

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 23.05.2016 00:57
von ZettSeven • Mitglied | 28 Beiträge

Hallo Forum,

heute gab mir mein Nachbar eine Agfa Billy Record 8.8 die er seit vielen Jahren nur im Regal liegen hatte. Noch nicht mal aus der Tasche kam sie raus.

Ich hab sie dann heute gleich mal soweit gereinigt, dass man sie auch mit heller Kleidung ansehen kann. Ich denke dass sie im WW2 unterwegs war, darauf schließe ich aufgrund eines Namens und Adresse im Taschendeckel, daher stammt wohl auch der Dreck im Innern. Selbst Blütenpollen waren drinnen.

Jetzt stelle ich mir nur die Frage, womit man den Balgen wieder Lichtdicht bekommt?
Muss dabei was beachtet werden?

Ich bin für alle Tipp's dankbar.

Danke!|addpics|7nd-7-1b3f.jpg,7nd-8-8776.jpg,7nd-9-5997.jpg|/addpics|


-------
Gruß
ZettSeven aká Gerhard
__________
erfolgreich fotografiert mit:
Anno Tobak: Mamiya ZE, Canon 400D, 450D, 40D - Bis 2013: Nikon D7000, D7100, D700
Digital:Fujifilm X-T1, X-E1 Gläser: 35 1.4, 10-24 4.0, 18-55 2.8-4, 55-200 3.5-4.8, Pentacon 2.8/135mm, Oly OM F.Z 1.8/50mm
Analog: Fujica STX-1n, AX1, AX3 Glas: Fujinon + Soligor + Porst
__________
https://www.flickr.com/photos/spuckie/
__________
nach oben springen

#2

RE: Balgen abdichten, Agfa Billy Rec.

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 23.05.2016 05:10
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Flüssiglatex ist geeignet - jedenfalls kann man das mal probieren. Beim Verschußtuch funktionierts. Hatte ich aus dem Bastelladen und heißt Sock Stop. Ist eigentlich dazu gedacht, auf Krabbelsocken für Kleinkinder so Gummipunkte aufzubringen, damit die nicht rutschen. 50ml haben was um die 5 Euro gekostet, und nach der Verschlußreparatur habe ich noch 49ml übrig. Meine Idee, in Zukunft alle Geburtstags und Weihnachtskinder bis 60 Jahre mit Antirutschsocken zu versorgen, ist leider nicht auf Begeisterung gestoßen. Also kann ich Dir schicken, und Du kannst das ja dann an den Nächsten Reparierer weiterschicken.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen

#3

RE: Balgen abdichten, Agfa Billy Rec.

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 23.05.2016 07:17
von ZettSeven • Mitglied | 28 Beiträge

Du meinst jetzt aber nicht, dass ich Socken reparieren sollte, oder?

Ja, gerne, wenn Du dann Socken machen willst, sende ich es Dir.


-------
Gruß
ZettSeven aká Gerhard
__________
erfolgreich fotografiert mit:
Anno Tobak: Mamiya ZE, Canon 400D, 450D, 40D - Bis 2013: Nikon D7000, D7100, D700
Digital:Fujifilm X-T1, X-E1 Gläser: 35 1.4, 10-24 4.0, 18-55 2.8-4, 55-200 3.5-4.8, Pentacon 2.8/135mm, Oly OM F.Z 1.8/50mm
Analog: Fujica STX-1n, AX1, AX3 Glas: Fujinon + Soligor + Porst
__________
https://www.flickr.com/photos/spuckie/
__________
nach oben springen

#4

RE: Balgen abdichten, Agfa Billy Rec.

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 28.05.2016 20:03
von BertholdSW • Mitglied | 2.407 Beiträge

Hallo Gerhard.
Noch etwas zur Kamera- Balgenpflege.
-----------------------------------
Hat Dein Balgen mal ein Löchlein dann nimm
die Flächendichtung 50mL von LOCTITE 5910 schwarz Cat No. 24826.
Das Zeug ist das Beste, was ich bisher benutzt habe.
Die Oberfläche trocknet relativ schnell.
Es bleibt wie Gummi elastisch.
Es ist schwarz.
Es ist in etwa so dünn wie Gummilösung vom Fahrradbedarf.
Es ist mit eine Q-Tipp gut und mehrfach auftragend verstreich- verteilbar.
Bei Conrad um 8,-€
-----------------------------------
Ein seit Jahrzehnten benutzes Lederpflegemittel ist "Balistol", ein Kriechöl.
Als Spray und flüssig in 100mL Flasche. Ich habe beides. Genial.
Die Jäger benutzen es seit Jahrhunderten als Waffen und Lederöl und gegen raue Lippen und kleinen Wunden an Mensch und Hund.
Meine Balgen haben es alle jetzt gut 10 Jahre überlebt.
-----------------------------------
Mit einer angefüllten 2mL Einwegspritze erreichts Du sehr dosiert jeden Winkel in den alten Faltergelenken und Filmumlenkrollen.
Es dünstet nur sehr schwach aus.
Wer einen gute Draht zu Uhrenreparateuren hat, der besorgt sich Uhrenöl Nr. 2.
Es soll nichts besseres geben zum "Abschmieren" von Gelenken und Lagern.
Bei tiefster Kälte soll das auch noch OK sein.
Ein Ideal für die Film-Umlenk-Rollenlager in den alten Faltern ist ein Gemisch aus obigem Öl mit Graphitstaub.
In eine kleine Tablettendose angesetzt, hält es dicht und das reicht dann für 4 Fotografenleben.
Auftragen mit einem Zahnstocher.
Gruss Berthold


Man hat immer 3 Möglichkeiten! Immer!!!
1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de