#1

Scanner für KB-Filme bis 350€

in Scanner und EBV für analoges Material 11.05.2016 04:57
von mortenjena • Mitglied | 17 Beiträge

Hallo,

ich suche einen guten Scanner um hauptsächlich KB- Negative zu scannen.

Habe hier schon ein bisschen geschaut und dabei gelesen dass erst mit dem EpsonPerfectionV850Pro so richtig gute Ergebnisse zu erwarten sind.

Mein Preisbereich liegt so bis 350 Euro.


Hatte den Epson V600 im Blick.


Ist es wenn man sich den V850 nicht leisten kann mehr oder weniger egal welchen Scanner man kauft oder was würdet ihr mir raten?

Vg Morten


nach oben springen

#2

RE: Scanner für KB-Filme bis 350€

in Scanner und EBV für analoges Material 11.05.2016 05:40
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Ich denke, daß Du mit dem Canon 9000F besser und billiger fährst.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#3

RE: Scanner für KB-Filme bis 350€

in Scanner und EBV für analoges Material 11.05.2016 08:47
von Hans Wöhl • Mitglied | 1.172 Beiträge

Der V850 ist schon so ziemlich das beste, was man neu an Flachbettscanner kaufen kann. Die Vorgängermodelle V700 und V750 sind aber nicht viel schlechter unbd könnten gebraucht in deinem Rahmen liegen. Wenn es aber nur um KB geht, solltest du dich mal bei den dedizierten Filmscannern umsehen. Hier ist es nicht schwierig, was dem V850 mindestens ebenbürtiges zu finden.


nach oben springen

#4

RE: Scanner für KB-Filme bis 350€

in Scanner und EBV für analoges Material 12.05.2016 00:11
von kwm • Mitglied | 209 Beiträge

"Hauptsächlich für KB"

Für mich reicht der Canoscan 8800 F aus. Ich habe mir bei Monochrom die Glaseinsätze bestellt und offenbar ist die Scan-Ebene meines Scanners so justiert, das es damit klappt.
(Andere berichten davon, dass sie optimale Ergebnisse erzielen, wenn sie die Negative direkt auf die Glasplatte legen und mit einer (Anti-Newton?) Glasscheibe aus einem glaslosen Bilderrahmen beschweren.)

Die eingescannten Negative drucke ich bis 20 x 30 cm oder stelle in gleicher Größe digtiale Negative auf Overhead-Folien her.

Der 8800F läuft unter Windows mit der eigenen Software, die gar nicht so schlecht ist, wie immer behauptet wird - Das mitgelieferte Silverfast LE habe ich nicht ausprobiert. Er wird unter Linux von Vuescan unterstützt, lässt sich jedoch auch mit den Treibern aus dem SANE-Projekt betreiben.

Auf einem Flohmarkt fand ich dann einen (offenbar) unbenutzten Reflecta Crystal-Scan 7200 für 5,00 € (original verpackt und mit der ersten Firmware) Der läuft leider nur unter Windows, da Vuescan ihn nur über die Windows-Treiber von Pacific-Rim ansteuert. Ich benutze den 7200 nun zusammen mit einem Windows-Notebook.

Über Epson würde ich eventuell nachdenken, wenn ich ausschließlich hybrid arbeiten müsste und Formate über 30 x 40 cm erstellen wollte. Dann müsste ich allerdings auch über einen anderen Drucker nachdenken.


Karl


nach oben springen

#5

RE: Scanner für KB-Filme bis 350€

in Scanner und EBV für analoges Material 12.05.2016 03:18
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Zitat von kwm im Beitrag #4
Ich habe mir bei Monochrom die Glaseinsätze bestellt und offenbar ist die Scan-Ebene meines Scanners so justiert, das es damit klappt.
(Andere berichten davon, dass sie optimale Ergebnisse erzielen, wenn sie die Negative direkt auf die Glasplatte legen und mit einer (Anti-Newton?) Glasscheibe aus einem glaslosen Bilderrahmen beschweren.)


Der Canon arbeitet anders als der Epson, und deshalb ist ihm der Abstand zum Glas offenbar egal, was bei nicht glatten Negativen von Vorteil ist. Den Glaseinsatz (kostenlos vom Vermieter = Glaser benutze ich nur für Rollfilme und auch da nicht wegen der Planlage sondern des einfacheren Handlings.

Die Unterschiede zwischen der Canon-Software, Silverfast und Vuescan sind marginal. Vuescan hatte ich sogar gekauft, benutze aber nur noch die Canon-Software.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de