#1

App Entwicklungstimer

in Dunkelkammer & Entwicklung 31.01.2016 01:20
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Ist ja schon was lästig, ständig die Uhr zu beobachten um jede Minute zu kippen. Ab 10 Minuten kippe ich nur noch alle 2 Minuten. Wäre schon praktisch. dafür einen Timer-Piepser zu haben. Auch danach für Fixierer und Wässerung. Es gibt zwar so Laboruhren, aber da sind höchtens imer 3-5 Reiter dabei, um ein Piepsen auszulösen. Das reicht ja hinten und vorne nicht.

Kennt jemand sowas? Egal ob WIN phone oder Android, wobei es mir für's Tablett, also Android, lieber wäre.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#2

RE: App Entwicklungstimer

in Dunkelkammer & Entwicklung 31.01.2016 04:17
von Volker Warbende • Mitglied | 1.834 Beiträge

Ich nutze den hier!
Kann man (ich) gut selbst konfigurieren.

Gruß Volker



.
.

Meine Meinung ist objektiv absolut subjektiv und/oder/aber subjektiv absolut objektiv

.
.

UnBuntUndBunt....4,5 x 6,0 at ipernity
nach oben springen

#3

RE: App Entwicklungstimer

in Dunkelkammer & Entwicklung 31.01.2016 05:29
von ubirkel • Mitglied | 20 Beiträge

Ich habe eine die heisst film entwicklung. Du musst dir halt Entwicklung, stoppen und fix zusammenbauen. Ist kostenlos.
G uli


nach oben springen

#4

RE: App Entwicklungstimer

in Dunkelkammer & Entwicklung 31.01.2016 06:55
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

danke Euch


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#5

RE: App Entwicklungstimer

in Dunkelkammer & Entwicklung 02.02.2016 05:12
von ubirkel • Mitglied | 20 Beiträge

Schon angeschaut.


nach oben springen

#6

RE: App Entwicklungstimer

in Dunkelkammer & Entwicklung 11.02.2016 08:44
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Nun habe ich Film Entwicklung Pro runtergeladen und verstehe nur Bahnhof. Ok, ich kann alle Parameter laden, aber eine Entwicklungszeit erscheint nicht nur--,-- von einem Timer fürs Kippen schon gar nicht zu sprechen. Man kann sich wohl einen Prozess basteln aber wie?


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#7

RE: App Entwicklungstimer

in Dunkelkammer & Entwicklung 15.04.2016 19:46
von wosis123 • Mitglied | 51 Beiträge

Android: Darkroom Timer
Umsonst.


nach oben springen

#8

RE: App Entwicklungstimer

in Dunkelkammer & Entwicklung 16.04.2016 08:45
von ubirkel • Mitglied | 20 Beiträge

Ne habe den gleichen, alle Parameter eingegeben film entwickler kipprythmus und er zeigt mir die Zeit an. Gehe auf Start und er läuft. Habe mir nur 3 uhr hintereinander gesetzt. Entwicklung, Stoppen, Fixieren. Jede uhr wird aufgerufen und kann dann gestartet werden. Werde mal wieder eine neue machen und da


nach oben springen

#9

RE: App Entwicklungstimer

in Dunkelkammer & Entwicklung 16.04.2016 21:03
von kwm • Mitglied | 209 Beiträge

Ich nutze unter Android insgesamt drei Programme:

Digital Truth:
Hier habe ich die Flm/Entwickler Datenbank für beliebige Kombinationen, kann mir aber auch ein spezielles Profil selbst estellen. Das habe ih z.B. für den Polypan F und Caffenol gemacht, da die eingetragenen Daten mir nicht gefielen.

Darkroom Timer
Quasi Digital Truth ohne Datenbank (hatte ich bereits vor Digitaltruth)

f-stop
Ich mag die F-Stop Technik von Gene Nocon, sehe jedoch nicht ein, Unsummen für entsprechede Hardware zu bezahlen. Mt dieser kostenlosen App kann ich mir die Belchtungsreihe ermitteln lassen und dann mit einem konventionellen Timer belichten. (Nun gut, es gibt auch Tabellen, in denen man das ablesen kann aber das ist mir in der Dunkelkammer zu fummelig)

Ich habe ein älteres Tablett ür diese Zwecke im Gebrauch, das ohnehin obsolet war. Geld habe ich nur für Digital Truth bezahlt. Notwendig ist das alles nicht wirklich, Früher habe ich beim Filme-Entwickeln ausschließlich die Durst Coltim mit zwei Scheiben benutzt und hatte ein Klemmbrett an der Wand, in das ich die jeweligen Tabellen (in Laminatfolien) einsteckte. Nach Gebrauch kamen sie wieder in den Duka-Ordner zuück. Wer nur mit zwei bis vier Filmsorten arbeitet, kommt mit dieser Methode auch zurecht und es ist nicht unwahrscheinlich, dass ich irgendwann einmal wieder so arbeite und Digitaltruth nur als "Nachschlagewerk" benutze.

Es gibt auch Apps, die die Zetschaltuhr am Vergrößerer ersetzen, so dass man diesen mit dem Zwischenschalter betätigen kann, so etwas benötige ich aktuell ncht, es ist jedoch im Zusammenhang mit einer portablen Dunkelkammer interessant. (Durst M301, ein paar Schalen, Flaschen und Kleinkram sowie ein altes Android-Smartphone mit ein paar Apps aber ohne Google-Bloatware, dazu eine LED-Dunkelkammerlampe)

Karl


nach oben springen

#10

RE: App Entwicklungstimer

in Dunkelkammer & Entwicklung 16.04.2016 21:23
von Hans Wöhl • Mitglied | 1.172 Beiträge

Zitat von bilderknipser im Beitrag #1
Ist ja schon was lästig, ständig die Uhr zu beobachten um jede Minute zu kippen. Ab 10 Minuten kippe ich nur noch alle 2 Minuten. Wäre schon praktisch. dafür einen Timer-Piepser zu haben.



In alten Zeiten hat man dafür eine Kassette/CD aufgenommen, die im Kipprythmus Signale abgibt. Das könnte man auch über ein Smartphone abspielen. Falls alle Stricke reißen, gibt es noch diese Möglichkeit.


zuletzt bearbeitet 16.04.2016 21:25 | nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 26 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de