#1

Kontraste

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 26.01.2016 11:55
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Vom ersten Film mit meiner Neuen. Olympus OM-4 mit Zuiko 1,8/50 auf APX400@400 Promicrol 1+14 13min






Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen

#2

RE: Kontraste

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 26.01.2016 23:55
von cansoni • Mitglied | 418 Beiträge

Man muss das Rauschen, die Staubpartikel und Streifen über den Film mögen, ja lieben ... mit die Gründe, warum bei mir im Jahr 2.000 Schluss mit dem Film war. Ehrlich: biste da selbst mit zufrieden?


nach oben springen

#3

RE: Kontraste

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 27.01.2016 00:15
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

nö, nicht wirklich - war vielleicht schon was spät gestern, sorry
Hier auf dem Büromonitor kommt das ohnehin deutlich dunkler als bei mir daheim. Wer weiß, wie das bei Dir und den anderen aussieht.
Rauschen oder was auch immer sehe ich hier, wenn das Bild nicht vergrößert wird, aber eigentlich nur im zu dunklen Himmel des 3. Bildes. Was es mit dem Streifen - ein Kratzer? - auf sich hat, weiß ich wirklich nicht, denn der taucht nur auf diesem Bild auf.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


zuletzt bearbeitet 27.01.2016 00:16 | nach oben springen

#4

RE: Kontraste

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 27.01.2016 01:37
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hallo Jochen,

interessante Motive, wenngleich nicht ganz mein Ding - ich erkenne natürlich die architektonischen Kontraste bzw. im letzten Bild die inhaltlichen, kann selbst aber weniger mit den Motiven anfangen. Aber da sind Geschmäcker ja ganz unterschiedlich. Auf meinem Büromonitor haben die Bilder einen leichten Hang ins Dunkle, sind insgesamt aber recht ausgewogen belichtet und hier dargestellt.

Zitat von cansoni im Beitrag #2
Man muss das Rauschen, die Staubpartikel und Streifen über den Film mögen, ja lieben ... mit die Gründe, warum bei mir im Jahr 2.000 Schluss mit dem Film war. Ehrlich: biste da selbst mit zufrieden?


Das ist eines der Probleme, denen sich analoge Fotografen bei der Digitalisierung ihrer Bilder stellen müssen. Ich denke jedoch, dabei geht es mehr um die Verwendung der Filme, um das Gefühl beim Fotografieren, um die bewusstere Fotografie (schließlich kostet jedes Bild), um Flair und ähnliche Gründe, als um reine, fotografisch anmutende Perfektion des Bildendergebnisses. Für einen Berufsfotografen wie dich, der vom Verkauf seiner Bilder lebt bzw. leben muss, wird das weniger was sein, wenn man das Korn, Staub und Kratzer mehr oder minder deutlich sieht. Obwohl es immer noch einige, nicht wenig berühmte Fotografen gibt, die auf Film fotografieren. Dennoch sind deine beruflichen Anforderungen bzw. das Ästhetik-Empfinden weniger mit der Spaß an der Freunde eines Hobbyfotografen vergleichbar. Nichtsdestotrotz: es gibt auch bei mir diverse Gründe, die inzwischen gegen eine analoge Fotografie sprechen, weshalb ich es 2010 zugunsten der digitalen gänzlich an den Nagel hing. Aber das weiter zu diskutieren, würde nur zu einem weiteren Thread "analog vs. digital" führen ...

VG
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#5

RE: Kontraste

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 27.01.2016 01:59
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Ich bin ja nicht der Freund harter Kontraste, und deshalb gehe ich auch bei der digitalen "Belichtung" meiner analogen Negative vorsichtig zu Gange, damit das ganze Spektrum an Grautönen erhalten bleibt, das der Film mitbringt. Da fallen unterschiedliche Monitoreinstellungen vielleicht gleich viel stärker auf. Die anderen Bilder, die ich gestern ins Web hochgeladen habe (digital in Farbe von der Karnevalsmesse am Sonntag) kommen mir hier auf dem Büromonitor eigentlich nicht dunkler vor als daheim.

ach, von denen wollte ich ja auch noch was zeigen ...


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#6

RE: Kontraste

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 27.01.2016 02:37
von cansoni • Mitglied | 418 Beiträge

Ich gebe zu bedenken: die alte klassische Schwarz-Weiß-Fotografie lebte von den Kontrasten.
Grau in Grau ohne Lichter und Schatten wirken dann halt schnell leblos.


nach oben springen

#7

RE: Kontraste

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 27.01.2016 05:00
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Da hast du recht, meiner ganz persönlichen Meinung nach - ich stehe aber auch auf knackige Kontraste - kommt SW gerade bei hellem Licht / Sonnenschein, feinen Graustufen und klar definierten Hell-/Dunkelgrenzen zum Tragen, bei "Matschwetter" deutlich weniger.

Aber auch hier sind die Geschmäcker und Erwartungen ja unterschiedlich.




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de