#1

RAW Bildbearbeitung

in digitale Bildbearbeitung / Software & Co. 10.08.2015 23:33
von mike • Admin | 4.295 Beiträge

Hallo, ich fuchse mich gerade ein wenig in die RAW Bildbearbeitung ein - ich muss zugeben das das Thema Bildbearbeitung bei mir immer etwas zu kurz gekommen ist und ich möchte nun das ganze etwas aufarbeiten um aus meinen Bildern etwas mehr raushohlen zu können...

Ich habe hier ein Bild aus meinem gestrigen Besuch im TerraZoo Rheinberg ausgesucht. Ich habe hier bewusst auf einen Blitz verzichtet und musste dementsprechend die ISO Zahl etwas höher wählen (EXIF-Dateien sind im Bild vorhanden)

Beide Bilder sind als jpeg aus dem originalen RAW "entwickelt" - einmal ohne jegliche Aufarbeitung (out of Camera) und das zweite in der RAW Bearbeitung von PhotoShopCC (Luminanz/Luminanzdetails/Farbdetails/Luminanzkontrast usw.)

Die Bilder musste ich leider verkleinern da die Forensoftware nur bis 2MB Dateien zulässt - das Thema schärfen kommt bei mir als nächstes da ich denke das dieses "Schärfen - bubiktisch zur verkleinerung" ein Totschlagregler ist... aber hier habe ich es dennoch angewendet.

Mich würde eure Meinung zu der bisherigen Bearbeitung interessieren...

lg mike

Angefügte Bilder:
4J7A0108 unbearbeitet  900.jpg
4J7A0108 bearbeitet 900.jpg



- mein flickr photostream -




Canon EOS 5D - Canon EOS 5D Mark III - Tamron 90/2,8 / Canon 24-105/4 L USM - Sigma 50-500 (Bigma) / Canon 135mm 2.8 Softfocus (SF)

nach oben springen

#2

RE: RAW Bildbearbeitung

in digitale Bildbearbeitung / Software & Co. 10.08.2015 23:46
von Daniel • Mitglied | 2.258 Beiträge

Der Farbkontrast des zweiten Bildes ist deutlich stärker. Inwieweit er auch natürlich ist, ist eine andere Frage und das kann ich nicht beurteilen.

Daniel


nach oben springen

#3

RE: RAW Bildbearbeitung

in digitale Bildbearbeitung / Software & Co. 11.08.2015 01:15
von mike • Admin | 4.295 Beiträge

ja das stimmt - dafür müsste man Vorort gewesen sein

lg mike




- mein flickr photostream -




Canon EOS 5D - Canon EOS 5D Mark III - Tamron 90/2,8 / Canon 24-105/4 L USM - Sigma 50-500 (Bigma) / Canon 135mm 2.8 Softfocus (SF)

nach oben springen

#4

RE: RAW Bildbearbeitung

in digitale Bildbearbeitung / Software & Co. 11.08.2015 04:07
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hallo Mike,

den Einwand von Daniel finde ich insofern gut, als dass du für dich entscheiden musst, was du erzielen möchtest. Einer realitätsnahen Darstellung kann man sich in der digitalen Fotografie vielleicht annähern, wenn man es versucht - ob das bildwirksam ist, ist eine andere Sache.

An echte Realität wirst du jedoch nicht kommen, dessen sollte man sich bewusst sein. Denn das fängt schon bei den ersten Dingen, z.B. deiner Kameraeinstellung an: hast du die Kamera auf Adobe RGB oder sRGB voreingestellt, die Presets auf "Standard", "Landschaft", "Porträt" oder eine andere Vorsteinstellung justiert (das hat massive Auswirkungen auf die Farben!!!)? Hast du über- / unterbelichtet? All das (und noch ein paar Einstellungen mehr) beeinflussen schon bei der Aufnahme die Bilddarstellung, und wenn du nicht einen kalibrierten Laptop genau daneben stehen hast und direkt mit der reellen Optik vergleichen kannst, werden später zu Hause sämtliche Bildbearbeitungen zu subjektiven Ergebnissen führen.

Nun kommt es zu Hause vor dem RAW-Konverter auf deinen persönlichen Geschmack, aber auch darauf an, was du mit dem Bild aussagen willst, wie du den Fokus lenken möchtest, etc. Ich persönlich stehe zum Beispiel nur in selten Fällen (Model abends im Gegenlicht oder Nebelfotos) auf Pastelltöne, ich selbst mag es eher knackig - aber es muss eben zum Bild passen. Daher gefällt mir die zweite Aufnahme besser. Klar erkennt man im direkten Vergleich schon einen Unterschied, aber als "deutlich stärker" würde ich ihn beileibe noch nicht bezeichnen.

Wie du deinen heimischen Workflow im Adobe Camera RAW (ich vermute, den verwendest du? Oder nutzt du in der Cloud Lightroom?) vorgehst, musst nun du entscheiden. Ich persönlich war z.B. beeindruckt von Scott Kelbys Ansatz, als ich (vor dem Auftrüsten auf LR 5.7) sein Buch zu LR 3 gelesen habe. Dort greift Kelby in der RAW-Bearbeitung z.B. nie oder fast nie zum Kontrastregler, da man die Werte, die dieser Regler beeinflusst, auch gezielter und feiner verändern kann. Er (und oft auch ich, auch ich vermeide den Kontrastregler oft) schaltet die Über- und Unterbelichtungswarnung ein, beeinflusst über "Belichtung" die Gesamthelligkeit des Bildes, zieht den Regler "Weiss" (natürlich nur, wenn es vom Bildhinhalt her passt) hoch, bis eine Überbelichtungswarnung kommt, und nimmt ihn dann wieder zurück, bis die Warnung verschwindet. Beim Schwarzregler genau das Gleiche, nur ins Negative. Manchmal macht es aber tatsächlich Sinn, bewusst und gezielt mit "Schwarz" unterzubelichten. Dieses Vorgehen ähnelt der Tonwertkorrektur.

Was vielen Digitalkameras beispielsweise fehlt, ist die Darstellung der Klarheit. Bei Porträts sollte man den Wert der Klarheit nicht über 20 anheben, ein guter Mittelwert liegt meist um 10-15 (wenn du in den Minusbereich gehst, erhälst du ein schön weiches Bild). Bei technischen Aufnahmen oder Tieren wie hier mit toll ausgeprägtem Stachelwerk ist ein Wert der Klarheit um 30 - 70 (je nach Motiv und Geschmack) aber kein Problem.

Kelbys Ansatz z.B. für technische SW-Aufnahmen: SW-Konvertierung, Belichtung anpassen, Weiß- und Schwarzregler wie oben beschrieben, Klarheit auf 50 - 70, knackige Schärfe einstellen, Gradationskurve auf die maximale Voreinstellung (ich persönlich bevorzuge die mittlere Voreinstellung, komme gerade nicht auf die Bezeichnungen). Und dann knacken die SW-Bilder schön.

Daher: einfach mal ausprobieren, was dir persönlich zusagt und was dem Bild gut tut, um die Aussage gezielt zu unterstützen.

Falls du Bock drauf hast, können wir uns auch gerne mal einen Tag / Abend treffen, du bringst ein halbes bis ganzes Dutzend RAWs mit, und dann bearbeiten wir die mal zusammen. Ich habe zwar weder PS CC noch eine aktuellere PS-Version als 5.1, allerdings arbeitet Lightroom praktisch identisch mit dem Adobe Camera RAW, so dass das in der Bedienung nichts ausmacht. Ich kann natürlich auch zu dir kommen, damit wir bei dir am Rechner arbeiten.

Grüße
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#5

RE: RAW Bildbearbeitung

in digitale Bildbearbeitung / Software & Co. 11.08.2015 08:24
von mike • Admin | 4.295 Beiträge

Hallo Sven, danke für deine Hilfe.

Ich benutze den RAW Konverter von PhotoShop CC und Kerbe derzeit über ein paar kleine Videokurse online unter -> http://www.photoshop-tutorials.de/bildbearbeitung

Die Videos sind gut und verständlich aber mir wäre ein persönliches über die Schulter schauen ehrlich gesagt lieber - also wenn du nichts dagegen hast dann würde ich gerne dein Angebot annehmen. Wenn es dir nichts ausmacht dann gerne bei uns hier an meinem PC.

Ich habe die nächste Woche Urlaub und bin die erste Woche auf meiner Zelttour aber die darauf folgende Woche habe ich unendlich viel Zeit

Andrea und ich würden uns sehr freuen wenn wir dann zusammen kommen können - Versorgung ist natürlich garantiert

LG mike




- mein flickr photostream -




Canon EOS 5D - Canon EOS 5D Mark III - Tamron 90/2,8 / Canon 24-105/4 L USM - Sigma 50-500 (Bigma) / Canon 135mm 2.8 Softfocus (SF)

nach oben springen

#6

RE: RAW Bildbearbeitung

in digitale Bildbearbeitung / Software & Co. 11.08.2015 10:55
von Daniel • Mitglied | 2.258 Beiträge

Zitat von mike im Beitrag #5
Andrea und ich würden uns sehr freuen wenn wir dann zusammen kommen können
Meinst Du jetzt "zusammen kommen" oder "zusammenkommen"? *hüstel*

Daniel


PS: Will noch jemand wissen, warum ich die neue deutsche Schlechtschreibung beschissen finde?


1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen

#7

RE: RAW Bildbearbeitung

in digitale Bildbearbeitung / Software & Co. 11.08.2015 21:44
von mike • Admin | 4.295 Beiträge

Ach verdammt, jetzt wo du es sagst ;o)




- mein flickr photostream -




Canon EOS 5D - Canon EOS 5D Mark III - Tamron 90/2,8 / Canon 24-105/4 L USM - Sigma 50-500 (Bigma) / Canon 135mm 2.8 Softfocus (SF)

nach oben springen

#8

RE: RAW Bildbearbeitung

in digitale Bildbearbeitung / Software & Co. 12.08.2015 01:50
von DD_Ihagee • Moderator | 3.013 Beiträge

Wenngleich aber "zusammen kommen" und "zusammenkommen" nix mit der neuen Rechtschreibung zu tun hat .

VG
Holger


___________________________
Res severa est verum gaudium

Seneca
___________________________


nach oben springen

#9

RE: RAW Bildbearbeitung

in digitale Bildbearbeitung / Software & Co. 12.08.2015 03:16
von Daniel • Mitglied | 2.258 Beiträge

Zitat von DD_Ihagee im Beitrag #8
Wenngleich aber "zusammen kommen" und "zusammenkommen" nix mit der neuen Rechtschreibung zu tun hat .
Doch, Holger, denn nach der neuen Schlechtschreibung schreibt man IMMER getrennt und es obliegt dem Leser, zu erraten, was gemeint ist. Bei der alten Rechtschreibung wurde z.B. unterschieden zwischen "Ein vielversprechender Politiker wurde gewählt" und "Ein viel versprechender Politiker wurde gewählt". Im ersten Satz ist der Politiker ein Hoffnungsträger, im zweiten verspricht dieser Politiker viel, wenn der Tag lang ist. Es gibt noch zahlreiche andere Beispiele ähnlicher Art und ich kann jedem nur dringend anraten, die alte Rechtschreibung zu wählen - da gibt es wesentlich weniger Mißverständnisse.

Daniel


nach oben springen

#10

RE: RAW Bildbearbeitung

in digitale Bildbearbeitung / Software & Co. 12.08.2015 06:04
von HenningH • Mitglied | 1.216 Beiträge

Zitat von Daniel im Beitrag #9
Doch, Holger, denn nach der neuen Schlechtschreibung schreibt man IMMER getrennt
Nee, Daniel, das war mal so geplant, wurde dann aber recht schnell wieder revidiert.


_____
Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden will.
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 34 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de