#1

Samyang Fisheye 3,5/7,5mm - Liebe auf den ersten Blick

in Erfahrungsberichte 12.02.2015 05:15
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

sozusagen jedenfalls.

Mit den Möglichkeiten ein Fisheye per Software auch als Extremweitwinkel zu benutzen, habe ich mich ja schon in dem anderen Thread befasst. Nun soll dann etwas über die "Hardware" gesagt werden.

Das Objektiv wird auch mit dem Label Walimex und Rokinon vermarktet. Es hat den Anschluß für MFT-Systemkameras. Für APS-Systemkameras gibt es ein ähnliches Objektiv.

Die erste und relativ große Überraschung kam schon bei Auspacken des Objektivs. Es hat bezüglich der Haptik absolut nichts mit den AF- und Digiobjektiven zu tuen, die ich bisher hatte und habe, sondern erinnert sehr viel mehr an die alten Nikon F und Canon FD Objektive. Sprich - das ist ein solides und nicht allzuleichtes aber doch sehr kleines Stück Objektiv.

Habe ich schon erwähnt, wie schön ich das Objektiv finde?

Da es voll manuell ist und keine Steuerung durch die Kamera möglich ist, gibt es einen rastenden Blendenring und einen Fokusring. Die Fokusierung geht spielfrei und ein wenig schwer, was aber auch sinnvoll ist, damit man "auf den Punkt" fokusieren kann. Gerade beim Punkt Fokusierung muß ich einen Seitenhieb auf die ganzen professionell Objektivtester loslassen. Ich glaube, daß die meisten Berichte zu dem Objektiv geschrieben werden von Leuten, die das Objektiv nie in der Hand hatten geschweige denn damit fotografiert haben. Wenn das bei allen Tests im Netz so ist, dann gute Nacht Marie ... Ok, zur Sache. Ein Tester hat sich diesbezüglich kritisch geäußert, was ich nur 3x unterstreichen kann.

Fokusbereich: der geht von 9cm (ab Sensorebene!) bis unendlich. Ich habe nicht den Schimmer einer Ahnung, wer mit einem solchen Objektiv Makros macht. Sehr viel sinnvoller wäre es gewesen, den Fokusgang flacher zu machen, sodaß zwischen unendlich und 1m nicht nur ca. 3mm Drehung liegen.

Und von wegen "1m". Diese Markierung gibt es nicht. Nach bzw. vor unendlich ist 0,25m. Aber laut einem Tester spielt das keine Rolle, da bei Einstellung auf 1,10 sowieso alles von 50cm - unendlich scharf ist. "1,10m" ? wo hat er das denn her? die Markierung gibt es nicht und auch keine Tiefenschärfeskala. Außerdem sehe ich schon mit der Sucherlupe jedenfalls einen deutlichen Schärfeunterschied zwischen 1m und 3m. Beim Bild wird das sicher noch deutlicher. Ok, mein Objektiv hat jetzt die 1m-Markierung, weil das ein Aufwasch war siehe unten.

Habe ich eigentlich schon erwähnt, wie hübsch ich den roten Metallring auf dem schwarzen Objektiv finde?

Der erwähnte kritische Tester, der das Objektiv ansonsten sehr positiv bewertet - besser als das mehr als doppelt so teure Lumix-Fisheye, hat auch darauf hingewiesen, daß die Unendlichmarkierung nicht stimmt. Das habe ich gleich kontrolliert und tatsächlich: bei Einstellung auf unendlich ist es sehr deutlich unscharf.

Also einen kleinen Klebebandstreifen auf das Objektiv und eine Markierung für unendlich und eine für 1m angebracht. Dazwischen PIxDaumen, aber da sind ja auch nur die erwähnten 3mm. Jetzt ist die Welt in Ordnung, denn das Fokusieren im Sucher ist in dem Entfernungsbereich doch ohne Sucherlupe extrem schwierig, besonders wenn auch noch abgeblendet wird und es schnell gehen soll. Aber voreingestellt auf näher an 1m für Aktion z.B. in der Kneipe oder näher an unendlich für draußen ist dann schon ok. Die Schärfentiefe ist natürlich groß genug und der relativ stramm gehende Fokusring sorgt dafür, daß sich das nicht verstellt. Außerdem hat das noch einen Vorteil: man muß die Finger nicht am Fokusring lassen. So hübsch sehen die auf den Bildern nicht aus. Bei allen 3 Bildern in dem anderen Thread habe ich es ja geschafft, die draufzuhaben. Geht aber auch ohne mit etwas Aufmerksamkeit.

Jetzt wollte ich ein Bild von dem Objektiv und dem Markierungsstreifen machen und hochladen, aber das geht nicht, weil der Cardreader hier im Büro (hallo Sven) dank USB 1.2 die schnelle Karte nicht lesen kann. Kommt noch.

Habe ich schon erwähnt, daß ich ganz verliebt bin in das Objektiv?


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


zuletzt bearbeitet 12.02.2015 05:17 | nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de