#1

Verschiedene ASA Werte im Studio?

in Studiotechnik 06.12.2006 04:18
von mike • Admin | 4.295 Beiträge

Hallo, nun geht das Jahr langsam zu ende und ich habe mein letztes Fotoshooting am Sonntag. Ich denke das es dann auch wohl so schnell nichts mehr werden wird, da meine alte Kiste immer noch kaputt ist .

Nun stellt sich mir allerdings die Frage wie ich mit zwei verschiedenen ASA Filmwerten umgehen soll. Ich möchte einen S/W & einen Farbfilm verwenden. DAmit ich aber nicht bei jedem Kamerawechsel auch die Blitzanlage neu einstellen muss, wollte ich auf 100 ASA ausweichen. Leider bekomme ich aber bei ir nirgends einen 100 ASA S/W Film. NUn wird ews wohl doch der Ilford FP+4 125 ASA werden. Als Farbfilm werde ich einen 100 ASA Fuji Standart verwenden. Kann ich den Ilfford auch auf 100 ASA belichten bzw. den Fuji auf 125 ASA?

Gruß mike



nach oben springen

#2

RE: Verschiedene ASA Werte im Studio?

in Studiotechnik 06.12.2006 05:14
von andreas

Hallo Mike

habe gerade 21 DIN Material bestellt, und siehe da es wurde sogar geliefert. Der Photohändler im Nachbardorf hat auch noch Regale voller 21Din Filme rumliegen. Alles SW!

Ansonsten kommt der Ilford FP4+ sehr schön mit 21Din.


Andreas



nach oben springen

#3

RE: Verschiedene ASA Werte im Studio?

in Studiotechnik 06.12.2006 09:13
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

hi Mike,

die Blitzanlage neu einstellen ? Wieso das ? Der Unterschied (und jetzt oute ich mich als Grobbelichter ) zwischen 100 und 125 ist recht gering und der FP4 ist tolerant. Also da würde ich mir wirklich keine Sorgen machen.

anTon



nach oben springen

#4

RE: Verschiedene ASA Werte im Studio?

in Studiotechnik 06.12.2006 18:44
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Zitat von mike
Hallo, nun geht das Jahr langsam zu ende und ich habe mein letztes Fotoshooting am Sonntag. Ich denke das es dann auch wohl so schnell nichts mehr werden wird, da meine alte Kiste immer noch kaputt ist .


Hi Mike,

welche alte Kiste ist denn kaputt ??

Mach Dir mal wegen dem Shooting keine Sorgen. Ich habe im Sommer immer mit 2 ASA-Werten im Studio gearbeitet, einmal mit einem FP4 Plus (mit ASA 125) oder einem TMax 100, und in Farbe mit einem Kodak Portra 160. Wenn ich demnächst Shootings mit dem Ilford PanF (ASA 50) machen werde und parallel in Farbe arbeite, habe ich wieder zwei ASA-Werte, denn es gibt keinen Portrait-geeigneten Farbfilm mehr mit weniger als ASA 100. Trotzdem brauchst Du an den Blitzeinstellungen nichts zu verändern.
Ich habe meine Kameras zunächst auf die entsprechenden ASA-Werte eingestellt. Dann habe ich das Licht der Blitzköpfe ausgerichtet (auch in der Helligkeit), bis es mir gefallen hat.

Und danach bin ich zur ungefähren Position des Models und habe erst eine Blitzlichtmessung gemacht, bei der ich den Blitzbeli unter Vorgabe der Verschlusszeit auf den ersten ASA-Wert (z.B. ASA 100) gemessen habe. Den ausgeworfenen Blendenwert habe ich dann an der einen Kamera eingestellt.
Anschließend habe ich einfach die ASA-Zahl im Blitzbeli geändert (z.B. auf ASA 160 für den Portra) und eine zweite Blitzlichtmessung gemacht, und dessen Ergebnisse auf die zweite Kamera übertragen.

Fertig. Kein Problem. Ich hatte sogar noch unterschiedliche Belichtungszeiten zu berücksichtigen, denn meine EOS 300V bekomme ich im nur auf die X-Zeit von 1/90, die EOS 1 setze ich aber immer mit Zeiten zwischen 1/125 und 1/250 im Studio ein.

Letztlich hat sich also nur der Wert für Verschlusszeit und (meist nur sehr gering) der Wert für die Blende verändert. Mehr nicht.

Zum FP4Plus: ich setze diesen Film mittlerweile ausschließlich mit ASA 100 ein, da dann Schärfe und Kontrastumfang zunehmen. Einfach in die Kamera einlegen, den ASA-Wert auf 100 korrigieren, und die Entwicklungszeit um 15 % verkürzen. Ich verspreche Dir, Du wirst tolle Ergebnisse bei rausbekommen !!

Gruß
Sven


-----------------------------------------------
"Wenn ich nicht malen kann, fotografiere ich, und was ich nicht fotografieren kann, werde ich nicht malen" (Man Ray)



nach oben springen

#5

RE: Verschiedene ASA Werte im Studio?

in Studiotechnik 06.12.2006 19:02
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

hi Sven,

hast du nicht mal was von nem Electra Blitz Beli geschrieben ? Und wenn ja, der macht nen Unterschied zwischen 100 und 125 ASA ? Nicht in der "Eingabe" sondern in der "Ausgabe" meine ich :-)

anTon



nach oben springen

#6

RE: Verschiedene ASA Werte im Studio?

in Studiotechnik 06.12.2006 19:10
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Zitat von anTon
hi Sven,
hast du nicht mal was von nem Electra Blitz Beli geschrieben ? Und wenn ja, der macht nen Unterschied zwischen 100 und 125 ASA ? Nicht in der "Eingabe" sondern in der "Ausgabe" meine ich :-)
anTon


Ich habe mich mal für den Electra Blitzbeli interessiert, zumal der auch recht günstig ist. Nachdem mir Mike aber konkret zum Gossen Sixtomat geraten hat, habe ich mir den damals zugelegt. Hier kann ich feinstufig z.B. ASA 100, 120, 160 und 200 einstellen.

Von Electra verwende ich den - wie ich finde, sehr guten - IR-Blitzauslöser.


-----------------------------------------------
"Wenn ich nicht malen kann, fotografiere ich, und was ich nicht fotografieren kann, werde ich nicht malen" (Man Ray)



nach oben springen

#7

RE: Verschiedene ASA Werte im Studio?

in Studiotechnik 06.12.2006 20:54
von wolfgang m. • Mitglied | 1.341 Beiträge
@Sven: Letztlich hat sich also nur der Wert für Verschlusszeit und (meist nur sehr gering) der Wert für die Blende verändert.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hallo Sven,
die Synchronzeit ist in diesem Fall aber nicht mit der Belichtungszeit gleichzusetzen. Hatten wir schon einmal in einem anderen thread. Die Leuchtdauer der Blitzlampen übernimmt quasi die Funktion der Belichtungszeit.
Die X-Zeit ist nur die kürzeste Zeit, bei der gewährleistet ist, daß der Verschluss zum Zeitpunkt der Blitz-Auslösung komplett geöffnet ist.

Gruss Wolfgang

Versuche nie im falschen Moment einem Fotografen das Wasser zu reichen.


zuletzt bearbeitet 06.12.2006 20:55 | nach oben springen

#8

RE: Verschiedene ASA Werte im Studio?

in Studiotechnik 06.12.2006 20:58
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

@ Wolfgang,

Stimmt .

An dieser Stelle wollte ich nur deutlich machen, dass man ohne Änderungen an den Blitzköpfen problemlos mit unterschiedlichen Zeiten (Begriff jetzt neutraler gewählt ) und mit unterschiedlicher Empfindlichkeit arbeiten kann, wenn man die Werte für die jeweiligen Kameras einzeln ausmisst .

Gruß
Sven


-----------------------------------------------
"Wenn ich nicht malen kann, fotografiere ich, und was ich nicht fotografieren kann, werde ich nicht malen" (Man Ray)



nach oben springen

#9

RE: Verschiedene ASA Werte im Studio?

in Studiotechnik 06.12.2006 23:04
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

Zitat von Grisu

Hier kann ich feinstufig z.B. ASA 100, 120, 160 und 200 einstellen.
Von Electra verwende ich den - wie ich finde, sehr guten - IR-Blitzauslöser.



ich arbeite ja mit dem Electra, einstellen kann ich 125 schon aber im (einstellbaren) Blendenwert macht das keinen Unterschied.

anTon



nach oben springen

#10

RE: Verschiedene ASA Werte im Studio?

in Studiotechnik 07.12.2006 00:54
von mike • Admin | 4.295 Beiträge

Supi, vielen Dank euch allen für die Hilfe. Gut, dann werde ich den Ilford FP+4 auf 100 ASA belichten. Das macht die ganze Sache im Studio shon um einiges einfacher .

@Sven -> Mit alter Kiste meinte ich mein Auto - der verliert Öl und die Lichtmaschiene scheint auch nicht mehr in Ordnung zu sein. Aus diesem Grund konnte ich auch den Termin mit Catharina nicht einhalten, hoofe mal das die nicht zu sauer ist, aber ich denke vor Februar wird es wohl auch nichts mehr werden...

Gruß mike



nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de