#1

Blinder Sucher

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 21.04.2013 02:37
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Möchte mal eben berichten. Bei einem Konvolutkauf (10 Sucher-Kompakte = 1 Euro),
ist eine Agfa Optima Sensor 1035 dabei gewesen (übrigens eine sehr sympathische Kamera, bin völlig überrascht).
Der Blick durch den Sucher war doch etwas blind, auch mit Alkohol wurde das nicht besser. Im richtigen Winkel
zum Tageslicht sah ich dann Putzspuren. Hab im Web gestöbert und dann ausprobiert: Zahnpasta mit einer
Polierscheibe (Baumwolle o. Zellstoff) aufgetragen (mithilfe einer Art kleinen Handdrillmaschine). Ich will nicht übertreiben, doch rund 80% Besserung sind es geworden. Ob das auf Objektivgläser zu übertragen ist, weiß ich nicht. Meine vorausgegangen Versuche auf einer durchsichtigen Plastikscheibe ohne Zahnpaste zeigten, dass die Drehzahl nicht zu hoch sein und der
Druck nicht zu fest sein dürfen, die Plastikscheibe begann dann stellenweise zu schmelzen.

Gruß, Jörg


nach oben springen

#2

RE: Blinder Sucher

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 21.04.2013 02:53
von konicafan • Mitglied | 1.915 Beiträge

Hmm, das muß aber kräftig gewesen sein.
Normalerweise sind die Sucher der Agfa Optima Sensor, hell und gut einsehbar.
Etwas seltsam ist die Filmrückspulung. Aber viel Freude damit.
Ist eine schöne Kamera.

Gruß
Michael


everybody's darling is everybody's Depp (FJS)
nach oben springen

#3

RE: Blinder Sucher

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 21.04.2013 21:22
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von konicafan im Beitrag #2
Hmm, das muß aber kräftig gewesen sein.
Normalerweise sind die Sucher der Agfa Optima Sensor, hell und gut einsehbar.
Etwas seltsam ist die Filmrückspulung. Aber viel Freude damit.
Ist eine schöne Kamera.



Hallo Michael,

ja der Sucher ist wirklich hell, darum waren die Spuren umso ärgerlicher.
Ein interessanter Punkt ist auch die Langzeit bis 15s.
Merkwürdig dafür wiederum das Stativgewinde an der Seite ??!
Heut nehme ich sie mal mit.

Gruß, Jörg


nach oben springen

#4

RE: Blinder Sucher

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 21.04.2013 21:56
von konicafan • Mitglied | 1.915 Beiträge

Zitat
Merkwürdig dafür wiederum das Stativgewinde an der Seite ??!




Hallo Jorge,

so merkwürdig ist das gar nicht. Es gab ein Haltegurt zu dieser Kamera, konnte in die Stativbuchse eingeschraubt werden.
Sie baumelt einem dann um den Hals oder liegt auf dem Bauch (wie bei mir) und ist sofort griffbereit. Schließlich ist die Agfa Optima ja als Point und Shut gedacht. Damit funktioniert das ausgezeichnet. Ich benutze diesen Gurt an allen meinen Kameras die keine Ösen haben und machmal auch wenn sie welche haben. Die Belichtungsmessung funktioniert der Agfa funktioniert gut, die Filmrückspulung weniger. Da kommt es immer mal wieder zu Aussetzern. Da muß man sich dann durchkämpfen, oder den Film in der Duka entnehmen.

Gruß
Michael


everybody's darling is everybody's Depp (FJS)
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de