#1

Rollfilm Meßsucher- oder AF-Kamera - Erfahrungen?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 31.03.2013 00:35
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

anTon hat hier ja mal über die Fuji GA645 geschrieben, die bei ihm nicht so gut weg kam. Aber da gibt es wohl unterschiedliche Ausführungen auch mit unterschiedlicher Bildzahl. Der Preis der diversen GA645 einschließlich der mit Zoom ist ja attraktiv. Aber wie ist das mit dem Hochformat? Ich bin normal Querformatfotografierer und habe deshalb vor langer Zeit meine PEN FT wieder weggegeben, weil ich mich da nicht dran gewöhnen konnte. Die Kamera jedesmal zu drehen, ist sicher auch nicht so optimal, denn dafür ist sie ja nicht gebaut. Oder kommt man damit zurecht?

Die größeren Fuji-Rangefinder haben ja das Querformat von 6x7 bis 6x9 (das wäre natürlich toll), bringen dann gleich wieder fast 1,5 kg auf die Waage. Das muß nicht sein.

Die Mamiya 6 ist leider mindestens doppelt so teuer wie die Fujis und auch kein Leichtgewicht wenn auch leichter, aber wenigstens deutlich kleiner. Kennt die jemand? Im Netz liest man ja nur Gutes.

Gibt es sonst noch was? Eine Falter mit Klappe kommt übrigens nicht in Frage.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#2

RE: Rollfilm Meßsucher- oder AF-Kamera - Erfahrungen?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 31.03.2013 01:36
von konicafan • Mitglied | 1.915 Beiträge

Hmm Jochen,

schleppen willste nicht, kein Hochformat, kein Falter.
Das wird wohl nicht einfach. Mir fällt da nix zu ein.
Ich habe mal ne Fuji GW 690 in der Hand gehabt, ganz ausgeträumt ist das noch nicht, aber du willst ja nicht schleppen.
Mit meinen Faltern bin ich aber zu frieden. Schön es fehlen so Annehmlichkeiten wie Schnellschalthebel, eingebauter Belichtungsmesser, aber das braucht es ja nicht unbedingt. Sie haben einen Vorteil, sie passen in die Jackentasche.
Da sehe ich eigentlich nur die Mamiya 6 für dich geeignet, aber die ist Quadratisch, kannst aber immer noch hinterher beschneiden. Na mal schauen wer noch Ideen hat.

Gruß
Michael


everybody's darling is everybody's Depp (FJS)
nach oben springen

#3

RE: Rollfilm Meßsucher- oder AF-Kamera - Erfahrungen?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 31.03.2013 01:36
von Annalog • Mitglied | 182 Beiträge

Zitat von bilderknipser im Beitrag #1
Die Mamiya 6 ist leider mindestens doppelt so teuer wie die Fujis und auch kein Leichtgewicht wenn auch leichter, aber wenigstens deutlich kleiner. Kennt die jemand? Im Netz liest man ja nur Gutes.


Hallo Jochen,
wenn Du das Geld übrig hast, ist die M6 sicher eine gute Empfehlung. Ich habe für den kompletten Satz (Gehäuse und 3 Obj.) etwa 1100€ bezahlt, weil mir die Schlepperei mit der Kiev 60 zu blöd wurde. Nach dem Kauf musste ich dann noch den Entfernungsmesser justieren lassen. Daher weiß ich, dass Mamiya in München eine gut funktionierende Serviceniederlassung hat. Von meinem Wunsch, auch die etwas schwergängige Entfernungseinstellung an einem Objektiv nachzuschmieren, wurde mir abgeraten, da lt. Servicetechniker "jede Reparatur an einem Objektiv mit eingebautem Zentralverschluss seeehr teuer wird, und das gilt nicht nur für Mamiya."
Die Erfahrungen damit habe ich auf meiner Webseite aufgeschrieben. Ich meine, das ist mit das Feinste, was es für 6x6 gibt. Und das 50er WW dazu ist obligatorisch!

Habe ich Dich jetzt angefixt?
Gruß, Manfred


 
Für Anfänger und Wiedereinsteiger hier meine Antworten auf die häufigsten Fragen zum SW-Fotolabor:
Schwarzweiß-FAQ
nach oben springen

#4

RE: Rollfilm Meßsucher- oder AF-Kamera - Erfahrungen?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 31.03.2013 03:32
von Daniel • Mitglied | 2.258 Beiträge

War nicht die Mamiya 7 einerseits leicht und andererseits mit Meßsucher? Aber ich habe irgendwann mal Testberichte gelesen, wonach die 7er deutlich empfindlicher sei als die 6er Mamiya.

Daniel


nach oben springen

#5

RE: Rollfilm Meßsucher- oder AF-Kamera - Erfahrungen?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 31.03.2013 05:04
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Fällt die Plaubel Makina 67 auch unter Falter? Ist ohne Klappe, man zieht das Objektiv an Spreizen nach vorne raus. Aber leider ist die auch ganz schön teuer.

Fujis Texas-Leica hatte ich mal als 690 in der Hand, ich fand die jetzt gar nicht mal soo klotzig, muß an der recht schlanken Form liegen.

Da ich an Faltern gerade die Klappe vorm Objektiv klasse finde, gefiele mir persönlich noch die Bessa III.

Viele Grüße
Nils


nach oben springen

#6

RE: Rollfilm Meßsucher- oder AF-Kamera - Erfahrungen?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 31.03.2013 05:10
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Zitat von Annalog im Beitrag #3

Habe ich Dich jetzt angefixt?


Ja, ja, ja, Deine Seite hatte ich auch schon gelesen. Ein komplettes Set ist auch gerade im Angebot, aber an 1100 Euro mag ich kaum glauben.

Die Mamiya 7 ist eigentlich auch nicht schlecht, aber wegen der Objektive doch deutlich größer.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#7

RE: Rollfilm Meßsucher- oder AF-Kamera - Erfahrungen?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 31.03.2013 05:11
von konicafan • Mitglied | 1.915 Beiträge

Zitat
Fällt die Plaubel Makina 67 auch unter Falter? Ist ohne Klappe, man zieht das Objektiv an Spreizen nach vorne raus. Aber leider ist die auch ganz schön teuer.



Teures Teil, a) wenn sie in Ordnung ist. b) wenn sie nicht in Ordnung ist. Was meist der Fall ist.

Die Fuji 690 habe ich auch schon mal beäugt, überzeugendes Teil und so schwer ist sie nicht. Aber auch kein Leichtgewicht.
Und die Mamiya 7 zieht ja wohl preislich noch mal an der 6 vorbei, wenn ich der Bucht glauben darf.

Gruß
Michael


everybody's darling is everybody's Depp (FJS)
zuletzt bearbeitet 31.03.2013 05:12 | nach oben springen

#8

RE: Rollfilm Meßsucher- oder AF-Kamera - Erfahrungen?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 31.03.2013 05:59
von konicafan • Mitglied | 1.915 Beiträge

Mamiya 7, hmm.:-)
Hier noch ne Seite zum Zähne lang machen.

Gruß
Michael


everybody's darling is everybody's Depp (FJS)
nach oben springen

#9

RE: Rollfilm Meßsucher- oder AF-Kamera - Erfahrungen?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 31.03.2013 06:32
von Annalog • Mitglied | 182 Beiträge

Tja,
Mamiya 7 ist sicher ein Traum, viel kompakter geht dieses Ideal-Format kaum, Falter wie die Bessa III - sabber - mal ausgenommen. Da die Bessa und die M7 noch "lebende" Systeme sind, sind die beiden aber extra teuer.

Und nicht vergessen: für 6x7 braucht man einen passenden Vergrößerer, auch der wird dann unhandlich. Das ist eher was für eine stationäre Dunkelkammer. Und wenn man hybrid arbeitet und einscannt, wird's eher noch teurer. Eine Beschränkung auf 6x6 war da für mich ein guter Kompromiss, weil mein alter Dunco-Vergrößerer dafür noch passt. Dass man beim Knipsen die Kamera nie hochkant halten muss, finde ich auch sehr angenehm und ich freunde mich zunehmend mit dem Quadrat an. Das passt zu erstaunlich vielen Motiven.


 
Für Anfänger und Wiedereinsteiger hier meine Antworten auf die häufigsten Fragen zum SW-Fotolabor:
Schwarzweiß-FAQ
nach oben springen

#10

RE: Rollfilm Meßsucher- oder AF-Kamera - Erfahrungen?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 31.03.2013 07:12
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

hi Jochen,
das mit der GA645 kommt drauf an. Es ist halt eine große Kompakte die innerhalb ihrer Möglichkeiten perfekte Arbeit liefert. Der AF kommt in "schlechtem" Studiolicht ins Trudeln, draußen ist jeder Schuß ein Treffer. Eine Zeitlang hatte ich ja 2 Stück, eine hab ich behalten. Für Menschen ist das Hochformat besser, für Landschaften nicht :)


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de