#1

Nochmals: Precisa - Provia

in analoges Fotozubehör 17.12.2012 07:09
von Thomas 55 • Mitglied | 778 Beiträge

...auch wenn es den Ein oder Anderen langweilen mag:

Für die paar Diafotografen mag es eventuell interessant sein.
Ich sortiere gerade Dias.
Auf dem Leuchpult lagen in einer Reihe: Provia 100 aus 2009 - Precisa aus 2010 - Precisa aus 2012
die Randaufschrift beträgt der Reihe nach: RDP III 051 - R100 052 - R100 057
also ganz klar: Precisa ist die selbe Produktlinie wie Provia.
die Precisa aus 2010 leuchten brilliant, die Precisa aus 2012 haben im direkten Vergleich eine Verschiebung in Richtung grün.
Leider fehlt mir für 2012 ein Provia zum Vergleich. Entwickelt wurden die Filme aus 2009 und 2010 bei Rossmann, die aus 2012 bei DM.
Warum jetzt diese Grüntendenz? Vermutlich sind die precisas doch so eine Art 2.Wahl Provias oder es liegt am Labor.
bei der nächsten Filmbestellung werde ich mir 1-2 Provias zubestellen und zusammen mit Precisa bei Rossmann abgeben, dann wird der "Täterkreis" noch mehr eingegrenzt - ich werde berichten. Den Aufwand betreibe ich eigentlich nur, weil mir diese Grünverschiebung überhaupt nicht zusagt - ich kenne Ähnliches aus der Kodachromezeit, wo auch Manches mit Grünverschiebung aus dem Labor (damals in der Schweiz) zurückkam.


gruss
Thomas
nach oben springen

#2

RE: Nochmals: Precisa - Provia

in analoges Fotozubehör 17.12.2012 07:36
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Zitat von Thomas 55 im Beitrag #1

Auf dem Leuchpult lagen in einer Reihe: Provia 100 aus 2009 - Precisa aus 2010 - Precisa aus 2012
die Randaufschrift beträgt der Reihe nach: RDP III 051 - R100 052 - R100 057
also ganz klar: Precisa ist die selbe Produktlinie wie Provia.

Hä? Danach doch genau NICHT. Provia ist RDP und die anderen R100.
Abgesehen davon: bei den Precisas kommt es nicht auf das Verkaufsdatum sondern auf das Ablaufdatum an, weil der Film (angeblich) im Laufe von 2012 geändert wurde.
In der TAt gab es vor etlichen Jahren mal einen Fuji R100. Sind das jetzt die Reste?


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


zuletzt bearbeitet 17.12.2012 07:41 | nach oben springen

#3

RE: Nochmals: Precisa - Provia

in analoges Fotozubehör 17.12.2012 10:57
von Thomas 55 • Mitglied | 778 Beiträge

R 100 ist sicherlich eine von Fuji gesetzte Kennung (und nicht ein alter Film) - die können doch nicht RDP auf den Randstreifen setzen, wenn sie den Film als no name Produkt an Vertriebsfirmen verkaufen - wichtiger ist die zweite Kennzahl "051" z.B. deutet auf die Charge hin - 2012 waren sie dann bei "057" angekommen -

Weiterhin bin ich beim Sortieren etwas vorangekommen und - ich hatte es vergessen- im Sommer hatte ich einen "RDP III 057" und einen "R 100 057" also precisa nacheinander in der Kamera das letzte Bild des provia und das erste des Precisa zeigen dasselbe Motiv, aufgenommen innerhalb zwei Minuten, beide entwickelt bei DM - beide sind vollkommen identisch in Farbe, Dichte und Sättigung. Dann waren die Grünstiche doch eher Ausrutscher, entweder durch Produktschwankung oder bei der Entwicklung


gruss
Thomas
nach oben springen

#4

RE: Nochmals: Precisa - Provia

in analoges Fotozubehör 21.12.2012 11:54
von Holger67 • Mitglied | 713 Beiträge

Interessante Recherche. Dann wären die Precia hochwertige Provia Filme mit einem bei DM sehr guten Preis-Leistungsverhältnis.


nach oben springen

#5

RE: Nochmals: Precisa - Provia

in analoges Fotozubehör 22.12.2012 02:57
von Laterna Magica • Mitglied | 110 Beiträge

Ich habe dieses Jahr viel mit dem aktuellen (made by Fuji) AgfaPhoto CT Precisa und Provia 100F fotografiert.
Sehr viele Aufnahmen im direkten Vergleich (unmittelbar hintereinander, identische Bedingungen). Ich hatte Filme aus jeweils drei unterschiedlichen batches ( Produktionslosen).
Ergebnisse:
- die Provia 100F aus allen drei batches zeigten identische Ergebnisse
- die Precisa variierten von batch zu batch etwas
- Precisa und Provia sind sich sehr ähnlich, im direkten Vergleich allerdings nicht zu 100% identisch
- sie sind sich aber so ähnlich, dass mit man großer Sicherheit sagen kann, dass die aktuellen Precisa aus der Provia Produktion stammen (das wurde übrigens von Fuji auf der Photokina auf Nachfrage bestätigt)
- sehr wahrscheinlich handelt es sich beim Precisa um Provia Chargen, die wohl nicht ganz die strengen Qualitätskriterien des Provia erfüllt haben
- und / oder die Unterschiede kommen daher, dass der Precisa als Amateurfilm keine gekühlte Lagerkette aufweist; die Professionalfilme wie der Provia werden aber im (Groß)Handel gekühlt gelagert.

Kurzum: Provia: Benchmark Film mit 100% QC.
Precisa: 90-95% QC, aber dafür extrem niedriger Preis, somit außerordentlich gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Tschö, Jan


nach oben springen

#6

RE: Nochmals: Precisa - Provia

in analoges Fotozubehör 22.12.2012 03:49
von Thomas 55 • Mitglied | 778 Beiträge

Hallo Jan,

gut beobachtet, deckt sich in etwa mit dmeinen Erfahrungen.

der Preis des Precisas ist in letzter Zeit auch deutlich geklettert, aber immer noch mehr als die Hälfte unter dem des Provias.

heute habe ich Nachtaufnahmen mit dem precisa bei DM abgeholt. Die Farbdifferenzierung ist hervorragend. Ähnliche Aufnahmen mit denselben Motiven (angestrahltes Schloss, bei Neuschnee in der Dämmerung) hatte ich letztes jahr mit dem Ektachrome VS gemacht. Der ist ganz klar etwas farbiger, aber die schönere Zeichnung vom Spitzlicht bis zu den Schatten hat der Provia (Precisa) - für diese Art der Fotografie also absolut gut zu brauchen.


gruss
Thomas
nach oben springen

#7

RE: Nochmals: Precisa - Provia

in analoges Fotozubehör 22.12.2012 03:54
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Du meinst, die Amateurfilme wären mangels lückenloser Kühlkette eventuell schon ein wenig "verdorben"? Das ist bestimmt nicht der Fall. Die Profifilme brauchen eher deshalb eine Kühlung, weil sie schon "auf den Punkt" gealtert sind, um immer identische Ergebnisse zu ermöglichen, und deshalb natürlich schneller "umkippen" - Amateurfilme aber nicht.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#8

RE: Nochmals: Precisa - Provia

in analoges Fotozubehör 23.12.2012 01:19
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

heute habe ich den Precisa erstmals auch beim Rossmann gesehen, kein Doppelpack sondern einzeln. Und da ist er teurer als der Kodak Elitechrome daneben. Die preisrelation ist da also ok.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#9

RE: Nochmals: Precisa - Provia

in analoges Fotozubehör 23.12.2012 02:56
von Thomas 55 • Mitglied | 778 Beiträge

Zitat von bilderknipser im Beitrag #8
heute habe ich den Precisa erstmals auch beim Rossmann gesehen, kein Doppelpack sondern einzeln. Und da ist er teurer als der Kodak Elitechrome daneben. Die preisrelation ist da also ok.


Was ??? Bei Euch gibt es den Kodak Film noch! Den Elitechrome gibt es bei uns schon lange nicht mehr. Seltsam, was kostet der dort? Im netz ist der mittlerweile auf einen astronomische Preis geklettert. Den Precisa gibt es ebenfalls als teurere (wie DM) Einzelpackung.


gruss
Thomas
nach oben springen

#10

RE: Nochmals: Precisa - Provia

in analoges Fotozubehör 23.12.2012 03:34
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Ich habe mir die Preise nicht so genau gemerkt, aber ich meine, der Precisa kostet 4,79 und der Elite 4,15.

Den Elite gibt es dort aber die ganze Zeit noch. Der war nie aus den Regalen verschwunden. Rossman hat doch garkeinen anderen oder gar eigenen Diafilm.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


zuletzt bearbeitet 23.12.2012 03:35 | nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de