#1

Fähiger und preiswerter Reparaturservice für photographisches Gerät gesucht

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 09.11.2012 06:44
von Blende 11 • Mitglied | 1.426 Beiträge

Gerade hielt ich noch ein etwa dreißig Jahre altes Tokina Objektiv in den Händen. Ein robustes und auch leistungsstarkes Teil, wenn es funktioniert, sagt man. Meines funktioniert aber nicht mehr richtig. Der Blendenwählring rastet nicht mehr ein. Eigentlich hat es ja noch nie funktioniert, seit es bei mir ist. Hab es irgendwann mal in einem Satz mit diversem anderen Gerät gekauft. Es weggeben oder gar wegwerfen möchte ich nicht. Für einen Fachmann soll eine Reparatur dieser Art nur eine Kleinigkeit sein. Kennt jemand von Euch einen guten Service für solches Gerät?

Gruß

Peter


__________________________________________________
nach oben springen

#2

RE: Fähiger und preiswerter Reparaturservice für photographisches Gerät gesucht

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 09.11.2012 07:22
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Ob es ein Kleinigkeit ist oder nicht, das Objektiv muß geöffnet werden und das Handling wie Versand usw. kostet auch seine Zeit ... und Geld. Ich denke nicht, daß irgendeine Werkstatt auch nur einen Handschlag an einem Festbrennweitenobjektiv machen kann unter 30 Euro. Bei Zooms ist es teurer. Für ein 30 Jahre altes Tokina dürfte damit der Marktpreis bereits überschritten sein. Und Versandkosten selbst kommen ja auch noch drauf ... aus der Walla... sorry von und nach Schweden.

Ganz abgesehen davon: Wenn NUR die Blende nicht rastet, dann würde ich es sicher nicht zum Service bringen, denn dieser Fehler tritt sehr leicht und regelmäßig auf, wenn das Objektiv von einem Laien z.B. für einen Reparaturversuch von was anderem demontiert wurde. Das winzige Kügelchen, das oft für die Rastung verantwortlich ist, verabschiedet sich beim Abnehmen des Bajonettrings sofort auf Nimmerwiedersehen, wenn man nicht ganz genau weiß, was man tut. Dann würde ich davon ausgehen, daß das Objektiv auch was Justierung usw. angeht verbastelt ist.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


zuletzt bearbeitet 09.11.2012 07:24 | nach oben springen

#3

RE: Fähiger und preiswerter Reparaturservice für photographisches Gerät gesucht

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 09.11.2012 08:16
von Blende 11 • Mitglied | 1.426 Beiträge

Danke, Jochen. Natürlich muß ja alles irgendwie im Verhältnis stehen. Dies Objektiv - das RMC 17mm F3.5 - wird im Internet noch i.d.R. für über hundert Euro gehandelt. Umgerechnet hab ich dafür etwa 30 Euro bezahlt. Dreißig Euro wären also noch ein sehr guter Preis für die Reparatur. Dass dies Problem meistens an den kleinen Kugeln liegt, hab ich auch ergooglet - danke Dir aber für die Info.

Mal sehen, vielleicht hat ja noch einer einen Großvater oder Onkel, der sich mit preiswerten und gleichzeitig kompetenten Reparaturen die Rente aufbessert.

Gruß

Peter


__________________________________________________
nach oben springen

#4

RE: Fähiger und preiswerter Reparaturservice für photographisches Gerät gesucht

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 09.11.2012 08:21
von namir • Mitglied | 2.452 Beiträge

wenn es nur der nicht rastende Blendenring ist: Wenn Du so ein Kügelchen auftreiben kannst, wirst Du es wahrscheinlich auch selber hinkriegen, ist mir beim basteln auch schonmal ausgekommen... einbauen war aber kein Problem, bin mit Sicherheit kein großer Bastler. Herauskriegen, wie man den Blendenring demontiert, Kügelchen rein (da wird ein Loch sein, mit ner Feder drin, wenn ich nicht täusche) Kügelchen einsetzen, Blendenring wieder montieren, fertig.


nach oben springen

#5

RE: Fähiger und preiswerter Reparaturservice für photographisches Gerät gesucht

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 09.11.2012 08:33
von Blende 11 • Mitglied | 1.426 Beiträge

Zitat von namir im Beitrag #4
wenn es nur der nicht rastende Blendenring ist: Wenn Du so ein Kügelchen auftreiben kannst, wirst Du es wahrscheinlich auch selber hinkriegen, ist mir beim basteln auch schonmal ausgekommen... einbauen war aber kein Problem, bin mit Sicherheit kein großer Bastler. Herauskriegen, wie man den Blendenring demontiert, Kügelchen rein (da wird ein Loch sein, mit ner Feder drin, wenn ich nicht täusche) Kügelchen einsetzen, Blendenring wieder montieren, fertig.


Danke auch Dir, aber ich hab es bereits vorsichtig geöffnet und konnte entsprechende Feder in Loch, bzw. Vertiefung oder Nut nicht finden. Bevor ich das Objektiv noch ganz ruiniere, geb ich es lieber in die Hände eines geschulten Auges. Drollige Formulierung, was? Muss selber lachen und lass sie zur allgemeinen Belustigung jetzt mal so stehen.

Gruß

Peter


__________________________________________________
nach oben springen

#6

RE: Fähiger und preiswerter Reparaturservice für photographisches Gerät gesucht

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 09.11.2012 08:54
von Thomas 55 • Mitglied | 778 Beiträge

Hallo Peter, ich war einmal Besitzer eines RMC Tokina 3.5/17 - für den Preis ein ausgezeichnetes Superweitwinkel, selbst wenn die Rep mehr als 30 EUR kosten sollte, würde ich überlegen...wenn es wieder tadellos funktioniert, dürfte die Reparatur auch etwas teurer sein. Allerdings kenne ich die derzeitigen Gebrauchtpreise nicht, ist ja alles so billig, weil überflüssig, geworden, das Reparaturen meist nur bei absolut Hochwertigem lohnen und überhaupt noch durchgeführt werden, nicht nur bei Objektiven.

gruss
Thomas


gruss
Thomas
nach oben springen

#7

RE: Fähiger und preiswerter Reparaturservice für photographisches Gerät gesucht

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 09.11.2012 10:08
von Blende 11 • Mitglied | 1.426 Beiträge

Zitat von Thomas 55 im Beitrag #6
......... ich war einmal Besitzer eines RMC Tokina 3.5/17 - für den Preis ein ausgezeichnetes Superweitwinkel, selbst wenn die Rep mehr als 30 EUR kosten sollte, würde ich überlegen...wenn es wieder tadellos funktioniert, dürfte die Reparatur auch etwas teurer sein.


Danke, Thomas! Dass ich mehr Positives als Negatives über diese Linse lese - jetzt auch wieder von Dir - bestärkt mich natürlich in meinem Vorhaben, es reparieren zu lassen. Bis vor ein paar Jahren besaß ich selbst mal ein AF Nachfolgemodell davon, das sehr gute Bilder mit tollen Farben produzierte. Ich verkaufte es damals wieder - zusammen mit ein paar weiteren Objektiven - weil ich Geld brauchte, um mir damit ein Nikkor zu finanzieren.

Gruß

Peter


__________________________________________________
nach oben springen

#8

RE: Fähiger und preiswerter Reparaturservice für photographisches Gerät gesucht

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 09.11.2012 12:42
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Ich habe hier einen Reparierer der preiswerten Sorte. Den kann ich ja mal fragen. Sein Standardpreis für einen Komplettservice einer manuellen Festbrennweite war zuletzt 40 Euro. Wenn sonst alles ok ist, kann es auch billiger werden. Für dieses Objektiv könnte es sich wohl in der Tat lohnen.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#9

RE: Fähiger und preiswerter Reparaturservice für photographisches Gerät gesucht

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 09.11.2012 22:53
von Blende 11 • Mitglied | 1.426 Beiträge

Zitat von bilderknipser im Beitrag #8
Ich habe hier einen Reparierer der preiswerten Sorte. Den kann ich ja mal fragen. Sein Standardpreis für einen Komplettservice einer manuellen Festbrennweite war zuletzt 40 Euro. Wenn sonst alles ok ist, kann es auch billiger werden. Für dieses Objektiv könnte es sich wohl in der Tat lohnen.


Danke, Jochen! Das wäre sehr nett von Dir.

Grüße

Peter


__________________________________________________
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 16 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de