#1

Kodak Retina II Typ 142

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 18.07.2012 21:58
von konicafan • Mitglied | 1.915 Beiträge

Hallo,

weiß jemand wie man den Entfernungsmesser justieren kann?
Das Teil ist wohl aus dem Jahr 1936/37 und der Entfernungsmesser ist nicht mehr genau.
Verschluß, Filmtransport funktionieren aber der Messsucher ist nicht genau.
Will da nicht das schrauben anfangen ohne Plan.

Dank für jedwede Hilfe
Gruß
Michael


everybody's darling is everybody's Depp (FJS)
nach oben springen

#2

RE: Kodak Retina II Typ 142

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 18.07.2012 22:06
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Michael,

Gratulation zu dem schönen Teil (Bj. 1937-39)! Welche Linse hast Du denn drin verbaut? Ich habe die auch, macht immer noch klasse Fotos, der Entfernungsmesser ist auch noch recht plausibel (wenngleich durch Verblassen des Spiegels leider nur noch schlecht erkennbar).

Ich würde mich aufgrund des komplizierten Aufbaus (Meßsucher und dann auch noch Falter) allerdings nicht selbst dranwagen wollen. Daß da wie bei Schraubleica, FED und Co. einfach zwei simpel von außen zu handhabende Einstellschräubchen wären, ist mir jedenfalls nicht bekannt.

Viele Grüße
Nils


nach oben springen

#3

RE: Kodak Retina II Typ 142

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 18.07.2012 22:22
von konicafan • Mitglied | 1.915 Beiträge

Hallo Nils,

danke, war ein Sonntagskauf in der Bucht. Laut der Objektivnummer bei Schneider Kreuznach ist sie 36/37, dann wohl eher 1937.
Es ist ein Xenon 2,8 verbaut, das 2,0 hab ich in der IIa. Wenn man erstmal weis, das ohne Film nichts geht, ist es einfach.
Dann muß sie wohl irgendwann mal zum Service, wenn man nichts selber schrauben kann. Dachte mit Anheben der Deckelplatte käme man weiter. Dann muß ich sie erstmal wie meine 1a benutzen, alles schätzen.:-)
Aber 4 m sind nun mal nicht unendlich. :-( Schade wärs schon, denn der Spiegel ist noch deutlich sichtbar.

Gruß
Michael


everybody's darling is everybody's Depp (FJS)
zuletzt bearbeitet 18.07.2012 22:24 | nach oben springen

#4

RE: Kodak Retina II Typ 142

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 19.07.2012 00:32
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Michael,

nach meiner Info kam die 142 1937 auf den Markt, vielleicht ist Deine ja eine ganz frühe.

Das 2,8er hat meine auch, ein prima Objektiv, das man auch noch bedenkenlos mit Offenblende nehmen kann. Da ich vor Zeiten des Internets mir den Sinn des linken Sucherlochs nicht erklären konnte (was war ich dösig), habe ich bis vor ein paar Jahren immer geschätzt... Jetzt traue ich mich auch Nahaufnahmen mit Offenblende (wenn das Umgebungslicht ausreicht). Beim Treffen in Minden habe ich sie neulich gerade mal wieder ausgeführt.

Wie gesagt, da seit fast einem Vierteljahrhundert in meinem Besitz noch alles funktioniert, habe ich mir bislang nie einen Gedanken darum gemacht, wie man sie öffnen könnte. Und bei einer Kamera, die eben kein 08/15-Modell ist, das man allenthalben nachgeschmissen bekommt, würde ich persönlich nicht per Versuch und Irrtum drangehen wollen.

Meine Leica III, die ebenfalls einen nicht mehr funktionstüchtigen EM aufweist, wartet auch immer noch auf bessere Zeiten, ich werde sie bei Gelegenheit einem gutbeleumdeten Fachbetrieb anvertrauen, von dem ich auch schon einen groben Kostenvoranschlag habe. Bei ihr habe ich jedenfalls die Erfahrung gemacht, daß es bei wertvollen Kameras günstiger ist, es gleich ordentlich machen zu lassen...

Und die Retina II 142 spielte damals ja durchaus in dieser Liga.

Viele Grüße
Nils


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de