#1

Die Legende lebt: Linhof Master Technika 3000

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 12.10.2006 04:35
von RLindner • Mitglied | 1.201 Beiträge

...entdeckt bei Photoscala

Gibt es hier eigentlich jemand der im Grossformat fotografiert????




6x6


Dateianlage: Angefügte Bilder:
Master-Technika-3000.jpg


nach oben springen

#2

RE: Die Legende lebt: Linhof Master Technika 3000

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 12.10.2006 09:52
von McMatze • Mitglied | 166 Beiträge

Super, damit hast Du genau meinen wunden Punkt erwischt :-)

Würde unheimlich gerne GF machen... Aber ohne fester DuKa wird das leider nichts...
Und im Moment komme ich ja kaum zur KB und MF Fotografie :-(
Aber irgendwann, dann kommt bei mir auch eine Technika...

Gruß,
Matze



nach oben springen

#3

RE: Die Legende lebt: Linhof Master Technika 3000

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 12.10.2006 17:48
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Phaedrus photografiert in GF und hat hier seine Kamera vorgestellt:

http://67077.homepagemodules.de/t312f5-T...nch-Kamera.html

Ciao Sven


-----------------------------------------------
"Wenn ich nicht malen kann, fotografiere ich, und was ich nicht fotografieren kann, werde ich nicht malen" (Man Ray)



nach oben springen

#4

RE: Die Legende lebt: Linhof Master Technika 3000

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 12.10.2006 18:49
von Horst

@ Roland,

Linhof Technika, das wäre schon was.
Ich bräuchte da nicht mal die 4,5 inch Kamera. Mir würde schon die 6x9 Linhof reichen.
Habe schon geliebäugelt mit so ner Kiste.
Hat nur einen Knackpunkt. REGIERUNG sagt "NO" !

Horst




12 gute Fotos in einen Jahr, sind eine gute Ausbeute ( A. Adams / Schwarzweiss-Papst).



nach oben springen

#5

RE: Die Legende lebt: Linhof Master Technika 3000

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 12.10.2006 19:59
von RLindner • Mitglied | 1.201 Beiträge

dto.
6x6



nach oben springen

#6

RE: Die Legende lebt: Linhof Master Technika 3000

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 12.10.2006 23:36
von stratocaster • Mitglied | 38 Beiträge

Hallo,
ja gibt's. Besitze eine Sinar f2. Habe lange überlegt, ob ich eine Laufbodenkamera nehme, oder eine optische Bank. Hab mich letzenendes wegen der besseren Verstellmöglichkeiten für die Sinar entschieden. Format 4x5".Ist zwar nicht so kompakt, man kann sie aber trotzdem schön zusammenlegen und bringt sie in einem großen Fotorucksack unter. Mit allem was so dazugehört, von Optiken bis Planfilmkassetten u.s.w. Die Linhof ist allerdings auch kein Leichtgewicht. Hab sie schon mal in Händen gehabt (allerdings nicht das letzte Modell). Fühlt sich schon sehr edel an.
GF-Fotografie kann zur Sucht werden. Ich verstehe jede(n), der sich von einem derartigen Stück bezaubern läßt.
Liebe Grüße
Harry



nach oben springen

#7

RE: Die Legende lebt: Linhof Master Technika 3000

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 13.10.2006 02:07
von Niko • Mitglied | 1.049 Beiträge

Die Linhof wird aber nicht mehr für 6x9 gefertigt. Es gibt nur noch das 6x9-Rollfilmrückteil für die größeren Versionen. Schade. Das fand übrigens der Linhof-Mensch auf der photokina, mit dem ich mich länger unterhalten habe, auch. Es haben wohl viele nach der 6x9-Version gefragt.

Niko



In der räumlichen Askese zeigt sich das Wesen des Sammlers.



nach oben springen

#8

RE: Die Legende lebt: Linhof Master Technika 3000

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 13.10.2006 02:49
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge


Was macht denn 6x9-Planfilm überhaupt für einen Sinn? Da kann man doch auch Rollfilm nehmen und bekommt wenigsten 8 Bilder drauf!?

An Großformat wage ich gar nicht zu denken, weil ich für den entsprechenden Vergrößerer eh kein Platz habe, aber manchmal schiele ich doch mal heimlich da rein: http://grossformatfotografie.de/

Gruß
Alex
_____________________________________________________

http://andl.dyndns.org/gallery2/main.php?g2_itemId=66



nach oben springen

#9

RE: Die Legende lebt: Linhof Master Technika 3000

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 13.10.2006 05:40
von Niko • Mitglied | 1.049 Beiträge

Das Einzelblattverfahren hat schon Sinn, weil du jedes Foto individuell entwickeln kannst. Aber die 6x9-Technika war ja auch für Rollfilme gebräuchlich.
Ansonsten ist 6,5x9-Planfilm in der Dunkelkammer als Medium für Zwischennegative oder Duplikate sehr praktisch.

Niko



In der räumlichen Askese zeigt sich das Wesen des Sammlers.



nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 22 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de