#1

Welche Chemie ist als einsteiger Ratsam ?

in Dunkelkammer & Entwicklung 12.03.2012 12:47
von Da Max • Mitglied | 2 Beiträge

Hallo liebes Forum,

mir ist eine alte Minolta XD-5 in die Hände gefallen, da man aber solche Filme nicht mehr entwickeln lassen kann hab ich mir gedacht ich nehm die sacha selbe in die Hand.
Einen alten Vergrößerer und Fotopapier hab ich auch schon, nun stellt sich mir die Frage welchen Chemiekalien braucht man und sind für Anfänger wie mich geeignet, ich verwende eine APX 100, der war bei der Kamera dabei, ist erst letztes Jahr abgelaufen, liegt aber schon ewig bei Opa im Tiefkühlschrank.

Mfg

Max


zuletzt bearbeitet 12.03.2012 12:48 | nach oben springen

#2

RE: Welche Chemie ist als einsteiger Ratsam ?

in Dunkelkammer & Entwicklung 12.03.2012 21:42
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Max,

willkommen hier und schön, daß Du Dich an die Sache drantrauen willst! Im übrigen ist die XD-5 eine hervorragende Kamera!

Für Entwicklung und Dunkelkammer habe ich hier zwei Links, die Dir schon einmal weiterhelfen dürften: Filmentwicklung und SW-Dunkelkammer.

Den APX würde ich für den Anfang in Rodinal baden, 1+25 ist eine gute Verdünnung für den Film und Du wirst auf Anhieb was sehen. 8 bis 9 Minuten bei 20°C, erste 30s durchkippen, danach jede Minute dreimal. Ganz viele andere Rezepte findest Du hier: Massive Dev Chart. Rodinal kommt scharf und etwas körnig, ein anderer einfach anzuwendender Entwickler, der feiner arbeitet und auch zum Pushen geeignet ist, ist z.B. Promicrol. Das sind beides Einmalentwickler, man kann die Ansätze also nur einmal benutzen, hat dadurch aber kontrollierbare Ergebnisse und muß nicht mit Verlängerungsfaktoren u.ä. rumrechnen.

Als Fixierer kannst Du eigentlich jeden nehmen, nimm irgendeine Hausmarke bei Fotoimpex, Macodirekt und wie sie alle heißen. Auch bei Papierentwicklern habe ich persönlich bislang immer einfach den günstigen genommen. Den Filmfixierer kannst Du auch fürs Papier nehmen, er ist ein paarmal wiederverwendbar und muß wegen des gelösten Silbers unbedingt über die Schadstoffsammlung entsorgt werden.

Farbfilme kannst Du übrigens bedenkenlos zum Drogeriemarkt geben, chromogene SW-Filme (Kodak BW400CN und Ilford XPSuper, das sind Farbfilme ohne Farbe) ebenso.

Viel Spaß und viele Grüße
Nils


zuletzt bearbeitet 12.03.2012 21:43 | nach oben springen

#3

RE: Welche Chemie ist als einsteiger Ratsam ?

in Dunkelkammer & Entwicklung 13.03.2012 01:14
von namir • Mitglied | 2.452 Beiträge

apx und Rodinal ist sowas wie ein Klassiker (habe ich bislang allerdings noch nicht verwendet, mir war Rodinal im KB immer etwas zu körnig, soll aber ganz gut mit dem APX harmonieren); wenn es etwas feiner werden soll, kommt der Film gut in Atomal, D76, xtol oder AM74. Letzterer (AM74) ist, wie Rodinal, ein Flüssig-Konzentrat (praktischer), allerdings nur bei nordfoto/phototec erhältlich. Sehr ähnlich zum AM74 ist wohl Rollei RHS (muss anders verdünnt werden), den ich allerdings noch nicht verwendet habe; den gibt es dafür in fast allen Läden, in denen es AM74 nicht gibt.
Fixierer: Hausmarke ist in Ordnung, wenn das Zeug anfängt richtig zu stinken nicht mehr verwenden. (muss zum Adofix sagen, dass er bei mir wesentlich (!) kürzer gehalten hat als die anderen Fixierer, die ich bisher verwendete, meine Erfahrung stellt aber die kleinste mögliche Stichprobe von 1 dar, also gut möglich, dass das bei mir nur ein Ausreisser war.)
Gleicher Fixierer für Papier und Filme, aber jeweils ein Ansatz Arbeitslösung. Und, wie Nils schon schrieb: Ordentlich entsorgen!
Bei neutralem Fix (stinkt weniger und hält meiner Erfahrung nach auch länger... -> Jahre)
Entwickler für Papier: Eukobrom wird oft empfohlen, ist halt ein Flüssigkonzentrat, Auch ein Flüssigkonzentrat wäre ecoprint von Maco (gute Erfahrungen damit, mir gefällt der Bildton beim MCP nur nicht... ) oder Calbe E102 /Uniprint. Habe beste Erfahrungen mit Calbe N113 / Adotol konstant. Der hält und hält... und ist dabei auch noch sehr günstig, wird halt als Pulver geliefert.


nach oben springen

#4

RE: Welche Chemie ist als einsteiger Ratsam ?

in Dunkelkammer & Entwicklung 13.03.2012 02:46
von namir • Mitglied | 2.452 Beiträge

Zitat von namir

Bei neutralem Fix (stinkt weniger und hält meiner Erfahrung nach auch länger... -> Jahre)



-> Stoppbad verwenden (hatte ich vergessen...); z.B. auch selbst mit Zitronensäure ansetzen.


nach oben springen

#5

RE: Welche Chemie ist als einsteiger Ratsam ?

in Dunkelkammer & Entwicklung 13.03.2012 03:03
von Da Max • Mitglied | 2 Beiträge

Danke schon mal für die sehr hilfreichen antworten, sollte man sich seine Chemie in ebay kaufen oder lieber bei online Läden, da es bei uns im Umkreis von 20 km sicherlich kein Fotogeschäft gibt - leider ):

mir is noch was eingefallen

Welche Dunkelkammer beleuchtung sollte man verwenden, da gibts ja mehrere, ich dachte mir ich kauf mir ne Rotlichtlampa aber ich weiß noch nicht so genau welche vor und nachteile sie mitsich bring.

Mfg

Max


nach oben springen

#6

RE: Welche Chemie ist als einsteiger Ratsam ?

in Dunkelkammer & Entwicklung 13.03.2012 06:03
von Annalog • Mitglied | 182 Beiträge

Zum Thema Dunkelkammerbeleuchtung, guckst Du hier!
Achtung: rot gefärbte Partylichter sind wahrscheinlich ungeeignet.

Solche Duka-Lampen kann man eventuell günstig bei ebay angeln. Bei Chemie weiß man dort aber nie, wie gammelig das Zeug bereits ist. Chemie bestellst Du am besten frisch bei den immer noch zahlreichen einschlägigen Versandadressen.

Gruß, Manfred


 
Für Anfänger und Wiedereinsteiger hier meine Antworten auf die häufigsten Fragen zum SW-Fotolabor:
Schwarzweiß-FAQ
nach oben springen

#7

RE: Welche Chemie ist als einsteiger Ratsam ?

in Dunkelkammer & Entwicklung 13.03.2012 06:41
von Hans Wöhl • Mitglied | 1.172 Beiträge

Hallo,

bei der Duka-Lampe sind die Osram Deco-Spot Led-Lampe in rot empfehlenswert. Kostet nicht viel, gibt es im normalen Handel und funktioniert super.

Chemie sollte man frisch bei den üblichen Onlineversendern kaufen. Da die Ergebnisse mit Rodinal Geschmackssache sind, würde ich empfehlen noch einen anderen Entwickler dazu zu kaufen.


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de