#1

110er-Filme selber entwickeln?

in Dunkelkammer & Entwicklung 21.01.2012 03:01
von Rainer Zalewsky • Mitglied | 531 Beiträge

Hallo Leute, ich werde in Kürze - sobald das Päckchen eintrifft - stolzer Besitzer einer Pocketkamera sein. Damit beginnen allerdings die Probleme:
1. Wo bekommt man - außer bei eBay überlagert und zu überhöhten Preisen - s/w- und Farbnegativfilme als 110er-Kassette?
2. Werden die noch irgendwo entwickelt? Wo?
3. Weiß jemand, wo man eine Spirale für diese Filmbändchen kriegt? Die wird doch wohl in eine Dose ohne Mittelachse (DURST) passen.
Danke für Eure Antworten,
Rainer


nach oben springen

#2

RE: 110er-Filme selber entwickeln?

in Dunkelkammer & Entwicklung 21.01.2012 03:44
von geleemes • Mitglied | 195 Beiträge

Man kann die Kassette mit Film wieder neu befüllen. 16mm Film. Den gibt es auch in sw. Entwicklung selber oder Rossmann (ORWO). Ab und an findet man Spiralen. Ich glaube aber, sind aber aus Metall.


nach oben springen

#3

RE: 110er-Filme selber entwickeln?

in Dunkelkammer & Entwicklung 21.01.2012 03:48
von JoJo • Mitglied | 1.728 Beiträge

Dieser Gedanke war mir auch gekommen. 16mm Film hat allerdings doppelt soviele Perforationslöcher. Passt das?
Auch haben die Originalkassetten ein Guckfenster für die Bildnummer, also Schutzpapier auf dem Film wie bei Rollfilm.
Ein solches Fenster muss daher beim Selberfüllen von Kassetten abgedeckt werden.

Gruß

Joachim


"Rot ist Plus, Schwarz ist Minus und alles mit mehr als 2 Drähten ist Elektronik"
nach oben springen

#4

RE: 110er-Filme selber entwickeln?

in Dunkelkammer & Entwicklung 21.01.2012 09:59
von geleemes • Mitglied | 195 Beiträge

http://www.subclub.org/darkroom/roll110.htm

Alles auf englisch. Da muss man 4-mal im Dunkeln auslösen. Dann kann man wieder. Alles erklärt.


nach oben springen

#5

RE: 110er-Filme selber entwickeln?

in Dunkelkammer & Entwicklung 21.01.2012 10:32
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich fürchte, daß die Anwendung des nassen Kollodiumverfahrens deutlich einfacher ist, als eine 110er-Kassette selbst zu konfektionieren.

Ich habe (ein)mal versucht, selbst 127er zu basteln, seitdem bezahle ich gern den doppelten Preis im Vergleich zum 120er dafür, daß das jemand für mich macht. Die Schnippelei und Bastelei im Dunkeln, das würde ich mir nicht antun.

Was macht eigentlich die geplante 110er-Wiederbelebung durch Fotoimpex?

Viele Grüße
Nils


nach oben springen

#6

RE: 110er-Filme selber entwickeln?

in Dunkelkammer & Entwicklung 21.01.2012 10:45
von geleemes • Mitglied | 195 Beiträge

Fotoimpex will sich nicht dazu äußern, wann der erste Film von Band läuft. Wahrscheinlich sind es noch recht wenige, die einen bestellt haben. Außerdem wenden sie sich gerade anderen Projekten zu. 126er sind ok. Bei dem Preis für 16mm-Film könnte man ja auch gleich Fotos mit einer 16mm-Filmkamera machen, was keine schlechte Idee wäre.


nach oben springen

#7

RE: 110er-Filme selber entwickeln?

in Dunkelkammer & Entwicklung 24.01.2012 09:44
von Rainer Zalewsky • Mitglied | 531 Beiträge

http://www.subclub.org/darkroom/roll110.htm

Alles auf englisch. Da muss man 4-mal im Dunkeln auslösen. Dann kann man wieder. Alles erklärt.

@geleemes: Vielen Dank für den oder das Link! Aber das tue ich mir nicht an.

Gruß, Rainer


nach oben springen

#8

RE: 110er-Filme selber entwickeln?

in Dunkelkammer & Entwicklung 24.01.2012 10:27
von geleemes • Mitglied | 195 Beiträge

Zitat von Rainer Zalewsky
http://www.subclub.org/darkroom/roll110.htm

Alles auf englisch. Da muss man 4-mal im Dunkeln auslösen. Dann kann man wieder. Alles erklärt.

@geleemes: Vielen Dank für den oder das Link! Aber das tue ich mir nicht an.

Gruß, Rainer



Einige Kameras muss man nicht 4mal auslösen, da der Film einfach nur weiter gespult wird, ohne einen Haken, der in der Perforation sich einhängt. Habe gerade nachgedacht. Der Film passt in alle 16mm spulen, also Spulen gibt es. Leider ist das die einzige Möglichkeit an frische Filme zu kommen. Kannst ja noch Fotoimpex warten.


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 22 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de