#1

Wässern und Tonen

in Dunkelkammer & Entwicklung 08.10.2006 19:34
von Patrick_M • Mitglied | 355 Beiträge

Hallo zusammen!

Wie wässert Ihr Eure Bilder???
Ist es notwendig, das Wasser ständig in Fluss zu halten?
Oder ausreichend, alle Minute das Wasser zutauschen?

Wie sieht mit Tonen aus?
Wie macht Ihr das und mit welchem Erfolg (Zeiten, Mittel, Haltbarkeit/Aufbewarung)?


Gruß und Dank
Patrick



nach oben springen

#2

RE: Wässern und Tonen

in Dunkelkammer & Entwicklung 08.10.2006 19:59
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi Patrick,

zunächst einmal musst Du zwischen dem Einsatz von Barty- und PE-Papier unterscheiden. Bartypapier muss ein vielfaches länger gewässert werden als PE-Papier.

Ich wässere meine PE's wie folgt: in der Duka habe ich eine Wäschewanne stehen (damit auch Abzüge 30x40 cm reinpassen), in denen ich 2,5 Liter (destiliertes) Wasser habe. Da kommen die Abzüge direkt nach dem Fixieren rein, bis ich alles hoch in die Wohnung schleppe. Dann lege ich den Duschkopf in die Wanne und drehe das Wasser auf, lass es so noch ein paar Minuten zirkulieren. Last but not least wasche ich die Bilder nochmal einzeln unter einem Wasserstrahl ab und hänge sie dann an die Fliesen zum Trocknen auf (einfach dran pappen).

Die Wässerung bei Barty ist ungleich aufwändiger. Weil ich hiermit aber noch keine Erfahrungen gemacht habe, können Dir andere hierzu mehr sagen.

Ciao Sven


-----------------------------------------------
"Wenn ich nicht malen kann, fotografiere ich, und was ich nicht fotografieren kann, werde ich nicht malen" (Man Ray)



nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 20 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de