#11

RE: 1. Erfahrungen mit Shen Hao 4x5

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 09.12.2011 06:49
von Fritz 55 • Mitglied | 90 Beiträge

Hallo Ritchie, herzlichen Glückwunsch zur Kamera.
Mich interessiert brennend, wo Du die Kamera erstanden hast. Ich habe auch schon öfter mit dem Gedanken gespielt.
Da gibts ja auch noch Tachihara aus Japan, eigentlich in derselben Preisklasse, oder ?
Bis vor kurzem habe ich auf dem Standpunkt gestanden, aus politischen Gründen nichts aus China zu kaufen. Seit ich
aber weiß, dass z.B. auch die Lufthansa ihre Flugzeuge in China warten lässt, sehe ich das etwas anders.
( Ich habe nicht mehr so den Ehrgeiz, die Welt durch mein Kaufverhalten zu retten.) Aber das gehört eigentlich nicht hierhin.
Also, ich bin gespannt auf die ersten Bilder. Beschreibe mal, wie Du bei der Entwicklung vorgehst.

Viele Grüße aus dem sonnigen bergischen Wermelskirchen

Friedhelm


nach oben springen

#12

RE: 1. Erfahrungen mit Shen Hao 4x5

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 09.12.2011 07:17
von DD_Ihagee • Moderator | 3.013 Beiträge

Zitat von Fritz 55
...Bis vor kurzem habe ich auf dem Standpunkt gestanden, aus politischen Gründen nichts aus China zu kaufen. Seit ich aber weiß, dass z.B. auch die Lufthansa ihre Flugzeuge in China warten lässt, sehe ich das etwas anders...



Wobei sich ja auch nach Deinem Wissen um die Flugzeugwartung politisch dort nichts geändert hat.
Wer redet denn noch groß von Menschenrechtsverletzungen, wenn man dort so prima Kohle machen kann...

VG
Holger


___________________________
Res severa est verum gaudium

Seneca
___________________________


nach oben springen

#13

RE: 1. Erfahrungen mit Shen Hao 4x5

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 09.12.2011 08:15
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Fritz 55
Da gibts ja auch noch Tachihara aus Japan, eigentlich in derselben Preisklasse, oder ?



Hallo, Friedhelm,
bleib man ruhig "gesunder" Verbraucher:-)
Die Kamera hab ich auf mein Gesuch In anderen Foren erworben;
Tage später gabs aber auch ein Angebot in der Bucht - schau mal nach.

Die Tachihara wäre mir von der Sache her auch lieber gewesen, aber die hat gegenüber der Shen Hao deutliche Einschränkungen - so fehlt ihr z.B. das int. Rückteil.
Dies wäre für mich eine Einschränkung, eine DaYi 6x12-Kassette ginge z.B. nicht dran.
Auch bei der Shen Hao musst Du besser vorher wissen, was Du willst, die versch. Modelle unterscheiden sich zum Teil stark.
Es gibt z.B. ein Modell, welches einen festen Balgen hat - WW geht dann nur noch eingeschränkt.
Auch die Verschiebungsmöglichkeiten BEIDER Standarten sollte - für mich - gegeben sein.
Hier z.B. gibs die auch neu:
http://dieter-r-wolf.com/kamera.html
Der Herr bietet auch interessante Workshops an, meine ich.
Gruss,
Ritchie


nach oben springen

#14

RE: 1. Erfahrungen mit Shen Hao 4x5

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 09.12.2011 11:59
von Daniel • Mitglied | 2.258 Beiträge

Zitat von plaubel
http://dieter-r-wolf.com/kamera.html


Schweinerei! Da gibt es auch einen RB67-Adapter und dann kaufen die GF-Leute unsereins die ganzen Filmkassetten vom Markt weg!

Daniel


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de