#1

Glasscheibe und Blitz

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 30.10.2011 05:41
von Daniel • Mitglied | 2.258 Beiträge

Hallo zusammen,

meine Frau hat heute in so einer Zoosendung in der ARD-Mediathek gesehen, daß Photografen im Zoo auf die Tiere durch eine Glasscheibe blitzen. Der Blitzreflektor zeigte dabei direkt auf die Tiere, war nicht aus der Achse geneigt. Bei uns hat das bisher nicht so recht geklappt, weil die Scheibe das Blitzlicht stark reflektiert. Einen Polfilter kann ich mir ja wohl schenken, weil der nur bei Sonnenlicht funktioniert.

Was können wir beim nächsten Wilhelmabesuch tun?

Gruß,
Daniel


nach oben springen

#2

RE: Glasscheibe und Blitz

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 30.10.2011 06:37
von geleemes • Mitglied | 195 Beiträge

Gegenlichtblende ans Objektiv und so etwas ähnliches an den Blitz. Dann nah an Fenster.


nach oben springen

#3

RE: Glasscheibe und Blitz

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 30.10.2011 07:15
von Daniel • Mitglied | 2.258 Beiträge

Zitat von geleemes
Gegenlichtblende ans Objektiv und so etwas ähnliches an den Blitz. Dann nah an Fenster.


Die Geli ist sowieso immer dran. Aber mal richtig ganz nah an die Scheibe, das probieren wir mal aus. Danke für den Tip. (Übrigens der im TV war von der Scheibe gut einen halben oder ganzen Meter entfernt. Keine Ahnung, wie der das machte.)

Danke nochmals,
Daniel


nach oben springen

#4

RE: Glasscheibe und Blitz

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 30.10.2011 10:25
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Daniel
Was können wir beim nächsten Wilhelmabesuch tun?



Den armen Tieren eine Sonnenbrille mitbringen.

Ich finde es krass, dass der Zoo dies zulässt.

Mein Appell: denkt bitte mal an die Tiere.

Gruss,
Ritchie


nach oben springen

#5

RE: Glasscheibe und Blitz

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 30.10.2011 11:25
von Daniel • Mitglied | 2.258 Beiträge

Zitat von plaubel
Ich finde es krass, dass der Zoo dies zulässt.
Mein Appell: denkt bitte mal an die Tiere.


Ist nicht in allen Häusern erlaubt. In manchen steht an der Eingangstür ein Schild, man möge nicht blitzen, woran ich mich auch strikt halte. (Die meisten Besucher allerdings nicht.)

Daniel


nach oben springen

#6

RE: Glasscheibe und Blitz

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 30.10.2011 12:52
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Zitat
Einen Polfilter kann ich mir ja wohl schenken, weil der nur bei Sonnenlicht funktioniert.



Das stimmt so nicht, ein Polarisationsfilter kann auch Spiegelungen von Kunstlicht ausschalten/mildern - was nicht geht, das sind Spiegelungen auf Metallflächen. Das Problem ist eher, daß Du im konkreten Fall nicht weißt, wie der Blitz "auszupolarisieren" ist, damit er sich nicht spiegelt, da er ja nur sehr kurz sichtbar ist. Für die genannte Anordnung (parallel zur Scheibe) käme aber ein Polarisationsfilter ohnehin nicht in Betracht, dazu muß das Licht nämlich schräg einfallen.

Ich versuche gerade, mir das ganze vorzustellen, leider ist meine Schulphysik des Lichts inzwischen etwas eingerostet und durch Scheiben geblitzt habe ich auch schon lange nicht mehr. Der Kollege hat jedenfalls Recht mit der Idee, nahe an die Scheibe heranzugehen. Generell ist das vernünftig, da ja die Scheibe in der Praxis meist nie ganz sauber ist.

Die aus dem Fernsehen geschilderte Methode könnte eigentlich auch funktionieren, wenn der Blitz wirklich ganz gleichmäßig auf das Glas auftrifft. Notfalls wird das Bild etwas beschnitten, wenn das Bild im Bereich der scheibe nicht komplett "ausgeleuchtet" ist, allerdings dürfte für den Privatmann ohne ordentlichen Aufbau nicht die nötige Genauigkeit zu erreichen sein. Eventuell muß da dann auch mit polarisiertem Licht gearbeitet werden. Kontrastverlust wird aber da sein (der sich aber wahrscheinlich beim Kopieren ausgleichen läßt).


gut Licht
Walter
nach oben springen

#7

RE: Glasscheibe und Blitz

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 30.10.2011 13:19
von Daniel • Mitglied | 2.258 Beiträge

Zitat von Photoamateur
Das stimmt so nicht, ein Polarisationsfilter kann auch Spiegelungen von Kunstlicht ausschalten/mildern


Wie denn das? Der Blitz ist vom Bauprinzip her doch eine Lampe, da ist nichts polarisiert. Also ich müßte mich da aber sehr irren, wenn ein Blitzlicht polarisiert wäre, es sei denn, Du würdest durch einen auf dem Blitz aufgesetzten Polfilter hindurchblitzen.

Zitat von Photoamateur
Für die genannte Anordnung (parallel zur Scheibe) käme aber ein Polarisationsfilter ohnehin nicht in Betracht, dazu muß das Licht nämlich schräg einfallen.


Rischtisch!

Zitat von Photoamateur
Generell ist das vernünftig, da ja die Scheibe in der Praxis meist nie ganz sauber ist.


Im Zoo ist die sogar immer relativ verschmutzt.

Zitat von Photoamateur
Die aus dem Fernsehen geschilderte Methode könnte eigentlich auch funktionieren, wenn der Blitz wirklich ganz gleichmäßig auf das Glas auftrifft.


Also die Journalisten haben aus der Hand photografiert, ohne Stativ.

Zitat von Photoamateur
Eventuell muß da dann auch mit polarisiertem Licht gearbeitet werden. Kontrastverlust wird aber da sein (der sich aber wahrscheinlich beim Kopieren ausgleichen läßt).


Sah bei den Journalisten auf den ersten Blick eigentlich aus wie Blitzgeräte von der Stange. Eine spezielle Optik war nicht zu erkennen.

Daniel


nach oben springen

#8

RE: Glasscheibe und Blitz

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 30.10.2011 14:02
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Zitat
Wie denn das? Der Blitz ist vom Bauprinzip her doch eine Lampe, da ist nichts polarisiert. Also ich müßte mich da aber sehr irren, wenn ein Blitzlicht polarisiert wäre, es sei denn, Du würdest durch einen auf dem Blitz aufgesetzten Polfilter hindurchblitzen.



Ich weiß, daß es geht, ich habe es sogar zur Sicherheit gerade noch einmal probiert. "Wie" es geht, ist eine andere Frage, das ist mir für heute Nacht aber zu viel Physik. Aber grundsätzlich ist (so aus der Erinnerung) eine Lampe ja auch nichts anderes als die Sonne. Polarisiert wird das Licht durch Reflexion (hier die Scheibe) und das Polarisationsfilter polarisiert dann seinerseits und schaltet unerwünschtes bereits polarisiertes Licht aus.

Zu dem anderen kann ich (zumindest vorerst) nicht wirklich etwas sagen, ich habe es ja nicht gesehen.

Ich sag dann mal gute Nacht.


gut Licht
Walter
nach oben springen

#9

RE: Glasscheibe und Blitz

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 30.10.2011 14:08
von Daniel • Mitglied | 2.258 Beiträge

Zitat von Photoamateur
Ich weiß, daß es geht, ich habe es sogar zur Sicherheit gerade noch einmal probiert.


Jetzt staune ich. Aber es wäre eine Erklärung, wie die das im TV gemacht haben, eigentlich sogar die einzige. Also dann muß ich los und für jedes Gewinde einen Polfilter kaufen. Auf jeden Fall mal vielen Dank! :-)

Daniel

PS: Theorie ist, wenn man weiß, wie es geht. Praxis ist, wenn es geht, man aber nicht weiß, warum. ;-)


nach oben springen

#10

RE: Glasscheibe und Blitz

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 30.10.2011 14:09
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Daniel

Zitat von Photoamateur
Das stimmt so nicht, ein Polarisationsfilter kann auch Spiegelungen von Kunstlicht ausschalten/mildern


Wie denn das? Der Blitz ist vom Bauprinzip her doch eine Lampe, da ist nichts polarisiert. Also ich müßte mich da aber sehr irren, wenn ein Blitzlicht polarisiert wäre, es sei denn, Du würdest durch einen auf dem Blitz aufgesetzten Polfilter hindurchblitzen.



Falllsch. Und zwar der gesamte Gedankengang. Das von Glas-Spiegeln oder Wasseroberflächen reflektierte Licht ist parallel, d.h. in der Einfallsebene, polarisiert, nicht das einfallende. Es ist die Eigenschaft z.B. der Glasoberfläche, bei Reflexion als Polarisator zu wirken. Und deshalb kann das reflektierte Licht ausgefiltert werden.

PS: Theorie und Praxis passen hier schon ganz gut zusammen ;-)


zuletzt bearbeitet 30.10.2011 14:11 | nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de