#11

RE: Glasscheibe und Blitz

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 30.10.2011 14:46
von Daniel • Mitglied | 2.258 Beiträge

Zitat von grommi
Falllsch. Und zwar der gesamte Gedankengang. Das von Glas-Spiegeln oder Wasseroberflächen reflektierte Licht ist parallel, d.h. in der Einfallsebene, polarisiert, nicht das einfallende.


Ahaaaaa! Na, das muß man doch wissen. Ich dachte jahrelang, es wäre das Sonnenlicht selbst polarisiert, aber wenn ich es mir recht überlege, hätte ich den Irrtum längst an jeder LC-Anzeige bemerken müssen.

Wieder etwas gelernt! Vielen Dank, Leute.

Kann man da einfach etwas von der Stange von B+W nehmen oder gibt es da Qualitätsunterschiede und bessere Hersteller?

Daniel


zuletzt bearbeitet 30.10.2011 14:50 | nach oben springen

#12

RE: Glasscheibe und Blitz

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 30.10.2011 23:19
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Am wichtigsten ist es zu wissen, welche Art Polfilter du brauchst. AF- oder alle Digitalkameras brauchen zirkulare, "einfache" Analogkameras kommen mit linearen Polfiltern aus. Warum? Keine Ahnung. Die physikalischen Hintergründe dazu hab ich nicht kapiert. B+W gehört m.E. schon zu den besseren Herstellern/Anbietern. Hypochonder nehmen gerne mehrfach vergütete Filter :-D

LG Reinhold


nach oben springen

#13

RE: Glasscheibe und Blitz

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 30.10.2011 23:58
von Esel18_24 • Mitglied | 429 Beiträge

Hi,

es könne auch nichts mit der Polaristation zu tun haben. Dee Fotograf könnte schräg durch die Scheibe fotografiert haben. Mit dem entsprechenden Abstand ist das relektierte Bild des Blitzes nicht mit im Bild.

Gruß Lutz

Angefügte Bilder:
reflexion.jpg

nach oben springen

#14

RE: Glasscheibe und Blitz

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 06.12.2011 09:05
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Daniel,

meine Frau und ich haben es so gemacht:
Kamera mit Blitzauslöser (Funk oder Kabel) zum Motiv. Frau mit Kompaktblitz
ein Paar Schritte von mir weg. Sie hat dann versucht, den Blitz so auf eine
weiße Wand oder Decke im Gehege zu richten, dass das abgestrahlte Licht auf
das Motiv fällt. Noch besser ging es, wenn die Glasfronten über Eck gingen.
Natürlich gab es Ausschuß. Der Blitz stand auf manuell, das war also auch
etwas PiMalDaumen. Ich hänge mal ein Foto an.

Gruß, Jörg

Angefügte Bilder:
2011_03_05_1080.jpg

nach oben springen

#15

RE: Glasscheibe und Blitz

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 06.12.2011 09:14
von Daniel • Mitglied | 2.258 Beiträge

Zitat von Jorge
Sie hat dann versucht, den Blitz so auf eine
weiße Wand oder Decke im Gehege zu richten, dass das abgestrahlte Licht auf
das Motiv fällt. Noch besser ging es, wenn die Glasfronten über Eck gingen.
Natürlich gab es Ausschuß. Der Blitz stand auf manuell, das war also auch
etwas PiMalDaumen.


Man nennt's auch indirektes Blitzen, dafür gibt es auch Lösungen mit Kabeln, Funk und Trallala, so daß man auch ohne Frau auskommt.

Was ist das für Tier, was Du da photographiert hast?

Gruß,
Daniel


nach oben springen

#16

RE: Glasscheibe und Blitz

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 06.12.2011 11:49
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich glaube, du brauchst erstmal eine Frau ;-)

Das ist ein Kronenmaki.

Gruß, Jörg


nach oben springen

#17

RE: Glasscheibe und Blitz

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 07.12.2011 00:19
von Hans Wöhl • Mitglied | 1.172 Beiträge

Hallo,

als Möglichkeit würde mir noch einfallen, einen Polfilter vor den Blitz zu setzen. Vor das Objektiv kommt ein dazu gekreuzter Polfilter. Die Reflektion auf dem Glas behält die Polarisation der Blitz bleibt unsichtbar, bei Gegenständen wird die Polarisation aufgehoben und das Licht kann den Polfilter vor der Kamera passieren. Problematisch könnte der starke Lichtverlust durch die beiden Polfilter wirken (75%).

Zitat von grommi
AF- oder alle Digitalkameras brauchen zirkulare, "einfache" Analogkameras kommen mit linearen Polfiltern aus. Warum? Keine Ahnung. Die physikalischen Hintergründe dazu hab ich nicht kapiert.


Zur Aufteilung von Licht zwischen Sucher und AF/Belichtungssensor wird die Polarisation des Lichtes genutzt. Mit einem lin. Polfilter kann je nach Ausrichtung kein Licht mehr auf den Sensor fallen. zirkular pol. Licht kann immer aufgeteilt werden. Die Filter sind so aufgebaut, dass sie auf der Außenseite einen lin. Filter habe und auf der Innenseite mit einer speziellen Beschichtung das lin. pol. Licht des äußeren Filters in zirk. pol. Licht umwandeln.


Gruß
Hans


nach oben springen

#18

RE: Glasscheibe und Blitz

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 17.12.2011 06:39
von pongo • Mitglied | 776 Beiträge

Zitat von plaubel

Zitat von Daniel
Was können wir beim nächsten Wilhelmabesuch tun?



Den armen Tieren eine Sonnenbrille mitbringen.

Ich finde es krass, dass der Zoo dies zulässt.

Mein Appell: denkt bitte mal an die Tiere.

Gruss,
Ritchie







Endlich, endlich gibt es Initiativen, den ganzen Zoo-Zirkus abzuschaffen. Wird auch Zeit, diese Tierquälereien abzuschaffen. Und Weihnachten ist es besonders schlimm, die Kleinen brauchen ja auch was zu spielen wenn im TV nur Mist kommt.


zuletzt bearbeitet 17.12.2011 06:40 | nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de