#1

Blende klemmt.

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 21.07.2011 05:56
von Walku • Mitglied | 11 Beiträge

Hallo,
ich habe eine alte Canon Ae-1 mit verschiedenen Objektiven, bei denen teilweise die Blenden irgendwie festhängen, sich also nicht mehr richtig öffnen, auch nicht, wenn man die Belichtung manuell einstellt. Kann man das irgenwie reparieren?
Danke schonmal


nach oben springen

#2

RE: Blende klemmt.

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 21.07.2011 10:24
von konicafan • Mitglied | 1.915 Beiträge

hallo,

vielleicht. Höchstwahrscheinlich sind die Lamellen verharzt. Eine Möglichkeit ist ein Abend auf der Liege vorm Fernseher, jedes Objektiv so 100mal per Hand Blende auf, Blende zu, bis die Finger qualmen. Kann sein das sich der knies wieder löst. Andere Möglichkeit, ab in den Backofen, auf 50 Grad erhitzen, beim Abkühlen selbe Methode, per hand Blende auf/zu. (Keine Garantie,auf eigénes Risiko, vorsicht mit Plastik ) Wenns Geld kosten darf und die Objektive von Wert sind, ab in den Service und CLA(Reinigen, Ölen,Einstellen) Ansonsten ersetzen.

HTH
Michael


everybody's darling is everybody's Depp (FJS)
nach oben springen

#3

RE: Blende klemmt.

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 21.07.2011 20:03
von Stephan K. • Mitglied | 999 Beiträge

Backofen bringt leider kaum was, weil der Schmodder in der Kamera bleibt und nur solange flüssig ist wie das Objektiv warm ist. Deswegen ist CLA wohl die beste Variante. Schließlich willst du eine zuverlässige Kameraausrüstung haben die nicht mitten im Photographieren ihren Geist aufgibt. Außerdem haben die Objektive es verdient nach 20, 30 Jahren mal in die Wartung zu kommen.

Grüße,
Stephan


nach oben springen

#4

RE: Blende klemmt.

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 21.07.2011 22:17
von Dree • Mitglied | 5 Beiträge

Zitat von Stephan K.
Backofen bringt leider kaum was, weil der Schmodder in der Kamera bleibt und nur solange flüssig ist wie das Objektiv warm ist. Deswegen ist CLA wohl die beste Variante. Schließlich willst du eine zuverlässige Kameraausrüstung haben die nicht mitten im Photographieren ihren Geist aufgibt. Außerdem haben die Objektive es verdient nach 20, 30 Jahren mal in die Wartung zu kommen.

Grüße,
Stephan



Würde ich auch sagen CLA ist am besten


nach oben springen

#5

RE: Blende klemmt.

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 21.07.2011 23:27
von Lupo914 • Mitglied | 93 Beiträge

Genau, RSJ...
Wobei sich für die Reinigung bei mir Bremsenreiniger als extremst effektiv herausgestellt hat.


Meine Bilder bei flickr:
http://www.flickr.com/photos/24469035@N02/
zuletzt bearbeitet 21.07.2011 23:27 | nach oben springen

#6

RE: Blende klemmt.

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 22.07.2011 01:21
von JoePopo • Mitglied | 241 Beiträge

Zitat von Lupo914
Wobei sich für die Reinigung bei mir Bremsenreiniger als extremst effektiv herausgestellt hat.


Bremsenreiniger und WD40 gehören - eigentlich - in jeden Haushalt.

Sollte es sich tatsächlich nur um ein mechanisches Problem infolge von verharztem Öl handeln, reichen diese Mittelchen, neben einem Satz Uhrmacherschraubendreher und ein wenig handwerklichem Geschick, meist schon aus.

Gruß
Jörn


Heutzutage kennt ein Mensch von allen Dingen den Preis und von keinem den Wert.
zuletzt bearbeitet 22.07.2011 01:24 | nach oben springen

#7

RE: Blende klemmt.

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 22.07.2011 06:58
von Stephan K. • Mitglied | 999 Beiträge

Moment, Einspruch! WD40? Dann kannst du deine Linsen gleich vergessen! Das Zeug verbreitet sich überallhin, unter anderem auch dahin wo es nicht hinsoll.
Sehr gute alternative für Feinmechanik ist Nähmaschinenöl (Nyoil) und als Fett z.B. Rheolube.

Und ganz wichtig: Öl und Fett wird nur in geringen Mengen aufgetupft/aufgebracht, die Mechanik niemals drinnen schwimmen lassen!

WD40 kann man im Haushalt gerne verwenden, aber bitte nicht in Feinmechanik!

Grüße,
Stephan


nach oben springen

#8

RE: Blende klemmt.

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 22.07.2011 08:48
von JoePopo • Mitglied | 241 Beiträge

Für filigrane Arbeiten muss man WD-40 natürlich auf ein Tuch sprühen und dann mit dem Tuch am Ort des Geschehens vorsichtig einreiben. "Feste druff" ist nur für grobmotorische Arbeiten probat.

Gruß
Jörn


Heutzutage kennt ein Mensch von allen Dingen den Preis und von keinem den Wert.
nach oben springen

#9

RE: Blende klemmt.

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 22.07.2011 11:55
von Stephan K. • Mitglied | 999 Beiträge

Zitat von JoePopo
Für filigrane Arbeiten muss man WD-40 natürlich auf ein Tuch sprühen und dann mit dem Tuch am Ort des Geschehens vorsichtig einreiben. "Feste druff" ist nur für grobmotorische Arbeiten probat.

Gruß
Jörn


Damit bin ich schon eher zufrieden, auch wenn ich bezüglich WD40 immer noch skeptisch bin, weil es eben so tolle Kriecheigenschaften hat...

Grüße,
Stephan


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 18 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de