#11

RE: Papierentwicklung Schiefgelaufen

in Dunkelkammer & Entwicklung 09.07.2011 03:08
von Kellerkind • Mitglied | 67 Beiträge

Ich sage mal jetze das bringt nix mehr also lassen wir es einfach sein mit der sache und den spekulationen hatte nur gehofft das einer etwas weis udn nicht nur spekuliert.

das ewentuell der Fixierer versaut ist kann sein

Entwickler ist jedenfalls jetze neu.

Stopbad wird nicht unebdingt gebraucht auch nicht bei orwo das weis ich hatte ich früher nicht habe ich jetze aus Essigezens gemacht.

Der Prozess so Kaotisch es zu sein scheint hat system.

Ich mache Probestreifen verschienene größen aber so das sie gut in der trommel halten damitt ich die neuen Belichtungszeiten habe. habe ein Vergrößerungsrahmen mit den Makierten größen die ich benutze deswegen kann ich auch so einfach mal die größe einstellen die Belichtung Durchprobieren und Fertig habe ich meine anhaltszeiten für das richtige Ausarbeiten.

Trommel mache ich immer sauber mit gut 5 Liter Wasser, Wässere ich dadrinnen schon das Papier vor und zum Schluss nochmal auswaschen. Also kann kein Fix in den Entwickler kommen.

ICh Teste das heute abend nochmal durch in der Schale worann es Liegt das ergebniss hatte ich ja nicht nur bei dem 20 jahre altem Papier sondern auch bei neuem Papier also kann es nur noch die Chemie sein.

Und nun denke ich ist alles geklärt und sollte ich wissen worann es liegt sage ich bescheid wenn nicht denn kann man weiter Diskutieren.

Achso das mit dem Schleiertest habe ich schon gemacht weis das beide Filter die ich habe der Rote für direckte Beleuchtung und der Gelbgrüne für Indireckte meinem Papier nix tut allerdings habe ich ein ungutes gefühl bei dem gelbgrünen weil es so hell ist ( Dunkelkammer = Dunkel)


-----------------------------------------
Wenn die Sonne Lacht, stell auf Blende 8.
nach oben springen

#12

RE: Papierentwicklung Schiefgelaufen

in Dunkelkammer & Entwicklung 09.07.2011 12:15
von Kellerkind • Mitglied | 67 Beiträge

So ich mele mich denn mal zurück aus einer langen Duka sitzung.
Habe echt lange gebraucht um den Fehler zu finden denn in der Schale hat es einwandfrei Funktioniert.

Biss ich denn mal einfach ca 5ml Fix in den Entwickler gekippt habe und dann kahm das dabei raus.

Bild

Und weis jetze auch was ich Falsch gemacht habe in der Trommel, habe ja geschrieben das ich sie mit Wasser ausgewaschen habe. Habe aber ein Teil vergessen auszuwaschen und zwar den Deckel wo der Trichter drinnen ist dort ist ja ein Becher drinnen der die Chemie auffängt und erst bei der Verwendung in der Wagerechten die Chemie freigiebt, und da war noch Fix drinnen habe ich schlicht wech Vergessen auszuwaschen. und was ist die Moral der Geschichte, Mach alles sauber was Chemie abekommt.

So Denke dann ist das Tehma auch geklärrt, hatte ja nur gehofft das eine Antwort kommt, wie Fix im Entwickler oder so Ähnlich, nun wissen wir es was dabei rauskommt wenn Fix im Entwickler landet. Hatte es erst mit Entwickler im Fix versucht aber dass hatt ja auch Fix an sich das der den Entw. Neutraliesiert. Habe dadrauf hin jetze meine gesamte angesetzte Chemie Entsort und alles neu angesetzt. Habe alle Flaschen noch extra Ausgewaschen.

Poste gleich noch was woanders habe noch was Ausgearbeitet und will denn mal wissen was ihr dazu sagt.

Edit: das Bild ist bischen Fleckig da ich es auf der Hochglanzpresse getrocknet habe habe es aber nicht extra angedrückt. wieso auch ist eh was für den Müll


-----------------------------------------
Wenn die Sonne Lacht, stell auf Blende 8.
zuletzt bearbeitet 09.07.2011 12:17 | nach oben springen

#13

RE: Papierentwicklung Schiefgelaufen

in Dunkelkammer & Entwicklung 09.07.2011 12:26
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Ich habe mit Fixierer verunreinigten Entwickler nicht mal in Erwägung gezogen, wo Du schriebst, daß Du in einer Trommel entwickelst und in einer Schale fixierst. Wie ist der Fixierer überhaupt in die Drommel gekommen?


gut Licht
Walter
nach oben springen

#14

RE: Papierentwicklung Schiefgelaufen

in Dunkelkammer & Entwicklung 09.07.2011 12:28
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Zitat
Hatte es erst mit Entwickler im Fix versucht aber dass hatt ja auch Fix an sich das der den Entw. Neutraliesiert.



Nebenbei: Sie neutralisieren sich nicht zwangsläufig, auch Fixierentwickler sind möglich, dann darf aber der Fixierer nicht angesäuert sein.


gut Licht
Walter
nach oben springen

#15

RE: Papierentwicklung Schiefgelaufen

in Dunkelkammer & Entwicklung 09.07.2011 12:42
von Kellerkind • Mitglied | 67 Beiträge

Zitat von Photoamateur
Ich habe mit Fixierer verunreinigten Entwickler nicht mal in Erwägung gezogen, wo Du schriebst, daß Du in einer Trommel entwickelst und in einer Schale fixierst. Wie ist der Fixierer überhaupt in die Drommel gekommen?




Ganz einfach Anfixiertdamit ich denn bei Licht es aus der Trommel holen kann ohne das sich noch was ändert und dann in der Schale zu ende Fixiert


-----------------------------------------
Wenn die Sonne Lacht, stell auf Blende 8.
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de