#1

Entwicklung Macophot UP 25 plus

in Dunkelkammer & Entwicklung 23.09.2006 20:59
von LeeveJung • Mitglied | 10 Beiträge

Habe einen Packen von den Filmen erhalten.
Leider finde weder Entwicklungszeiten noch Emphelungen, welchen Entwickler ich nehmen soll. Habe bisher nur gefunden, dass Spur nicht so toll sen soll.
Und bei Mahn.net gibts auch nur Empfehlung für den Macophot UP 100plus. Kann ich das umrechnen?

Hat einer Erfahrungen mit dem Film?



nach oben springen

#2

RE: Entwicklung Macophot UP 25 plus

in Dunkelkammer & Entwicklung 23.09.2006 21:18
von Horst

Ups ! keine Vorstellung ?

Horst



12 gute Fotos in einen Jahr, sind eine gute Ausbeute ( A. Adams / Schwarzweiss-Papst).



nach oben springen

#3

RE: Entwicklung Macophot UP 25 plus

in Dunkelkammer & Entwicklung 23.09.2006 21:34
von pongo • Mitglied | 776 Beiträge

Ruf bei Mohn - dem Hersteller - an oder bei Laborpartner oder Fotoimpex.

VG



nach oben springen

#4

RE: Entwicklung Macophot UP 25 plus

in Dunkelkammer & Entwicklung 23.09.2006 21:55
von Hartmut • Mitglied | 726 Beiträge
Hallo LeeveJung

Versuch mal diesen Link:
http://www.mahn.net/Frameset.htm

Du findest in der Entwicklungszeitentabelle eine Angabe für den Maco UP 25plus. Mit diesem Film verwende ich nicht, kann deshalb keine Erfahrung weitergeben.

Viel Glück mit diesem Film.

Gruß Hartmut

PS: Vielleicht kannst du mal ein paar Bildbeispiele mit diesem Film zeigen ??

PS: Noch ein Link:
http://www.mahn.net/Entwzeit.htm


zuletzt bearbeitet 23.09.2006 22:08 | nach oben springen

#5

RE: Entwicklung Macophot UP 25 plus

in Dunkelkammer & Entwicklung 23.09.2006 22:55
von Niko • Mitglied | 1.049 Beiträge

Den Maco UP 25 plus - ich schrieb es bereits im Nachbarforum - habe ich lange und gerne verwendet. Er ist einfach zu verarbeiten, seine Empfindlichkeit sagt mir sehr zu und da ich ihn immer in Köln kaufen konnte, bestand nich die Notwendigkeit, efkes in Berlin zu bestellen, was mir ebenfalls sehr zusagte.

Ich bin Rodinal-Verwender, so auch bei diesem Film. 1:100 ist eine gute Verdünnung, wenn es um einen Kompromiss zwischen möglichst weicher Entwicklung (der Film ist eher hart) und einer durchhaltbaren Entwicklungszeit ankommt, schließlich muss man einmal pro Minute kippen.

Niko



In der räumlichen Askese zeigt sich das Wesen des Sammlers.



nach oben springen

#6

RE: Entwicklung Macophot UP 25 plus

in Dunkelkammer & Entwicklung 24.09.2006 03:08
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

@Niko,

ich werde nicht so ganz schlau aus dem was Du sagst, meines Wissens ist Maco UP 25 und Efke KB 25 derselbe Film, stimmst Du dem zu, oder nicht?

@Leeve

Die Frage ist welchen Entwicklertyp willst Du verwenden, willst Du auf Feinkörnigkeit, Konturenschärfe, Empfindlichkeitsausnutzung oder Belichtungsspielraum usw. entwickeln, oder einen Mix aus den genannten Eigenschaften?
Es gibt für verschiedene Ansprüche unterschiedlich gut passende Entwickler in Bezug auf den Film, Ich verwende z.B. ID 11, weil der meiner Meinung nach eine ausgewogene Mischung guter Eigenschaften hat.

gut Licht

Photoamateur



nach oben springen

#7

RE: Entwicklung Macophot UP 25 plus

in Dunkelkammer & Entwicklung 24.09.2006 03:37
von Niko • Mitglied | 1.049 Beiträge

Er ist es, eben deshalb brauchte ich den Efke nicht bestellen...

Niko



In der räumlichen Askese zeigt sich das Wesen des Sammlers.



nach oben springen

#8

RE: Entwicklung Macophot UP 25 plus

in Dunkelkammer & Entwicklung 27.09.2006 07:08
von LeeveJung • Mitglied | 10 Beiträge

Danke erst mal für die Anworten.

@ Horst die Vorstellung kommt noch

@Hartmut, die Seite haben ich bei Mahn wohl übersehen...

@Niko Habe jetzt erst mal zum testen, und auch für T-mäxe und andere, bei Fotoimpex den Nachfolger von A49 bestellt...

@Photoamateur
für den Anfang eher den Mix, bin ja noch blutiger Anfänger, und ein T-max400 wird meiner erster, den ich entwickle, so zum üben, danac vielleicht noch ein zwei, bevor ich an den maco und die apx 25/100/400 die grad bekommen habe, gehe.

Was meint ihr, ist A49(Adolux ATM 49 ok? Sollte ich an der Reihenfolge der "Übunfsfilme" was ändern?





nach oben springen

#9

RE: Entwicklung Macophot UP 25 plus

in Dunkelkammer & Entwicklung 27.09.2006 08:09
von Niko • Mitglied | 1.049 Beiträge

Also der Entwickler ist ok. Es gibt prinzipiell keine schlechten Entwickler auf dem Markt. Es gibt nur weniger gut geeignete Entwickler/Film-Kombinationen.

Ich persönlich würde nicht mit dem Tmax anfangen. Einfach aus dem Grund, weil ich ihn nicht mag.

Niko



In der räumlichen Askese zeigt sich das Wesen des Sammlers.



nach oben springen

#10

RE: Entwicklung Macophot UP 25 plus

in Dunkelkammer & Entwicklung 27.09.2006 08:25
von LeeveJung • Mitglied | 10 Beiträge

@Nico,

ich versuche das ökonomisch zu sehen: die t-mäxe (10 Stk,abgelaufen06/05)hab ich für fünf € bekommen und kann neue kaufen. Den UP gibts nicht mehr, oder? Also auch etwas Sammlertum. Genauso die APX 25. Habe ich günstig, aber nicht so günstig wie den t-max bekommen. Außerdem sollen die nicht so einfach zu handhaben sein.

Demnach nehm ich t-mäx ggf noch nen anderen,billigen, übe, lerne u. enwickle auch meine Fähigkeiten...



nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de