#1

Toner

in Dunkelkammer & Entwicklung 13.04.2011 03:32
von crookie • Mitglied | 79 Beiträge

Hi, hat jemand eine Idee, wie ich meine Abzüge tonen kann?
Gelb geht mit Curry, das habe ich bereits rausgefunden. Gibt es evtl. noch andere "Hausmittelchen"?

lg Sascha


zuletzt bearbeitet 13.04.2011 03:33 | nach oben springen

#2

RE: Toner

in Dunkelkammer & Entwicklung 13.04.2011 04:16
von albedo • Mitglied | 81 Beiträge

Zumindest bei Barytpapier funktioniert schwarzer tee


nach oben springen

#3

RE: Toner

in Dunkelkammer & Entwicklung 13.04.2011 04:45
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Kaffee.

LG Reinhold


nach oben springen

#4

RE: Toner

in Dunkelkammer & Entwicklung 13.04.2011 05:47
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Mit Hausmitteln geht Tonen eigentlich überhaupt nicht, damit färbst man bloß die Gelatine/das Papier an, der Bildton ändert sich nicht. Was zum Anfärben noch geht, ist aber mit ein paar Überlegungen leicht erschlossen, Grüner Tee für einen grünlichen Untergrund, der Saft der roten Beete für rötliche Färbung, blaue Tinte für Helioton (allerdings am besten nicht königsblau, da die ausbleicht, wie wir alle aus unserer Schulzeit wissen, sondern da würde ich mich im Schreibwarenhandel nach alternativen Sorten umsehen).


gut Licht
Walter
zuletzt bearbeitet 13.04.2011 05:48 | nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 33 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de