#1

Rotlicht bei C41 Schwarz-Weiß-Film

in Dunkelkammer & Entwicklung 31.03.2011 11:37
von gluecifer • Mitglied | 4 Beiträge

Hallo allerseits,

ich hätte da mal eine kurze Frage!

Der Transportmechanismus meiner Pentax ME spinnt und ich würde gerne einmal hineinschauen bei eingelegtem Film. Wenn ich mich im stockdunklen Raum aufhalte und nur dezentes Rotlicht verwende, nimmt dann mein Film schaden? Ich verwende einen Schwarz-Weiß-Film, allerdings einen der im C41 Verfahren entwickelt wird (bw400cn).

Die Suchfunktion half mir leider nicht weiter :)

Vielen Dank schonmal!
Gruß, Gluecifer


nach oben springen

#2

RE: Rotlicht bei C41 Schwarz-Weiß-Film

in Dunkelkammer & Entwicklung 31.03.2011 11:48
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Ja, er nimmt Schaden, es kommt für diesen Zweck höchstens ein dunkelgrünes Filter für Panmaterial oder eine Colorleuchte in Frage und auch das nur bei eher geringer Intensität (eine Kerze ist Flutlicht dagegen). Ob Du vielleicht doch für ein paar sec die am anderen Ende des Raums aufgestellte Rotlichtlampe anschalten könntest, will ich mich jetzt nicht einlassen, möglich ist es, aber es bringt dann auch kaum etwas.


gut Licht
Walter
nach oben springen

#3

RE: Rotlicht bei C41 Schwarz-Weiß-Film

in Dunkelkammer & Entwicklung 31.03.2011 13:48
von gluecifer • Mitglied | 4 Beiträge

Danke für die schnelle Antwort!

Okay, dann lass ich es wohl lieber. Sähe die Sache bei einem "echten" S/W-Film denn anders aus (bzgl. Rotlicht)?


nach oben springen

#4

RE: Rotlicht bei C41 Schwarz-Weiß-Film

in Dunkelkammer & Entwicklung 31.03.2011 14:13
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Bei handelsüblichen panchromatischen Filmen genau das gleiche, es geht nur Dunkelgrün und eventuell Colorlicht. Wenn Du Rotlicht verwenden willst, mußt Du einen Film nehmen, der orthochromatisch (für alle sichtbaren Farben außer rot empfindlich) oder unsensibilisiert (nur für den blauen Lichtanteil empfindlich) ist.

Etwa den Rollei Ortho 25:

http://www.macodirect.de/ortho-kleinbild...56_151_153.html

Nur mal eine andere Frage, was spricht dagegen, einen abgelaufenen Film oder einen Billigfilm aus dem Drogeriemarkt (ca. 1 EUR je Patrone) bei Raumbeleuchtung zu opfern?


gut Licht
Walter
zuletzt bearbeitet 31.03.2011 14:25 | nach oben springen

#5

RE: Rotlicht bei C41 Schwarz-Weiß-Film

in Dunkelkammer & Entwicklung 31.03.2011 19:44
von Hans Wöhl • Mitglied | 1.172 Beiträge

Hallo,

ansonsten kann man höchstens noch bei Infrarotlicht hineinschauen. Sony Camcorder haben dafür eine Night-Shot-Fuktion. Ich habe das mal bei einem Fuji Neopan 400 gemacht. Man muss allerdings aufpassen, dass keine Signalleuchten an dem Camcorder angehen.
Vielleicht hilft es ja auch einfach das Problem im Dunkeln zu ertasten.

Grüße
Hans


nach oben springen

#6

RE: Rotlicht bei C41 Schwarz-Weiß-Film

in Dunkelkammer & Entwicklung 31.03.2011 20:33
von JoJo • Mitglied | 1.728 Beiträge

Ein 400er Film sollte sicher KEIN Licht sehen, egal wie stark.
Auch sehr wenig Licht kann eine unterschwellige Belichtung bewirken, welche sich dann in geringerem Kontrast bemerkbar macht.

Das mit der dunkelgrünen Beleuchtung wird meistens nur während des Nassprozesses erwähnt, also während der Film nass ist. Die Empfindlichkeit ist dann um viele Faktoren geringer.
Eine solche Schummerbeleuchtung würde aber allemal dazu dienen, dass man sich orientieren kann bzw. grobe Gegenstände erkennt. Eine Sichtkontrolle oder gar das Auffinden mechanischer Probleme einer Kamera kann man vergessen.

Zum Untersuchen von Kameraproblemen würde ich notfalls einen billigen Drogeriefilm holen und mir die ganze Sache bei Tageslicht anschauen.

Ich arbeite seit einiger Zeit mit einer IR-Brille (Videobrille kombiniert mit Videokamera) und kann dadurch jedes Filmmaterial quasi unter "tagheller Beleuchtung" verarbeiten. Das macht super Spass und eröffnet in der Duka viele neue Möglichkeiten.
Aber auch bei ber Brille musste ich am Steuergerät alle LEDs mit schwarzem Isolierband abkleben.
Eine Nightshotkamera ist sicher ein guter und billiger Notbehelf, aber man hat dann eben nicht alle Hände frei.

Gruß

Joachim


"Rot ist Plus, Schwarz ist Minus und alles mit mehr als 2 Drähten ist Elektronik"
zuletzt bearbeitet 31.03.2011 20:34 | nach oben springen

#7

RE: Rotlicht bei C41 Schwarz-Weiß-Film

in Dunkelkammer & Entwicklung 02.04.2011 05:27
von gluecifer • Mitglied | 4 Beiträge

Jetzt ist mir vieles klarer. Vielen Dank!

Der Tipp mit dem Sony Camcorder ist gut. Ich habe noch einen alten mit Nightshot-Funktion.


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de