#1

canon eos 5,analog

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 20.03.2011 03:11
von klick42 • Mitglied | 3 Beiträge

Hallo,bin neu in diesem Forum und habe eine Frage zur canon eos 5,analog

Habe die Kamera kürzlich bei ebay erstanden,ca 9 Fotos gemacht ,die Batterieanzeige zeigt aber kaum noch Leistung an.
Frage: Hab ich vielleicht eine alte Batterie,2 cr 5,erworben,oder zieht die Kamera vielleicht Strom ?


nach oben springen

#2

RE: canon eos 5,analog

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 20.03.2011 05:13
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Wenn die BAtterie dabei war und nicht ausdrücklich erwähnt, daß es eine neue ist, dann wird sie wohl alt gewesen sein. Ich hatte mit der 5 nie Stromprobleme.

Gruß
JOchen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#3

RE: canon eos 5,analog

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 20.03.2011 05:22
von klick42 • Mitglied | 3 Beiträge

Danke für die schnelle Antwort.
Die Batterie hab ich neu gekauft,gestern mit der Kamera ausprobiert,mit einem cosinon m42 und Adapter (af Bestätigung),habe damit Nachts,bei ca -1 Grad Testbilder gemacht.
Als ich heute die Kamera in Betrieb nahm war die Anzeige bei Leerstand.Habe dann verschiedene Einstellungen ausprobiert,wobei die Anzeige des Ladungszustandes zwischenzeitlich wieder halbvoll anzeigte
Gruß
Thorsten


nach oben springen

#4

RE: canon eos 5,analog

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 20.03.2011 08:26
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Dann habe ich keine Idee dazu. Eine leere Lithium-Batterie kann man wohl kaum kaufen, sofern die Umverpackung nicht geöffnet war. Die halten nämlich eigentlich ewig - fast. Also eher ein Kameradefekt.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#5

RE: canon eos 5,analog

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 20.03.2011 21:12
von Dnaturfoto • Mitglied | 1.430 Beiträge

Hm, hab bei meiner eigentlich auch keine Probleme, hab allerdings auch vieles abgeschaltet (Custom-Funktionen)
Vielleicht hast du ja viel mit dem internen geblitzt, die Augen-Steuerung an und den nervigen Piepston - klingt aber bei nur 9 Fotos doch nach einem Defekt.


Gruß,

Detlef


'Wir sehen nicht nur mit unseren Augen, sondern auch mit unserem Gefühl'



Natur-Impressionen


nach oben springen

#6

RE: canon eos 5,analog

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 20.03.2011 21:24
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

kommt aber schon drauf an was für ne Batterie. Wenns ne Varta war dann hat die Kamera nen Hau, wenns Chamäleon (oder wie das Gelumpe heisst) oder Energizer oder sonst nen Mist war dann erstmal mit ner Markenbatterie probieren. In meine geräte lasse ich nur noch Varta und Panasonic, den Rest kann man getrost vergessen.


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen

#7

RE: canon eos 5,analog

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 20.03.2011 22:14
von namir • Mitglied | 2.452 Beiträge

Defekt oder Batterie hinüber, oder beides. Am wahrscheinlichsten scheint mir ein Defekt. (vorausgesetzt die Batterien waren noch nicht lange "drüber"). Wenn der Kamera noch eine CHance gegeben werden soll: Beim Kaufen der Batterien einen weiten Bogen um den örtlichen Photoladen machen, im Netz gibt es passende (marken)Batterien für unter 4 Euro. Wenn sich der Verdacht eines Defektes bewahrheitet: Verkäufer ordentlich Stunk machen!
Gruß
Bernhard


zuletzt bearbeitet 20.03.2011 22:23 | nach oben springen

#8

RE: canon eos 5,analog

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 02.04.2011 22:30
von klick42 • Mitglied | 3 Beiträge

Vielen Dank für die Hilfe.Kamera funktioniert mit nochmals neu gekaufter Batterie bestens.Thorsten


nach oben springen

#9

RE: canon eos 5,analog

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.04.2011 00:13
von Esel18_24 • Mitglied | 429 Beiträge

Hi,
in Batterieen laufen chemische Prozesse ab, diese sind temperaturabhängig.
Das heißt, wenn es kalt ist, kann diese weniger Strom abgeben, ist also "leer".
Bei normalen Temperaturen gibt sich das wieder.

Die Anzeigen sind oft auf eine Eisatztemperatur von 20°C ausgelegt, bei kalten Temeraturen könnten diese dann eine richtige Warnung ausgeben: die Batteie ist bald leer, Vorsicht!.

Gruß


nach oben springen

#10

RE: canon eos 5,analog

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.04.2011 01:42
von Oli66 • Mitglied | 64 Beiträge

Hallo,
ich habe lange Jahre mit ner EOS5 fotografiert, war immer zufrieden.
In den letzten Jahren zeigte die Kamera aber einige "Abnutzungserscheinungen". Zum einen lies sich der Programmwähler nicht mehr richtig drehen. Aus den Rastungen konnte ich den Knopf kaum mehr rausdrehen. Zum anderen zeigte die Kamera die selben Macken mit der Batterie wie hier beschrieben. Da ich nicht permanent neue Batterien kaufen wollte, habe ich einfach die Batterie immer herausgenommen wenn ich die Kamera nicht benutzt habe. War billiger und ging auch !
Ansonsten war die Kamera in ihrer Zeit immer top.

Gruß
Oli66


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 27 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de