#1

XG-9 gekauft.

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 05.09.2010 22:47
von ThomasN • Mitglied | 983 Beiträge

Jubel!
Heute lachte mich im Schaufenster meines Fotohändlers eine Minolta XG-9 (Body) an für 26€. Diese Kamera ist mindestens in genauso gutem Zustand wie meine Minolta X700 (bei der wie ich jetzt feststellen musste die Rückwand ein wenig verzogen ist) und fühlt sich solider an.

Musste ich einfach kund tun. Wenn ihr Tipps hat, wie man mit 2 Gehäusen am besten arbeitet, nur her damit!

Thomas


nach oben springen

#2

RE: XG-9 gekauft.

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 05.09.2010 23:16
von Penta • Mitglied | 1.852 Beiträge

Habe ja selber mehrere Canon und P6 Gehäuse.
Bei der P6 ist es zur Zeit so
- Schwarzweiß
- Farbnegativ 100 ASA
- Farbnegativ 400 ASA
- Farbdia
- nich am testen, vermutlich kommt da Kunstlicht rein.

teilweise sind auch in den Kameras unterschiedliche Einstellscheiben drin haben.

Bei den Canon`s
- Farbdia
- Farbdia hochempfindlich
- Farbfilm

SW ist in der Nikon

Der Nachteil ist, zu mindest bei KB, das mancher Film recht lange drin liegt bis er voll ist - was wieder dem Film nicht so gut tut...


Steve
nach oben springen

#3

RE: XG-9 gekauft.

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 06.09.2010 00:16
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

in einer Contax s/w Film, in der anderen Farbe ...

anTon


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen

#4

XG-9 gekauft - Fragen wegen SW

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 06.09.2010 02:32
von ThomasN • Mitglied | 983 Beiträge

An SW hab´ich auch schon gedacht. Aber das wirft für mich schwierige Fragen auf: Ich hab´ keine Ahnung vom Material und von den Laborkosten (hab keine Dunkelkammer). Meine letzten Erfahrungen liegen ca. 25 Jahre zurück.

Könnte mich bitte jemand auf den neuesten Stand bringen? Ich finde hier im Forum leider keine Übersicht. Ich meine dunkel gehört zu haben, dass "echte" SW-Materialien und SW-Arbeiten sehr teuer wären wohingegen es auf Color-Emulsionen basierende SW-Filme gibt die wie Farbfilme entwickelt werden und bei denen die Kosten (aber auch die Qualität?) überschaubar bleiben. Aber könnte ich nicht dann auch auf Farbfilm aufnehmen, scannen lassen und dann via Bildbearbeitung nach SW konvertieren (bitte nicht lynchen ).

Thomas


nach oben springen

#5

RE: XG-9 gekauft - Fragen wegen SW

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 06.09.2010 05:46
von Stephan K. • Mitglied | 999 Beiträge

Der Vorteil von den sw-Farbfilmen ist, dass der Prozess normiert ist und, wie du schon gesagt hast, im normalen Farbnegativprozess entwickelt werden kann. D.h. die Entwicklung ist günstiger als richtig schwarz weiß. Bevor ich die Dunkelkammer hatte und sw selber entwickelt habe, habe ich auch diese sw-Coloremulsionen (XP2) benutzt. Aber natürlich sind richtige Silberhalogenidfilme immer noch am schönsten

Die Qualität vom XP2 war soweit in Ordnung, nur sobald es etwas dunkler war, (nachtfotografie) waren die schwarzen Stellen auf dem papier sehr grieselig, was aber wohl am "ausbelichten" vom Labor lag.

Gruß,
Stephan


nach oben springen

#6

RE: XG-9 gekauft - Fragen wegen SW

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 06.09.2010 07:20
von mks • Mitglied | 864 Beiträge

Schau dir die Bilder hier mal an. Da siehst du was mit colorbasiertem sw-Film geht.

Gruß!
Markus


_______________________________________________________________
I know Jesus loves me. But I just want to be friends.


nach oben springen

#7

RE: XG-9 gekauft - Fragen wegen SW

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 06.09.2010 23:39
von ThomasN • Mitglied | 983 Beiträge

Danke erstmal zum Thema SW. Was mir aber fehlt ist eine Übersicht über die Filme und Kosten der Entwicklung. Ich mache dazu einen neuen Thread auf!

Thomas


nach oben springen

#8

RE: XG-9 gekauft.

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 07.09.2010 06:42
von uthaburn • Mitglied | 1.631 Beiträge

Grüß dich Thomas,

Glückwunsch zu diesem Schnäppchen.

Wenn ihr Tipps hat, wie man mit 2 Gehäusen am besten arbeitet, nur her damit!

Entweder zwei verschiedene Filme (SW und Farbe) oder beides Farbe oder SW und verschiedene Objektive, ich habe auch immer zwei Kameras dabei, das hat teilweise (bis auf die Schlepperei) immense Vorteile.
VG
Frank

...und viel Freude an der neuen Kamera....


alles was Klack macht !!

http://home.fotocommunity.de/rolleiflex/index.php?id=1353326


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de