#1

Nu hab' ich 'ne Mamiya 645 1000s

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.09.2010 00:35
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Nachdem ich meinen Kamerapark ja gewaltig reduziert habe und auch meinen Fotografierstil bzw. meine Motive sich etwas geändert haben, schaue ich seit einer Weile immer mal in Richtung Mittelformat. Mit meiner Yashica-TLR bin ich eigentlich sehr zufrieden, aber sie gibt mir nicht wirklich genug Möglichkeiten. Am WE bei Usertreffen hatte ich sie an einem Tag mit. Wegen des schlechten Wetters kam sie zwar nur wenig zum Einsatz, aber da habe ich wieder gemerkt, daß mir bei dieser Art des Fotografierens ein WEitwinkel fehlt. Hier gibt es im Forum ja genug Kauftips. Eine 6x6 wäre mir am liebsten. Eine Hasselblad wird manchmal erschwinglich angeboten, aber wie auch Sven schon feststellte, hört die Erschwinglichkeit bei jedem Zubehörteil auf. Eine Bastelkamera wie Kiev und Praktisix kommen nicht in Frage. Die gibt es zwar auch professionell auf Vordermann gebracht, aber dann liegen sie in ganz anderen Preisregionen. 6x7 bekommt man teilweise auch fast nachgeworfen, aber bis ich die nötigen Muskeln im Fitnessstudio aufgebaut habe .... Also 6x4,5 und da wegen der Zubehörpreise ein verbreitetes System. Die mamiyas bekommt man noch leicht unter 500 Euro mit Objektiv. Für 300 Euro wie Sven bekommt man die 645 pro aber nicht mehr. Hat sich wohl rundgesprochen, daß es dazu Digibacks gibt.

Einige Modelle habe ich von vornherein ausgeschlossen:
alle AF
die M645 und M645j wegen fehlender Spiegelvorauslösung
die 645e, weil man keinen Lichtschacht ansetzen kann

Jetzt nur noch die Entscheidung mit oder ohne Wechselkasetten? Wechselkasetten sind schon praktisch, aber bei einem so kurzen Film finde ich sie entbehrlich. Mit 2 Filmen gleichzeitig bin ich eigentlich nie unterwegs. Eine Ausnahme ist bei KB mal der Neopan 1600 in Ergänzung zu einem anderen SW-Film, aber available light wollte ich mit der MF ohnehin nicht machen.

Ohne Wechselmagazine ist die M645 1000s. Die preiswertesten Gehäuse mit Wechselmagazinen liegen meist 150 und mehr Euro über der 1000s. Ansonsten kann ich bei denen keine Vorteile erkennen.

Für 280 Euro mit Versand habe ich eine 1000s mit AE-Sucher (also Zeitautomatik), Handgriff und dem lichtstarken 1,9/80 ergattert. Ich denke, daß das ok ist. Jetzt brauche ich über kurz oder lang aber doch noch einen Lichtschacht und das 45mm Objektiv. Aber dann bin ich auch sowas von blank ....

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#2

RE: Nu hab' ich 'ne Mamiya 645 1000s

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.09.2010 00:41
von ThomasBorchers • Mitglied | 180 Beiträge

Hallo Jochen,

Glückwunsch zur Mamiya. Da sind gute Kameras mit guten Objektiven. Ich habe lange selbst eine 645 Super gehabt. Die war ok aber hatte nicht den Charme wie die Vorgängermodelle.
Eine Mamiya 6x7 hatte ich auch mal kurz aber als Fieldkamera ohne Stativ eher ungeeignet. War mir auch viel zu schwer.

Viel Spaß damit.

Grüße

Tom


nach oben springen

#3

RE: Nu hab' ich 'ne Mamiya 645 1000s

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.09.2010 14:42
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi Jochen,

herzlichen Glückwunsch zur neuen Kamera! Du rüstest momentan ja mächtig auf, erst die Yashica, jetzt diese hier. Der Preis, den Du gezahlt hast, ist wirklich gut - wie Du schon anmerkst, hab ich für meine Pro 350 EUR bezahlt, dafür aber mit dem lichtschwächeren 2,8er 80mm und dem Lichtschacht, den ich zwar unbedingt wollte, der mir aber die spätere, zusätzliche Anschaffung eines Prismas sehr teuer macht.

Ich stehe der Möglichkeit von Wechselkassetten etwas anders gegenüber, da ich oft mit zwei Arten Film (Farbdia und SW) unterwegs bin, spätestens im Urlaub. Du hast ja meine Bedenken beim Zusammenstellen der Ausrüstung für die Alpenmotorradtour mitbekommen, und ich muss wirklich sagen: hätte ich für die Mamiya nicht nur das 80mm, sondern mindestens noch das 45er und ein Standardtele, im Extremfall natürlich auch gerne noch das 35mm und ein hohes Tele , dann hätte ich allein wegen dem Wechselmagazin bei dieser Motorradtour ganz auf meine EOS-KB-Ausrüstung verzichtet und nur die Mamiya mit 3 Objektiven und einem Wechselmagazin mitgenommen - und wäre nicht schlechter gefahren.

Ich wünsche Dir viel Spaß mit der Kamera, und übrigens: es spricht damit wohl auch nichts gegen Available Light ...

Grüße
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#4

RE: Nu hab' ich 'ne Mamiya 645 1000s

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.09.2010 17:42
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Zitat von Grisu
Du rüstest momentan ja mächtig auf, erst die Yashica


Nee Sven. Hatte ich schon bei Deiner Antwort zur Yashi gemerkt, daß Du was mißverstanden hast. Die Yashicamat habe ich schon lange. Ich hatte nur einen alten Erfahrungsbericht ergänzt. Die werde ich jetzt auch nicht behalten. Aber erst mal schauen, ob die Maniya ok ist. Sie ist ja noch nicht bei mir.

Kannst mir aber die Daumen drücken für ein 2,8/45. Da bin ich jetzt mit einem Preisvorschlag für nur 100 Euro dran, weil die Blende etwas langsam öffnet. Damit kann ich leben.

Kennst Du vielleicht den Unterschied zwischen dem 4/150 und dem 3,5/150? Ich habe nichts gefunden.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#5

RE: Nu hab' ich 'ne Mamiya 645 1000s

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.09.2010 19:55
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Zitat von bilderknipser
Kennst Du vielleicht den Unterschied zwischen dem 4/150 und dem 3,5/150? Ich habe nichts gefunden.



Nein, leider nicht. Was das angeht, ist die Informationsbeschaffung zu Mamiya-Kameras und -Zubehör sowieso sehr zäh, ich hab noch keine Seite gefunden, wo beschrieben wird, was welche Eigenschaften hat, z.B. auch die Zwischenringe 1, 2 oder 3(S)...




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#6

RE: Nu hab' ich 'ne Mamiya 645 1000s

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 10.09.2010 02:56
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Für diejenigen, die mehr zum Mamiya-645-System wissen wollen, hier ein Link zu meiner diesbezüglichen Frage im phototec-Forum. Da kam schnell einiges zusammen. http://www.phototec.de/frame40.htm Zum Beitrag kann man offenbar nicht direkt verlinken. Steht aber im Moment noch ganz oben "Mamiya M645 System".

Nachdem das Paket eine chaotische Hermes-Reise hinter sich gebracht hat, habe ich die Kamera nun auch endlich erhalten, nur leider, leider funktioniert sie nicht. Mal sehen, wie ich mich mit dem Verkäufer einige.

So ein wenig kann ich natürlich damit rumspielen und mich mit dem Handling vertraut machen. Sowohl der AE-Sucher (Zeitautomatik) als auch das 1,9/80 sind aber rechte Klötze. Bizeps-Training ist angesagt. Mit Handgriff liegt sie trotzdem sehr gut in der Hand, aber ich bin nicht sicher, ob es mir ohne Handgriff nicht doch angenehmer ist. Ich bin ja auch kein Freund von schwerem Gepäck, deshalb werde ich mir wohl doch mal das 2,8/80 ansehen. Das bringt 1/2 Pfund weniger auf die Waage, und ob ich die eine Blende nutze, wage ich fast zu bezweifeln. Ein Lichtschacht muß aber doch her für das "richtige" MF-Feeling. Und das bring noch mal 1/2 Pfund. Falls mir mal das wesentlich kleinere Prisma ohne Belichtungsmesser über den Weg läuft, greife ich vielleicht zu, aber das scheint sehr selten zu sein.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


zuletzt bearbeitet 10.09.2010 02:59 | nach oben springen

#7

RE: Nu hab' ich 'ne Mamiya 645 1000s

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 10.09.2010 03:12
von Penta • Mitglied | 1.852 Beiträge

Ja die Göterboten - leider sind es nicht die schnellsten.
Am liebsten ist mir ja eigentlich DHL - die liefern mir das Zeug in die Packstadion - wenn die auch manchmal voll ist, aber dann kann ich es wenigstens auf der Post holen.
Alle anderen lasse ich mir ins Geschäft senden, da nimmt es notfalls mein Geschäftsnachbar an.
Einen Versender, den ich jetzt nicht namentlich nenne - hat mir mal Sachen einfach vor die Haustür (daheim) gestellt und als ich mich beschwerrte, war aber ein Handzeichen auf dem Schein.....


Steve
nach oben springen

#8

RE: Nu hab' ich 'ne Mamiya 645 1000s

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 10.09.2010 04:12
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Zitat von Penta
Ja die Göterboten - leider sind es nicht die schnellsten.


Nicht nur, daß es über eine Woche dauerte, der Sendungsstatus das Paket nicht gefunden hat, die schriftliche Auskunft von Hermes mir zusagte, das Paket am 6. Juli !!!! zu liefern, nein dann war im Paketshop auch noch der Scanner ausgefallen, und die wollten mir das Paket nicht rausrücken. Kennt Ihr noch das HB-Männchen??

DHL fragt auch immer nach dem Namen dessen, der das Paket angenommen hat. Ich hatte mal einen Anpfiff von einem Ebay-Käufer, weil er mein Paket nicht erhalten hat. Die Nachforschung ergab, daß sein Kollege das Paket angenommen und vergessen hat, ihm zu geben. Da hing dann der Haussegen schief.

Ansonsten habe ich mit den Paketdiensten sehr wenig Probleme, aber häufig mit den Absendern, die diese extrem unübersichtlichen Ebay-Kaufabwicklungsmails garnicht erst lesen oder die ein DHL-Paket an den Hermes-Shop oder ein Hermes-Paket an die DHL-Packstation schicken. Wird es halt ein wenig hin und her geschickt. Eine Sahnetorte würde ich jedenfalls nicht bei Ebay kaufen.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#9

RE: Nu hab' ich 'ne Mamiya 645 1000s

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 10.09.2010 04:45
von Brom • Mitglied | 490 Beiträge

Zitat von bilderknipser
.. nur leider, leider funktioniert sie nicht.



Was funktioniert denn nicht?

Das 80/1,9 und die Prismen hatte ich auch, ist zwar "nice to have", war mir dann doch zu klobig und schwer.

Mit dem 80/2,8 und Lichtschacht wird die Kamera richtig handlich, die Bedienung passt auch besser zur Bauart.
Von der Leistung her nehmen sich die beiden 80er nichts.
Ein weiterer Vorteil des 2,8ers ist, dass es den selben Filterdurchmesser hat, wie die anderen gängigen Objektive von 55 bis 210mm.

Zum alten Mamiya 645 System gab es übrigens ein sehr gutes Buch von Alexander Borell.



nach oben springen

#10

RE: Nu hab' ich 'ne Mamiya 645 1000s

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 10.09.2010 05:44
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Zitat von Brom
Was funktioniert denn nicht?


Nach dem Auslösen bleibt der Spiegel oben und der Verschluß offen. Ist wohl so, wie wenn man ohne Meßprisma den Zeitenknopf an der Kamera auf den Punkt stellt. Aber das passiert leider mit und ohne Film, mit alten und neuen Batterien, bei allen Einstellungen mit und ohne Prisma.

Gruß von
Jochen, dem Borell-Hasser


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 41 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de