#11

RE: Wie funktioniert eigentlich... die Brenzkatechinentwicklung?

in Dunkelkammer & Entwicklung 14.04.2007 23:14
von HenningH • Mitglied | 1.216 Beiträge

Hab' heute beim Blättern ein Bild gefunden...

Funktioniert das wirklich so gut?

Angefügte Bilder:
Brenzkatechin.jpg

_____
Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden will.
nach oben springen

#12

RE: Wie funktioniert eigentlich... die Brenzkatechinentwicklung?

in Dunkelkammer & Entwicklung 14.04.2007 23:22
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

Wenn noch jemand einen Brenzkatechin Entwickler sucht - ich bin mit Moersch Tanol Speed sehr zufrieden.

Gruß
Alex



nach oben springen

#13

RE: Wie funktioniert eigentlich... die Brenzkatechinentwicklung?

in Dunkelkammer & Entwicklung 14.04.2007 23:38
von Niko • Mitglied | 1.049 Beiträge

Dieser Test mit der Glühbirne ist der urälteste Nachweis für die Funktionsweise von Brenzkatechin-Entwicklern. Das funktioniert in der Tat so gut.

Alex' Posting entnehme ich, dass er alltäglich mit Brenzkatechin arbeitet, was ich nicht ganz nachvollziehen kann, weil es für den Alltag wesentlich bessere Alternativen gibt, zumal die chemischen Komplikationen bei Brenzkatechin ja nicht von der Hand zu weisen sind. Aber bei derart schwierigen Kontrastverhältnissen und drohenden Überstrahlungen ist Brenzkatechin ein willkommenes Helferlein. Dies ist übrigens einer der wenigen Entwickler, bei denen ich nur ungern auf einen Selbstansatz verzichten würde.

Niko


---
In der räumlichen Askese zeigt sich das Wesen des Sammlers.


nach oben springen

#14

RE: Wie funktioniert eigentlich... die Brenzkatechinentwicklung?

in Dunkelkammer & Entwicklung 14.04.2007 23:48
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

In Antwort auf:
Alex' Posting entnehme ich, dass er alltäglich mit Brenzkatechin arbeitet, ...


...woraus entnimmst du das? Ich entwickle meistens in Rodinal.


In Antwort auf:
...was ich nicht ganz nachvollziehen kann, weil es für den Alltag wesentlich bessere Alternativen gibt


Ich hab die kompletten Bilder meiens letzten Urlaubs mit Tanol Speed entwickeln und bin damit wirklich zufrieden. Ist aber wohl auch nicht der klassische Brenzkatechin-Entwickler.

Gruß
Alex




nach oben springen

#15

RE: Wie funktioniert eigentlich... die Brenzkatechinentwicklung?

in Dunkelkammer & Entwicklung 15.04.2007 01:25
von Niko • Mitglied | 1.049 Beiträge

In Antwort auf:
ich bin mit Moersch Tanol Speed sehr zufrieden.



Zufriedenheit mit einem Produkt kann man ja eigentlich erst postulieren, wenn man es häufiger benutzt hat. Daher meine Interpretation, es sei Dein Alltagsmittel.

Ich kenne Tanol nicht und habe mich zugegebenermaßen mit Moersch noch nicht intensiv beschäftigt, bisher hat mich alles, was ich an Produkten sah, ziemlich kaltgelassen. Umso mehr interessiert mich jetzt, was da mit Tanol Speed eigentlicht läuft? Kannst Du Erfahrungsberichte anbringen? Was bewog Dich dazu, Urlaubsfotos, welche ja klassischerweise nicht unbedingt mit heftigsten Motivkontrasten im Bereich der Detailabbildung aufwarten, in diesem Zeug zu entwickeln? Wie war es mit der Schaumentwicklung während des Verfahrens? Verfärbung des Entwicklers? Geruch?

Gruß
Niko


---
In der räumlichen Askese zeigt sich das Wesen des Sammlers.


nach oben springen

#16

RE: Wie funktioniert eigentlich... die Brenzkatechinentwicklung?

in Dunkelkammer & Entwicklung 15.04.2007 01:42
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

Hi Niko,

ich hab den Entwickler deshalb ausprobiert, weil eine hohe Schärfe mit geringem Korn versprochen wird. Die Urlaubsbilder lassen sich leider nicht beliebig wiederholen, deshalb wollte ich das best mögliche Material mitnehmen (heute würde ich das nicht mehr so eng sehen) .Vielleicht eine bischen naive Herangehensweiße an die Materialauswahl.

Die Chemie von Moersch kommt mit sehr brauchbaren Anleitungen und Wolfgang Mörsch hilft auch gerne persöhlich weiter. Tanol Speed habe ich Tanol vorgezogen, da dieser eine höhere Enpfindlichkeitsausnutzung hat.

Eine besondere Geruchbelästigung konnte ich nicht feststellen. Der Entwickler schäumt, aber es hält sich noch in Grenzen.

Einen wissentschaftlichen Test kann nicht liefern.

Ich hab noch ein paar Beispiele angehängt. Die Negativscans sind natürlich wenig aussagekräftig, aber zumindest Andreas haben die Prints davon gefallen



http://67077.homepagemodules.de/topic-th...message=9932474
http://67077.homepagemodules.de/topic-th...message=9932462
http://67077.homepagemodules.de/topic-th...message=9936865



nach oben springen

#17

RE: Wie funktioniert eigentlich... die Brenzkatechinentwicklung?

in Dunkelkammer & Entwicklung 15.04.2007 01:43
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

Hier noch ein bischen was wissentschaftlicheres dazu (vorsicht PDF)
http://www.moersch-photochemie.de/daten/.../TanolundCo.pdf



nach oben springen

#18

RE: Wie funktioniert eigentlich... die Brenzkatechinentwicklung?

in Dunkelkammer & Entwicklung 15.04.2007 05:41
von Niko • Mitglied | 1.049 Beiträge
Hallo Alex,

die verlinkten Fotos hatte ich seinerzeit ebenfalls gesehen, die technischen Bemerkungen dazu aber geflissentlich überlesen.

Über den guten After-Sales-Service, den Herr Moersch anbietet, habe ich bisher nur positives gehört, was sicher auch gerechtfertigt ist. Ich zweifle nicht an seinen Produkten, sie haben mich schlicht bisher noch nicht so angesprochen, dass ich den Drang gehabt hätte, sie unbedingt zu verwenden.

Das pdf-Dokument habe ich soeben gelesen. Teilweise habe ich zwar durchaus Bedenken bezüglich einiger Textaussagen, aber man darf dabei auch nicht den Marketingaspekt außer Augen verlieren. So finde ich die Belanglosigkeit der Brenzkatechin-Entwicklung (Stichwort: Hydrochinon ist auch nicht gesundheitsfördernd) durchaus diskussionswürdig.

Gruß
Niko

---
In der räumlichen Askese zeigt sich das Wesen des Sammlers.


zuletzt bearbeitet 15.04.2007 05:41 | nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 34 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de