#1

Unexposed

in analoges Fotozubehör 21.07.2010 07:15
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hallo,

ich habe auf meinem Schreibtisch einen Rollfilm in einer Adox-Box gefunden, den ich nicht zuordnen kann. Normalerweise führe ich zumindest über die eingelegten und entnommenen Filme penibel Buch. Der Film ist mit Tesa geklebt, die "Sicherheitslasche" fehlt, zu lesen ist Unexposed - gehe ich richtig in der Annahme, dass der Film noch frisch sein muss? Ich vermute mal, dass ich ihn einlegen wollte, es mir aber anders überlegt habe. Oder doch nicht?

Wenn ich jetzt nur wüsste, was das für ein Film ist. Könnte ein Delta 100 (unwahrscheinlich), ein FP4+ oder ein HP5+ sein... das wird wohl (ohne ihn zu nutzen bzw beschädigen) nicht herauszubekommen sein, oder?

Ciao Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#2

RE: Unexposed

in analoges Fotozubehör 21.07.2010 08:51
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Tja, wenn Du eine Kamera mit rotem Fenster hättest und ein gutes Gedächtnis, könntest Du das stark einschränken. Die Nummerierungen und Warnzeichen variieren ja nach Sorte zwischen wunderbar und unlesbar. Ich glaube es war ein Kodak, bei dem ich mit einer Seagull, die auch noch ein schlechtes Fenster hatte, es mal geschafft habe auf 1 12er Film 5 Fotos unterzubringen, weil ich nix gesehen habe und immer zu weit gedreht habe. Das war dann der einzige Film mit der Kamera.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#3

RE: Unexposed

in analoges Fotozubehör 21.07.2010 08:53
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Unbelichtet ist er, ohne die Schärpe drum wird es aber wohl schwierig, herauszufinden, welcher Ilford es ist, das Papier wird ja wohl bei allen gleich sein.

Viele Grüße,
Nils


nach oben springen

#4

RE: Unexposed

in analoges Fotozubehör 21.07.2010 09:05
von kwm • Mitglied | 209 Beiträge

Zitat von Grisu

Wenn ich jetzt nur wüsste, was das für ein Film ist. Könnte ein Delta 100 (unwahrscheinlich), ein FP4+ oder ein HP5+ sein... das wird wohl (ohne ihn zu nutzen bzw beschädigen) nicht herauszubekommen sein, oder?



Hallo Sven,

FP4 und HP5 haben beide eine weiße Banderole. Ich glaube auch, dass die (im Vergleich zum Efke schwachen) Aufdrucke soweit man sie im roten Fenster einer Adox Golf sehen kann, identisch sind.

Lösung ?

Beide Filme können in einem weiten Empfindlickeitsbereich zu guten Ergebnissen belichtet und entwickelt werden. Scha mal in der DevCHart Tabelle nach, ob Dein Entwickler für beide Filme bei einer bestimmten Empfindlichkeit eine gleiche Entwicklungszeit anzeigt und belichte den Film dann mit dieser Empfindlichkeit.

Zum Delta kann ich nichts sagen, da ich den nicht kenne.

vG

Karl


nach oben springen

#5

RE: Unexposed

in analoges Fotozubehör 21.07.2010 09:29
von Harubang • Mitglied | 93 Beiträge

Spekulieren bringt uns nicht weiter, wohl aber die Tat: Belichte den Film auf ISO 100/21 und entwickele ihn in Rodinal 1:50, 20° 8 Min.
Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ist dann nicht nur irgendwas drauf, sondern sicher sogar etwas gut zu gebrauchendes!

Frohes Kippeln
wünscht
Rolf


nach oben springen

#6

RE: Unexposed

in analoges Fotozubehör 21.07.2010 16:59
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi Rolf,

Rodinal hab ich nicht und ich gehör sogar zu den wenigen, die es noch nie verwendet haben. Ich benutze bevorzugt RHS - da haben FP4+ und HP5+ sogar bei Nennenmpfindlichkeit ungefähr die gleiche Entwicklungszeit, wenn ich mich recht erinnere. Werde mal einen Blick in die Tabelle werfen und versuchen, eine Nennempfindlichkeit zu finden, die beiden gut steht und ASA-mäßig ungefähr im Mittelfeld zwischen 100 und 400 ist. Brauche ich dann aber nicht Angst vor Fehlbelichtungen zu haben? Okay, dass ich solch einen Rate-Film nicht für unwiederbringliche Aufnahmen nutze, ist klar... Naja, ich wollte nach meiner mopped-Tour eh noch meine Rolleicord eintesten ...

Ciao Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#7

RE: Unexposed

in analoges Fotozubehör 21.07.2010 18:47
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

[quote="Grisu"ich wollte nach meiner mopped-Tour eh noch meine Rolleicord eintesten[/quote]
Dafür ist ein Ratefilm aber wohl nicht geeignet. Der muß schon genau belichtet und exakt entwickelt sein, sonst weißt Du nachher nicht, ob die Belichtungszeiten zu träge sind oder der Film überentwickelt. Ich nehme für Belichtungsreihen mit unterschiedlichen Zeit-Blende-Kombinationen bei gleichem Licht immer einen Diafilm. Der verzeiht nichts.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#8

RE: Unexposed

in analoges Fotozubehör 21.07.2010 19:19
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Grisu
Werde mal einen Blick in die Tabelle werfen und versuchen, eine Nennempfindlichkeit zu finden, die beiden gut steht und ASA-mäßig ungefähr im Mittelfeld zwischen 100 und 400 ist. Brauche ich dann aber nicht Angst vor Fehlbelichtungen zu haben?



Belichtungsschwankungen um zwei Blenden (und mehr) habe ich quasi ständig, das dürfte kein großes Problem sein, solange man nicht auf High End aus ist. Zum Testen der Cord würde ich aber auch einen Film nehmen, bei dem ich genau weiß, wie er sich verhält.

Viele Grüße,
Nils


nach oben springen

#9

RE: Unexposed

in analoges Fotozubehör 21.07.2010 20:26
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Zitat von bilderknipser
[quote="Grisu"ich wollte nach meiner mopped-Tour eh noch meine Rolleicord eintesten


Dafür ist ein Ratefilm aber wohl nicht geeignet. Der muß schon genau belichtet und exakt entwickelt sein, sonst weißt Du nachher nicht, ob die Belichtungszeiten zu träge sind oder der Film überentwickelt. Ich nehme für Belichtungsreihen mit unterschiedlichen Zeit-Blende-Kombinationen bei gleichem Licht immer einen Diafilm. Der verzeiht nichts.

Gruß
Jochen[/quote]

Sorry, mein Fehler. Mit eintesten meinte ich nicht die Zeiten, sondern den Filmtransport. Der wurde mir repariert und gesäubert, nachdem sie früher immer wieder mal auf das gleiche Stück Film belichtet und damit etliche Aufnahmen kaputt gemacht hat. Bei der übrigen Mechanik kann ich mich - trotz ihres gewaltigen Alters von über 70 Jahren, voll auf die Mechanik verlassen.

Ciao Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
zuletzt bearbeitet 21.07.2010 20:27 | nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de