#1

Nachtaufnahme mit Blitz?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 25.04.2010 21:37
von Penta • Mitglied | 1.852 Beiträge

Mir schwebt zur Zeit eine Nachtaufnahme vor bei der nicht nur die Person gut ausgeleuchtet sein soll, sondern auch die Umgebung n och wahrnehmbar ist.
Leider ist der Fotoort nur zu Fuß erreichbar (gesperrter "Forstweg".

>eine Überlegung war schon die Geschichte mit Stromerzeuger und Lampen/Baustrahler. Allerdings gebe ich davon aus das die Baustrahler zu viel Leitsung für das rel. kleine Teil ziehen. Außerdem möchte ich nicht die Nachtruhe zerstören.
Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung von Autosuchscheinwerfern - dazu muss aber eine Autobatterie raufgeschleppt werden. Autobatterien sind wegen der enthaltenden Säure ja auch nicht einfach zu transportieren.
Die Lieblingslösung von mir wäre die Verteilung mehrer Blitze und deren drahtlosen Zündung.
Hierzu muss ich aber die benötigte Blende von Hand berrechnen.
Die Blitzgeräte haben auch unterschiedliche Leitzahlen.

Die bekannte Berechnung ist Blende = Leitzahl/durch Entfernung Blitz Objekt

Muss jetzt bei den Umgebungsaufhellern die Entfernung zur Person oder zur "Umgegend genommen werden?

Wenn die einzelnen Blenden berechnet sind - werde diese dann addiert und durch die Anzahl geteilt?

Bin auch für andere Ideen zu haben.

Automatik gibt es bei der Psix keine, Verschlußzeit ist von der Kamera mit 1/30 vorgegeben.


Steve
nach oben springen

#2

RE: Nachtaufnahme mit Blitz?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 25.04.2010 22:10
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Langzeitbelichtung und Ausleuchtung mit mehreren Blitzen nacheinander. Die Blende berechnet sich aus der Entfernung des jeweiligen Blitzes zum Objekt. Wenn man nicht mit 1 Blitz sondern unterschiedlich starken Blitzen arbeiten will, dann muß sich natürlich umgekehrt die Entfernung nach der gewünschten Blende richten.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#3

RE: Nachtaufnahme mit Blitz?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 25.04.2010 22:14
von Penta • Mitglied | 1.852 Beiträge

Das würde Handauslösung bedeuten? und die Person sollte sehr sicher und ruhig stehen.


Steve
nach oben springen

#4

RE: Nachtaufnahme mit Blitz?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 25.04.2010 22:57
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

klar Handauslösung , und warum sollte die Person ruhig stehen? Bei einer Blitzzeit von sagen wir mal 1/5000 darf sie auch tanzen.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#5

RE: Nachtaufnahme mit Blitz?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 26.04.2010 00:38
von mks • Mitglied | 864 Beiträge

Zitat von bilderknipser
klar Handauslösung , und warum sollte die Person ruhig stehen? Bei einer Blitzzeit von sagen wir mal 1/5000 darf sie auch tanzen.


Oder auch nach dem Blitz den Aufnahmebereich verlassen...


_______________________________________________________________
I know Jesus loves me. But I just want to be friends.


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 15 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de