#1

Hp5 5 Plus @Iso3200 ?

in Dunkelkammer & Entwicklung 21.02.2010 00:16
von Timm_FR • Mitglied | 23 Beiträge

Guten morgen,

bin gestern in die situation gekommen das ich einen HP5 Plus 400 auf Iso3200 belichten musste weil es einfach zu dunkel war.
Leider finde ich nirgends angaben zur entwicklungszeit im push verfahren, die zeiten gehen immer nur bis ISO 1600.

Hier könnte man auf push3 stellen, wäre das den Iso3200 ?
http://www.phototec.de/infomag_erechner.php

Oder kennt jemand noch andere seiten/tablellen im netz ? Bei http://www.digitaltruth.com geht es auch nur bis Iso 1600.
Als entwickler habe ich nur den Ilford ID-11, den ich den wohl als stammlösung benutzen wollte/müsste.


.
.
.
.
http://www.flickr.com/photos/timm-s/


nach oben springen

#2

RE: Hp5 5 Plus @Iso3200 ?

in Dunkelkammer & Entwicklung 21.02.2010 00:53
von Bernd • Mitglied | 1.664 Beiträge

Hallo Tim,

stimmt, das wäre Push 3. Welchen Entwickler willst Du dafür einsetzen?

ciao

Bernd


By the way:

www.BerndDaub.meinAtelier.de

www.Lomography.meinAtelier.de


nach oben springen

#3

RE: Hp5 5 Plus @Iso3200 ?

in Dunkelkammer & Entwicklung 21.02.2010 00:55
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Wenn man die Zeiten für ID11-stock weiter hochrechnet, müsstest du bei 18 min landen. Aber ob da noch was braubares bei raus kommt, ist mehr als ungewiss. Deshalb immer VOR dem Belichten schlau machen!

LG Reinhold


nach oben springen

#4

RE: Hp5 5 Plus @Iso3200 ?

in Dunkelkammer & Entwicklung 21.02.2010 01:40
von Timm_FR • Mitglied | 23 Beiträge

Eigentlich wollte ich auch mit 1600 fotografieren, nur leider war es halt zu dunkel dafür.
Lieber probieren als keine bilder zu machen, außerdem passte es so schön 80er party und eine kmamera aus den 80er ;)
Kannst du mir sagen wie du auf die 18 minuten gekommen bist ?


.
.
.
.
http://www.flickr.com/photos/timm-s/


nach oben springen

#5

RE: Hp5 5 Plus @Iso3200 ?

in Dunkelkammer & Entwicklung 21.02.2010 03:05
von Bernd • Mitglied | 1.664 Beiträge

Zitat
Aber ob da noch was braubares bei raus kommt, ist mehr als ungewiss.



Tja, das ist das Problem bei jedem Pushen, bei 3 Stufen natürlich besonders. Der Entwickler wirkt da nicht mehr auf die Schatten ein sondern nur noch auf die Lichter. Das bedeutet einen massiven Grauwertverlust. Die Ausprägung ist von Film und Entwickler abhängig. Deshalb meine Frage nach dem Entwickler. Ich denke ein Allrounder wie ID11 sollte da gut sein. Übrigens soll "Ultralux" da phänomenal sein. Hab' nur leider keine Ahnung, wo es den gibt und für einen einzigen Film lohnt sich das nicht. Aber immerhin, guggt mal:
http://www.flickr.com/photos/patapalo2007/4272635362/
Tri X + Ultrafix
Man sieht die harten Kontraste und die reduzierten Gauwerte. Aber ich finde, bei manchen Motiven ist nicht unbedingt Grauwertvielfalt so wichtig. Das krasse Erscheinungsbild kann durchaus zur Partystimmung passen. Finde ich jedenfalls.

ciao

Bernd


By the way:

www.BerndDaub.meinAtelier.de

www.Lomography.meinAtelier.de


nach oben springen

#6

RE: Hp5 5 Plus @Iso3200 ?

in Dunkelkammer & Entwicklung 21.02.2010 05:21
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Timm_FR
Kannst du mir sagen wie du auf die 18 minuten gekommen bist ?


http://www.digitaltruth.com/devchart.php...D-11&mdc=Search

Einfach die Reihe fortsetzen. +1 -> +3 min, +2 -> +3.5 min, +3 -> +4 min


zuletzt bearbeitet 21.02.2010 05:22 | nach oben springen

#7

RE: Hp5 5 Plus @Iso3200 ?

in Dunkelkammer & Entwicklung 22.02.2010 06:00
von Timm_FR • Mitglied | 23 Beiträge

Ah ok, wenn das so einfach zu berechnen ist, wusste ich nicht. Aber warum kommt der Rechner hier "http://www.phototec.de/infomag_erechner.php" auf über 27min ? Deins klingt für mich logischer, aber fast 10min unterschied ?


.
.
.
.
http://www.flickr.com/photos/timm-s/


nach oben springen

#8

RE: Hp5 5 Plus @Iso3200 ?

in Dunkelkammer & Entwicklung 22.02.2010 06:49
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Ich habe da die Formel je Blendenstufe die Zeit um den Faktor 1 1/3 multiplizieren im Kopf, das zeitigt ein ganz ähnliches Ergebnis wie es Reinhold gefunden hat (17 Min 47 Sec). Ich habe allerdings bei Reinholds Methodik so grundsätzlich meine Bedenken, auch wenn wir hier zum gleichen Ergebnis kommen, denn der Zuwachs beim Zuwachs müßte, bei jeder Pushstufe größer werden.


gut Licht
Walter
zuletzt bearbeitet 22.02.2010 07:01 | nach oben springen

#9

RE: Hp5 5 Plus @Iso3200 ?

in Dunkelkammer & Entwicklung 22.02.2010 08:03
von Timm_FR • Mitglied | 23 Beiträge

Ok, überprüfen wir das ganze doch in der Praxis, wenn ihr beide auf ca. das selbe kommt werde ich es mit 18 min probieren.
Mal sehen, ist ja wie weihnachten und was in den paketen drinne ist :)


.
.
.
.
http://www.flickr.com/photos/timm-s/


nach oben springen

#10

RE: Hp5 5 Plus @Iso3200 ?

in Dunkelkammer & Entwicklung 22.02.2010 21:26
von RLindner • Mitglied | 1.201 Beiträge

Im Datenblatt wird dazu der Ilfotec DD-X oder Perceptol empfohlen, mit ID11 wirst Du wahrscheinlich nicht mehr glücklich werden. Beim HP5 gehe ich nie über 800ASA, bei 1600ASA ist er schlechter (jedenfalls nicht besser bezüglich Korn und Kontraste) als ein gepullter Delta 3200.


Roland
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 31 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de