#1

Bilder mit Schwarzem Rahmen

in Dunkelkammer & Entwicklung 11.11.2009 02:32
von ramazan69 • Mitglied | 33 Beiträge

Hallo,
seit gerauemer Zeit entwickle ich selbst S/W Bilder im Fotolabor. Es wurde berichtet, das man mit einer besonderen Technik einen zusätzlichen Schwarzen Rahmen an dem zu entwickelten Bild erstellen kann. Kann mir jemand eventuell mitteilen, wie und womit ich dies realisieren kann? danke


nach oben springen

#2

RE: Bilder mit Schwarzem Rahmen

in Dunkelkammer & Entwicklung 11.11.2009 03:18
von Knipsophon • Mitglied | 666 Beiträge

Hi.

Es gibt 2 bis 3 Möglichkeiten (oder vielleicht auch mehr):

1. Bildbühne etwas größer als das Negativ feilen und somit wird jedesmal das Papier mit hellem Licht belichtet. Nachteil, die Bildbühne ist dann immer so.

2. Ich habe z.B. eine Bildbühne für 6x6 Negative. Dann kann ich mit den Maskenbändern der Bildbühne die Randgröße selbst bestimmen.

3. Papier in einen Belichtungsrahmen legen, normal belichten und dann mit einem lichtundurchlässigen Karton (welcher etwas kleiner ist als der Bildausschnitt ca.0,5 bis 1 cm kleiner je Seite)abdecken z.B. oben links in die Ecke. Dann kräftig nachbelichten.
Karton in die untere rechte Ecke schieben und ebenfalls kräftig nachbelichten. Danach Papier ganz normal entwickeln.

Ich hoffe, meine Erkälrung ist verständlich!? Vielleicht finde ich im www noch eine bessere Erklärung.

Gruß
Lui


zuletzt bearbeitet 11.11.2009 03:19 | nach oben springen

#3

RE: Bilder mit Schwarzem Rahmen

in Dunkelkammer & Entwicklung 11.11.2009 03:42
von ramazan69 • Mitglied | 33 Beiträge

Zitat von Knipsophon

3. Papier in einen Belichtungsrahmen legen, normal belichten und dann mit einem lichtundurchlässigen Karton (welcher etwas kleiner ist als der Bildausschnitt ca.0,5 bis 1 cm kleiner je Seite)abdecken z.B. oben links in die Ecke. Dann kräftig nachbelichten.
Karton in die untere rechte Ecke schieben und ebenfalls kräftig nachbelichten. Danach Papier ganz normal entwickeln.


Hallo, Danke zunächst einmal. Ich versuche mir die ganze Geschischte "Bildlich" darzustellen. Wenn ich mir z.B. für 24*30 ein Karton erstellt habe, wie kann ich dann sicher gehen, das wenn ich diesen Karten auf das Fotopapier lege, das es auch gerade ist? Schiefe Schwarze Linien wären unschön und nicht gewünscht.
Deine Beschreibung am ende des Zitats, oben links & unten rechts in die Ecke, habe ich jetzt nicht so verstanden.

Danke


nach oben springen

#4

RE: Bilder mit Schwarzem Rahmen

in Dunkelkammer & Entwicklung 11.11.2009 03:44
von namir • Mitglied | 2.452 Beiträge

Luis Version 1 und 2 führen dann zu einem Rahmen a la Henry Cartier Bresson. Kann nicht nur feilen (und damit zerstören) der eine MF Bühne nehmen, sondern auch einfach eine eigene Bühne dafür basteln. (Ich preise meinen Eigenbau nun schon zum 3. Mal binnen 24h an, wird Zeit da mal eine Anleitung online zu stellen, dass ich dann in Zukunft gleich stolz ;)auf einen Link verweisen kann...)


nach oben springen

#5

RE: Bilder mit Schwarzem Rahmen

in Dunkelkammer & Entwicklung 11.11.2009 03:47
von namir • Mitglied | 2.452 Beiträge

von der einen in die andere Ecke, das ist echt gut! (und auch verständlich, oder, vielleicht nochmal durchlesen und wirken lassen). Dann hat man automatisch gleichmäßige Rahmen (zumindest an den gegenüberliegenden Seiten)


nach oben springen

#6

RE: Bilder mit Schwarzem Rahmen

in Dunkelkammer & Entwicklung 11.11.2009 04:11
von ramazan69 • Mitglied | 33 Beiträge

Zitat von namir
von der einen in die andere Ecke, das ist echt gut! (und auch verständlich, oder, vielleicht nochmal durchlesen und wirken lassen). Dann hat man automatisch gleichmäßige Rahmen (zumindest an den gegenüberliegenden Seiten)


Habe es jetzt sieben mal gelesen. Verstehe es nicht. Werde es noch ein oder zweimal lesen.


nach oben springen

#7

RE: Bilder mit Schwarzem Rahmen

in Dunkelkammer & Entwicklung 11.11.2009 04:22
von Knipsophon • Mitglied | 666 Beiträge

Zitat von ramazan69

Zitat von Knipsophon

3. Papier in einen Belichtungsrahmen legen, normal belichten und dann mit einem lichtundurchlässigen Karton (welcher etwas kleiner ist als der Bildausschnitt ca.0,5 bis 1 cm kleiner je Seite)abdecken z.B. oben links in die Ecke. Dann kräftig nachbelichten.
Karton in die untere rechte Ecke schieben und ebenfalls kräftig nachbelichten. Danach Papier ganz normal entwickeln.


Hallo, Danke zunächst einmal. Ich versuche mir die ganze Geschischte "Bildlich" darzustellen. Wenn ich mir z.B. für 24*30 ein Karton erstellt habe, wie kann ich dann sicher gehen, das wenn ich diesen Karten auf das Fotopapier lege, das es auch gerade ist? Schiefe Schwarze Linien wären unschön und nicht gewünscht.
Deine Beschreibung am ende des Zitats, oben links & unten rechts in die Ecke, habe ich jetzt nicht so verstanden.

Danke





Ok, ich versuche es noch einmal :

Du fertigst einen schwarzen Karton mit den Maßen 23,5x29,5cm an. Foto normal belichten. Dann kann man die Blende des Vergrößerers öffnen oder auch das Negativ aus der Bühhne nehmen, damit man sehr viel Licht auf das Papier bekommt.
Dann den zugeschnittenen Karton in die linke obere Ecke vom Papier legen (genau deckungsgleich) und dann reichlich belichten. Dann den Karton in die untere rechte Ecke legen und wieder reichlich belichten. Wenn man einen Belichtungsrahmen für Papier nimmt, hast Du nachher außen einen weißen Rand und dann einen schwarzen Rahmen mit 1cm Breite.

Wenn Du diese Methode anwendest ohne Belichtungsrahmen, erhälst Du natürlich nur einen schwarzen Rahmen ohne weiß.

Besser kann ich das nicht erklären

Gruß
Lui


nach oben springen

#8

RE: Bilder mit Schwarzem Rahmen

in Dunkelkammer & Entwicklung 11.11.2009 04:38
von ramazan69 • Mitglied | 33 Beiträge

Hi,
irgendwo existiert noch eine Informationslücke, sodaß ich ich genau bis zu dem Punkt ( Karton oben links ) alles verstehe oder es mir vorstellen kann, dann aber nicht mehr.

Ich möchte Dir daher versuchen zu erklären, wie ich Deine Erklärung verstehe:
Ich nehme mein Fotopapier, lege sie auf den Vergrößerungsrahmen ( einige Millimeter unter den beweglichen "Linialen", damit das Papier nicht gewölbt ist. Ich belichte mein Papier ganz normal, was sich immer noch auf meinem Vergrößerungsrahmen befindet. Nun kommts.....

Wenn ich nun, den vorgefertigten Karton auf das obere Linke Ecke lege und belichte werden meine Ränder unten und rechts Schwarz korrekt? Anschließend links unten, dann werden meine Ränder links und ober Schwarz. Aha, ich glaube jetzt gerade beim Schreiben habe ich es verstanden, oder???


nach oben springen

#9

RE: Bilder mit Schwarzem Rahmen

in Dunkelkammer & Entwicklung 11.11.2009 05:21
von Knipsophon • Mitglied | 666 Beiträge

Genau das meine ich!

Man belichtet sozusagen 2x ein schwarzes "L" auf das Papier. Erst unten und rechts, dann oben und links.

Ich kann heute irgendwie nicht erkären. Zu viel gearbeitet

Gruß
Lui


nach oben springen

#10

RE: Bilder mit Schwarzem Rahmen

in Dunkelkammer & Entwicklung 11.11.2009 05:23
von ramazan69 • Mitglied | 33 Beiträge

Vielen Dank


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 33 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de