#1

Welcher Entwickler??

in Dunkelkammer & Entwicklung 16.10.2009 04:10
von Rapier • Mitglied | 153 Beiträge

Hallo,
habe neulich einen Schuhkarton von meist abgelaufenen Rollfilmen (120) bekommen,
darunter auch zwei Macophot PO 100 SW Filme. mit welchem Entwickler sollte man ihn verarbeiten? Meine, mal was von Rodinal 1:10 gehört zu haben. Aus dem Googlekram werd ich nicht richtig schlau! Also, Dukamafiosi, meldet Euch bitte!!
Dank im voraus und Gruß vom Rhein, Christopher


nach oben springen

#2

RE: Welcher Entwickler??

in Dunkelkammer & Entwicklung 16.10.2009 04:40
von HenningH • Mitglied | 1.216 Beiträge

Hilft Dir das oder das?


_____
Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden will.
zuletzt bearbeitet 16.10.2009 04:41 | nach oben springen

#3

RE: Welcher Entwickler??

in Dunkelkammer & Entwicklung 16.10.2009 06:10
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Diafine 4+4 min bei 20-29 °C geht für fast alle Filme. Ideal auch für Problemfälle, wo man nix genaues weiß.

LG Reinhold


nach oben springen

#4

RE: Welcher Entwickler??

in Dunkelkammer & Entwicklung 16.10.2009 10:12
von Knipsophon • Mitglied | 666 Beiträge

Hi,

für den Macophot Po100c empfehle ich den Rollei RHS (AMALOCO 74) in 1+19 (Doppelte Zeit von 1+7). Sehr scharfe und feinkörnige ergebnisse. Gfällt mir sehr gut diese Kombi

Gruß
Lui

PS: unbedingt vorwässern!!!


zuletzt bearbeitet 16.10.2009 10:13 | nach oben springen

#5

RE: Welcher Entwickler??

in Dunkelkammer & Entwicklung 19.10.2009 03:09
von Rapier • Mitglied | 153 Beiträge

Hallo,
recht herzlichen Dank für Eure Hilfe.
Hab in der letzten Zeit viel Gutes über Diafine gelesen, daß ich mich mal nach dem Entwickler umsehen werde. Nochmals danke und viele Grüße, Christopher


nach oben springen

#6

RE: Welcher Entwickler??

in Dunkelkammer & Entwicklung 19.10.2009 03:14
von Sebastian Junghans • Mitglied | 91 Beiträge

Der Maco PO 100 basiert auf dem Maco UP 100.
Man kann daher die Entwicklungszeiten für den Efke Pan 100 nutzen.

Die Kombination Maco Film mit "hauseigener" Chemie, hier RHS, ist ausserordentlich
praxisbewährt. Siehe den Beitrag von Knipsophon.


nach oben springen

#7

RE: Welcher Entwickler??

in Dunkelkammer & Entwicklung 19.10.2009 03:23
von Knipsophon • Mitglied | 666 Beiträge

Hi Sebastian,

habe ich das richtig gelesen? der PO100c hat die gleiche Emulsion wie der heutige efke R100? Und was ist mit der enormen Auflösung vom 100c, ist die denn gleich beim efke R100?

Gruß
Lui


nach oben springen

#8

RE: Welcher Entwickler??

in Dunkelkammer & Entwicklung 19.10.2009 20:33
von Sebastian Junghans • Mitglied | 91 Beiträge

...basiert auf....
Das ist Formulierungskunst in Reinkultur. Oder?

So wie der Ortho 25 ...basiert... auf der Emulsion des Pan 25,
so basiert der PO 100 auf dem Pan 100.

Selbstverständlich werden zusätzlich auch andere Sensibiliserungsfarbstoffe
verwendet!
Aber, eher vom Grundsatz her:
Ja, diese super hoch auflösende einzigartige PO 100 Emulsion war das Beste,
was jemals in Samobor auf eine Film-Unterlage beschichtet wurde.

Schade, dass mitten in die seinerzeitige Markteinführung der Fuji Acros 100
"platzte".
Billiger angeboten bei vergleichbarer Technologie.
Schade.
Gut, das war vor meiner Zeit hier, trotzdem trauern viele Anwender diesem
fantastischen Film andauernd nach,
wie ich den regelmässigen Zuschriften entnehme.
Und leider abschlägig beantworten muss.


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de