#1

Wert Vitomatic II

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 05.10.2009 06:15
von Grueni76 • Mitglied | 1.104 Beiträge

Hi!
Ich habe die Gelegenheit, eine Voigtländer Vitomatic II zu kaufen. Äußerlich hat die Vitrinen-Zustand (kommt angeblich auch daher, keine Kratzer, Leder und Chrom Perfekt). Die langen Zeiten bei 1/2 s und 1s brauchen zu lange und man kann deutlich hören, wie der Verschluss erst anlaufen muss; hängen tut aber nichts. Alle Verstellungen funktionieren einwandfrei und der Beli reagiert auch noch deutlich auf Lichtänderungen.
Der Händler will 59,- für die Kamera haben. Angeblich wird die jetzt, nachdem ich auf die hängenden Zeiten hingewiesen habe, im Haus von einem Fachmann überprüft. Allerdings kann ich mir bei 60 Euro angesetzem Verkaufspreis nicht vorstellen, daß die den Verschluss ernsthaft überprüfen und ggf. reinigen. Da wird wohl eher 30 - 40x ausgelöst, damit sich das verharzte Öl etwas löst, aber ich lasse mich da mal überraschen. Der Händler versichert mir die volle Funktionalität und 1 Jahr Garantie ist auf der Kamera drauf.
Was meint Ihr, ist der Preis OK?
Ich muss mich bis morgen Abend entschieden haben, solange ist die für mich zurückgelegt.


viele Grüße aus Düsseldorf,
Andreas

----------------------------------------------------------------------
www.angr-online.de - meine kleine Seite im Netz


nach oben springen

#2

RE: Wert Vitomatic II

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 05.10.2009 07:03
von namir • Mitglied | 2.452 Beiträge

Bei ebay gehen die Teile für zwischen 7 und 30 Euro weg, auch eine für 25 gesehen, bei der volle Funktionalität zugesischert wird. Wenn das Ding wirklich funktioniert und auch gut aussieht und sie Dir obendrein noch gefällt... So richtig seriös kann er sie für einen Preis von 59 EUR aber nicht vorher reinigen und dann noch garantieren, dass sie ein Jahr hält, und dann auch ggf reparieren. Obwohl: wenn sie jetzt knapp 50 Jahre überstanden hat, dann ist das Risiko überschaubar, dass sie jetzt auch noch ein Jahr hält. Mittlerweile bin ich soweit dass ich die 25-30 Euro mehr, die man in diesem Fall beim Händler mehr ausgeben muss(im Vergleich zu einer Kamera, bei der der Verkäufer angibt, dass sie funktioniert), schon fast zahlen würde, wenn ich so ein DIng haben wollte. Dass man sie vorher in die Hand nehmen kann, und selber schauen, ob sie funktioniert bevor man Geld überwiesen hat, ist schon was wert. Wenn das Problem mit hängenden 1/2 und 1s immer noch da ist, kannst Du ja einfach nicht kaufen. Wenn Dir das (oder schlimmeres) bei ebay passiert, sagt der Verkäufer mit gewisser Wahrscheinlichkeit, dass es bei ihm noch einwandfrei ging...
Kann Dir Deine Entscheidung nicht abnehmen, wenn Dir das Teil gefällt, würde ich zumindest nicht sagen das wäre keine Überlegung wert. Das RIesen Schnäppchen ist sie wahrscheinlich aber auch nicht.
ALso was immer Du auch machst, triff die richtige Entscheidung;)!
Grüße
Bernhard


nach oben springen

#3

RE: Wert Vitomatic II

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 05.10.2009 07:36
von Grueni76 • Mitglied | 1.104 Beiträge

Hi!
Danke schonmal für Deine Hilfe.
Also das ist hier ein ganz normaler Fotohändler vor Ort, die auch ganz normal gebrauchte Kameras verkaufen, allerdings immer für gute 10 - 20% mehr als die Konkurrenz. Dafür geben die aber auch eine Gebrauchtgarantie von 1 Jahr und prüfen die Kameras.
Wenn die also irgendeine Trickserei machen, um nicht im Preis runterzugehen, dann schneiden die sich ins eigene Fleich, da ich den defekten Verschluss auf jeden Fall reklamieren werde.
Hm, der Aufpreis liegt ja bei gut 100% zu den gängigen eBay-Angeboten, das ist schon happig. Zumal ich auch mit gebrauchten Kameras bei eBay bislang nie Probleme hatte. Und eine Garantie bei einem so altem Teil habe ich bislang nicht für notwendig gehalten und deshalb auch bei dem Händler noch keine Gebrauchte gekauft. ABer die Kamera gefällt mir und eine Zeiss mit Beli und E-Messer ist schon was feines. Allerdings liegt der Preis hart an meiner Schmerzgrenze, da werde ich wohl die Nacht drüber schlafen und den Anruf des Händlers abwarten, was denn nun mit dem Verschluss ist.

Achso, die Bereitschaftstasche ist auch dabei, lag zumindest in der Vitrine hinter der Kamera. Macht bei einem Selen-Beli ja auch Sinn.


viele Grüße aus Düsseldorf,
Andreas

----------------------------------------------------------------------
www.angr-online.de - meine kleine Seite im Netz


nach oben springen

#4

RE: Wert Vitomatic II

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 05.10.2009 10:30
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Auch beim Ebay-Händler zahlst du von ganz wenigen Ausnahmen abgesehen locker 100% Aufschlag, und das finde ich absolut in Ordnung. Schließlich kannst du das Teil zurückgeben oder begutachten, es gibt eine Garantie und von irgendwas muss der Händler ja leben. Zumal bei den niedrigen Preisen für alte Kameras, wenn sie nicht gerade Sammelobjekte sind. Beim Händler macht man keine Schnäppchen, die sind ja nicht blöd.

LG Reinhold


nach oben springen

#5

RE: Wert Vitomatic II

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 05.10.2009 11:58
von namir • Mitglied | 2.452 Beiträge

Wenn ich mich nicht so richtig entscheiden kann, ob ich was kaufen soll, oder nicht, kauf' ichs lieber nicht. Nicht gekauft hat auf jeden Fall den Vorteil, dass man mehr Geld zu Hause hat, und auch weniger Sachen zu Hause rumliegen (die man *eigentlich* eh nicht braucht), und nicht noch das Risiko hat, dass die Kamera dann doch innerhalb eines Jahres kaputt geht (z.B. der Beli), und man dann das Geschiss mit der Inanspruchnahme der Garantie hat... Würde den Ballast nur auf mich nehmen, wenn das Ding wirklich eine ausserordentliche Anziehungskraft auf mich ausüben würde...
Ich weiss, das war auch keine wirkliche Entscheidungshilfe;)
Grüße nach Düsseldorf
Bernhard


nach oben springen

#6

RE: Wert Vitomatic II

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 05.10.2009 13:50
von Brom • Mitglied | 490 Beiträge

Wenn der Bedienungskomfort auch eine gewisse Rolle spielt, würde ich mir auch mal die Nachfolgemodelle anschauen.
Da werden dann die Belichtungswerte in den Sucher eingespiegelt, so dass man die Kamera zum Einstellen nicht immer absetzen muss.
Die letzte Baureihe hatte auch einen CdS-Beli.
Richtig nobel wird's dann in Verbindung mit einem Ultron 2/50, wobei das Skopar auch schon gut ist.

Bleischwer sind die Dinger ja auch, obwohl sie so klein sind. Da kann außer Stahl nur wenig Luft drin sein

http://home.wtnet.de/~ddrescher/voigtlaender/index.htm



nach oben springen

#7

RE: Wert Vitomatic II

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 05.10.2009 20:47
von Grueni76 • Mitglied | 1.104 Beiträge

Zitat von namir
Würde den Ballast nur auf mich nehmen, wenn das Ding wirklich eine ausserordentliche Anziehungskraft auf mich ausüben würde...

Hi!
naja, genau diese Anziehungskraft übat das Teil ja auf mich aus, sonst würde ich gar nicht erst überlegen. Aber ich will halt auch nicht zuviel bezahlen, so viel Kohle habe ich auch nicht zur Verfügung.
So wie das von den Antworten hier aussieht, scheint der angesetze Preis ja nicht so verkehrt zu sein, da werde ich mir jetzt auf der Arbeit noch ein paar Gedanken machen ...


viele Grüße aus Düsseldorf,
Andreas

----------------------------------------------------------------------
www.angr-online.de - meine kleine Seite im Netz


nach oben springen

#8

RE: Wert Vitomatic II

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 05.10.2009 20:49
von Grueni76 • Mitglied | 1.104 Beiträge

Zitat von Brom
Wenn der Bedienungskomfort auch eine gewisse Rolle spielt, würde ich mir auch mal die Nachfolgemodelle anschauen.
Da werden dann die Belichtungswerte in den Sucher eingespiegelt, so dass man die Kamera zum Einstellen nicht immer absetzen muss.
Die letzte Baureihe hatte auch einen CdS-Beli.

Hi!
Also, die Beli-Werte werden in den Sucher eingespielt, sollte also eine IIa sein. Viel Luft ist in der Kamera wirklich nicht drin, das Teil liegt wirklich satt in der Hand.


viele Grüße aus Düsseldorf,
Andreas

----------------------------------------------------------------------
www.angr-online.de - meine kleine Seite im Netz


nach oben springen

#9

RE: Wert Vitomatic II

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 05.10.2009 21:17
von strind77 • Mitglied | 270 Beiträge

Ich kann mal die absolut veralteten Preis aus dem Kadlubek (2004) nennen:
Für die einzelnen Vitomatic II Varianten sind hier Preise von 65 Euro für die normale II mit Skopar bis hin zu 300 Euro für die IIa mit Ultron genannt (IIa mit Skopar 180 Euro). Wenn man sich die Ebay-Preise für solche Kameras momentan ansieht, würde ich sagen: 30-40% von den angegebenen Kadlubek-Preisen (bei voller Funktionstüchtigkeit) mit Ausnahme der Kameras mit dem Ultron und der IIcs, da selten und gesucht. Sind halt auch Sammlergeräte. Allerdings ist das Risiko, dass der Beli nicht mehr korrekt anzeigt sehr groß. Vielleicht hast Du ja Rückgaberecht und kannst die Kamera mal testen.
Der Händler will ja was verdienen, also wird er sicher einiges auf seinen Einkaufspreis aufschlagen.


zuletzt bearbeitet 05.10.2009 21:20 | nach oben springen

#10

RE: Wert Vitomatic II

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 05.10.2009 21:20
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

wenn das Teil optisch sehr schön ist und die für die Funktion garantieren dann würde ichs nehmen. Bin bei Ebay jetzt öfter reingefallen ... was nutzt mir eine Kamera für 10.- plus 5.- Versand wenn sie nicht funkioniert :-(

anTon


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 25 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de