#21

RE: Jenő Dulovits - Filmentwickler

in Dunkelkammer & Entwicklung 05.08.2011 20:01
von BertholdSW • Mitglied | 2.407 Beiträge

Hallo Eska
Für solch neugierige Nasen, wie Du eventuell eine bist, lern den Ansel Adams mit seinem Buch "Das Negativ" auswendig. Liegt in jeder guten Bücherei.
Immer, wenn Du Bock darauf hast, mach etwas weiter in seiner Lehre/Technik. Jedes Karpitel bringt Dir das Wissen ein bissel näher um das technische "WIE" vom Negativ. Das ist auch heute noch Top-Aktuell.
Aber das bedeutet systematisches und mühsames Ackern. Da bekommst Du nichts geschenkt.
Das wird dann mühsame Selbstschulung!
Das alles ist zwar etwas für "Dünnbrettbohrer", die aber dann präziese wissen, wo die Grenzen liegen!
Es muss auch nicht Grossformat sein. KB-Filme kann man kleinschnippeln und so nach Adams Belichten-Entwickeln. Hast Du den Adams durchgearbeitet, macht Dir keiner mehr im Belichten/Kontrastgrenzen/Entwickeln was vor.
Für das Lernen der Bild-Gestaltung aber les all die alten Fotzeitschriften und Bücher bis 1960.
Gruss Berthold


Man hat immer 3 Möglichkeiten! Immer!!!
zuletzt bearbeitet 05.08.2011 20:09 | nach oben springen

#22

RE: Jenő Dulovits - Filmentwickler

in Dunkelkammer & Entwicklung 05.08.2011 23:50
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ist Dulovits nicht auch der Mann, der die Duflex entwickelt hat? Tolle Kamera-Rarität, irgendwann gab es darüber mal eine Geschichte in der PhotoDeal.

Viele Grüße
Nils


zuletzt bearbeitet 05.08.2011 23:51 | nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 16 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de