#1

Diafillme; Provia 400X,

in analoges Fotozubehör 31.08.2009 06:21
von diafan • Mitglied | 32 Beiträge

Hallo,

ich hatte bis vor einigen Jahren als Diafilm am liebsten Agfa CT Precisa 100 (Farbeinstellung, Gesamteindruck) benutzt; nachdem es den nicht mehr in gewohnter Qualität gab Sensia und jetzt Provia 400X (wg. Benutzung mit langen Brennweiten). Mir ist klar, daß ein 27DIN Film mit ähnlicher Bildgüte vor einigen Jahren noch nicht am Markt war. Allerdings schauen die Bilder beim Vergrößern immer etwas unscharf aus (nicht körnig oder verwaschen) und m.E. sind sie unterbelichtet. Kann es sein, daß dieser Film einfach unschärfer ist als der alte Precisa? Sollte ich den Film einfach ein bisschen überbelichten (z.B. wie 320 ASA) und werden dann die Bilder ggf. auch (vom Eindruck her) schärfer? Welchr aktuelle Diafilm kommt vom Gesamteindruck dem Original Precisa (vor 2006) am nächsten. Bitte keine bösen Kommentare habe aber halbwegs gute Erfahrungen mit Porst Chrome gemacht

mfg
Diafan


nach oben springen

#2

RE: Diafillme; Provia 400X,

in analoges Fotozubehör 31.08.2009 06:42
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Hallo Diafan,

warum machst Du nicht einfach eine Belichtungsreihe von einem Standardmotiv mit halben Blenden -1 -1/2 0 +1/2 +1 +1 1/2 +2, dann sollte über die korrekte Belichtung des Umkehrfilms Gewißheit herrschen, dergleichen ist ja auch immer von der Kamera abhängig. Den Precisas kommen die Precisas die noch am Markt sind am nächsten, vielleicht ist der Porst Chrome gar aus der Konkursmasse konfektioniert. Die Firma Maco bietet einen 24-DiN-Film aus belgischer Agfa-Gevaert Produktion an, vielleicht wäre das was für Dich:

http://macodirect.de/rollei-digibase®-13536-p-1197.html

In größeren Mengen oder als Meterware kann man ihn auch noch etwas preiswerter kaufen.

Ansonsten haben Kodak und Fuji eine andere Farbabstimmung, wobei die Sensias dem Precica wohl näher kommen als die Kodaktypen. Weitere Hersteller gibt es auf dem deutschen Markt nicht, die italienische Ferrania produziert keine Umkehrfilme, die chinesische Lucky auch nicht - damit wären dann auch schon alle bekannten Farbfilmhersteller abgehandelt. Gerüchteweise wird von farbigen Filmen für die Luftbild- und Weltraumphotographie aus russischer Produktion gemunkelt, der Hersteller heißt Fomos, dann habe ich da noch was über Produktionen in Indien und Nordkorea gehört, aber da ist wenn mit vertretbarem Aufwand sowieso nicht heranzukommen und Deinen Ansprüchen würden die höchstwahrscheinlich sowieso nicht gerecht.


gut Licht
Walter
zuletzt bearbeitet 31.08.2009 06:46 | nach oben springen

#3

RE: Diafillme; Provia 400X,

in analoges Fotozubehör 31.08.2009 07:56
von diafan • Mitglied | 32 Beiträge

Danke für die Info. Im Porst steckt(e) "Made in Japan", war aber m.E. anders abgestimmt als Sensia. Mit dem Nachfolge Precisa (andere Einbelichtung am Rand) war ich ehrlich garnicht zufrieden (ein grün, ein blau und davon sehr viel). Bei älteren Kodak (nicht Kodak Chrome) hatte ich sehr gute Erfahrungen mit der Farbhaltbarkeit. Hat jemand mal dazu Untersuchungen für aktuelle Diafilme gesehen oder muß man hier den Versprechungen der hersteller glauben.

diafan


nach oben springen

#4

RE: Diafillme; Provia 400X,

in analoges Fotozubehör 31.08.2009 08:51
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

In Antwort auf:
Bei älteren Kodak (nicht Kodak Chrome) hatte ich sehr gute Erfahrungen mit der Farbhaltbarkeit.



Ich leider nicht, Gegen Ende der 60iger machte ich eine Reise nach Italien, ich habe den Tip befolgt, nimm Kodak, die sind "die Besten" unterwegs sind mir die Filme ausgegangen und weil das Geld nicht mehr so locker saß, habe ich dann ein vergleichsweise preiswertes "Fabricato d'Italia" also Ferrania eingelegt. Selbstredend waren meine Dias auf Kodak Ektachrome damals wesentlich besser, aber rate mal was von den beiden noch ordentliche Farben hat und was in schönstem Purpur leuchtet.

Heute schätze ich, daß alle Filme von Kodak, Fuji, Ferrania und Agfa-Gevaert eine gute Stabillität besitzen.


gut Licht
Walter
zuletzt bearbeitet 31.08.2009 08:57 | nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de