#1

Leica cl

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 11.08.2009 05:46
von Domi • Mitglied | 81 Beiträge

Also ich hab gerade von meinem Papa erfahren, dass er noch eine alte Leica cl im Schrank hat, Zustand ist absolut super, keine ahnung wie alt die kamera ist.
Mich würde jetzt interessieren, was das für eine art von kamera das ist? is keine slr oder? und was die Leica so für eigenschaften hat, liegt leider kein handbuch dabei! ? Habt ihr ne Ahnung, in welchen preisbereich die sich bewegt? Würde sie ja liebend gerne wieder reaktiviern ....:)

gruß domi!


Der Geruch eines Pfannkuchen bindet mehr an das Leben, als jeder philosophische Gedanke...


nach oben springen

#2

RE: Leica cl

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 11.08.2009 06:39
von fragö • Mitglied | 521 Beiträge

Hallo Domi!
Herzlichen Glückwunsch - vorausgesetzt Dein Papa gibt Dir die Kamera! Die Kamera ist ein "Juwel"! Falls ich mich nicht täusche, passen die Leitz-Objektiva auch an die Minolta CLE und umgekehrt. Die Anschaffungskosten 1973-74 sind mir nicht bekannt.
Zur Information über die CL ein Bericht aus 'Steimers-Fotoliste'.

Gruß aus Anröchte
Franz

Angefügte Bilder:
Leica_CL.jpg

zuletzt bearbeitet 11.08.2009 06:40 | nach oben springen

#3

RE: Leica cl

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 11.08.2009 06:47
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hi Domi,

http://www.lausch.com/leicacl.htm

Kenne sie nicht hab nur gerade den o.g. Artikel gelesen. Hm.

LG Reinhold


nach oben springen

#4

RE: Leica cl

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 11.08.2009 06:49
von namir • Mitglied | 2.452 Beiträge


eine Messsucher. Hab leider noch nicht mit sowas photographiert. bis 1m und Brennweiten unter 90mm wohl sehr gut (man sagt besser als SLR). Wurde die nicht sogar in Kooperation mit Minolta gebaut?
Problematisch sind auch hier die Batterien.
Würde sie Dein Papa denn rausrücken?
Gruß
Bernhard


nach oben springen

#5

RE: Leica cl

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 11.08.2009 07:03
von namir • Mitglied | 2.452 Beiträge

dem Bericht nach zu urteilen, nicht die beste Kamera, die Leica gebaut hat (oder besser bauen ließ) aber einem geschenkten Gaul...


nach oben springen

#6

RE: Leica cl

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 11.08.2009 20:00
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Ich weiß nicht, ob genau diese Kamera mit Minolta zusammen konzipiert wurde. Aber bei einer aus der R-Serie (die Nummer weiß ich grade leider nicht mehr) war das definitiv so. Da hat Minolta die XD7 als Gegenstück. Bei CL und CLE äre das wohl auch gut möglich.

Grüße,
Christoph


nach oben springen

#7

RE: Leica cl

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 11.08.2009 21:09
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Leica und Minolta haben unter eigenem Namen und mit eigenen Objektiven die gleiche Kamera auf dem Markt angeboten. Gebaut wurde sie meines Wissens von Minolta. Von der Leica CL hört man durchaus nicht nur Gutes, besonders was die Belichtungsmessung angeht. Die etwas weiter entwickelte Minolta CLE soll besser sein. Es passen alle M-Objektive. Die Leica-C-Objektive zur CL sollen den anderen Leicaobjektiven ebenbürtig sein laut meiner Leica-Werkstatt. Im Netz liest man anderes, aber das können die M-Fans ja auch nicht auf sich sitzen lassen. Den direkten Vergleich kann ich nicht anstellen, weil ich noch nie ein M-Objektiv hatte. Das Summicron-C 2/40 habe ich aber eine Zeit an meiner Bessa R3 benutzt.

Die Preise für die CL sind noch recht stolz. - Leica-Fans bitte nicht weiter lesen - Ich würde die Kamera deshalb ohne Objektive vertickern und mir statt dessen ein modernes Bessa R Gehäuse kaufen, falls Du Dich ernsthaft auf die Meßsuchergeschichte einlassen willst.

Zitat von namir
eine Messsucher. Hab leider noch nicht mit sowas photographiert. bis 1m und Brennweiten unter 90mm wohl sehr gut (man sagt besser als SLR)

Kommt drauf an, wie Du das meinst. Die Objektive sind etwas einfacher zu konstruieren, weil keine Retrofokuskonstruktion nötig ist.
Ansonsten halten sich immer noch die Gerüchte über Sucherhelligkeit und Einstellsicherheit aus den 70er Jahren, als die SLR-Mattscheiben noch ein Trauerspiel waren. Da bedarf es aber inzwischen schon eines so guten Suchers wie der M-Leica oder Bessa-R2/3 um mit einer moderneren SLR mithalten zu können. Den CL-Sucher kenne ich nicht.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


zuletzt bearbeitet 11.08.2009 21:11 | nach oben springen

#8

RE: Leica cl

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 12.08.2009 04:35
von Domi • Mitglied | 81 Beiträge

Danke für die Infos! also einzeln verticken werd ich das nicht, da mein dad auf der kamera hockt wie eine glucke auf dem ei, is nämlich wie ich gerade erfahren habe ein erbstück, das heißt ich werde auch erst mal nicht damit fotografieren dürfen .......heul, dabei hätte ich die so gern ausprobiert !!!!!!!!

ps die kamera is absolut unbenutzt, vll 3 filme damit geschossen, ich könnte echt zu viel kriegen....naja was nicht ist, ist nicht, schade.

Gruß domi


Der Geruch eines Pfannkuchen bindet mehr an das Leben, als jeder philosophische Gedanke...


nach oben springen

#9

RE: Leica cl

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 12.08.2009 05:04
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Domi,

Vielleicht hilft es ja, wenn du deinem Dad erzählst, dass die Kameras durch langes Nichtbenutzen kaputtgehen. Insbesondere alle mechanischen Teile wollen regelmäßig bewegt werden. Das ist wie bei Menschen: wer rastet, der rostet.

LG Reinhold


nach oben springen

#10

RE: Leica cl

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 12.08.2009 20:05
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Zitat von grommi
wer rastet, der rostet.


Oh ja, da gebe ich Reinhold absolut Recht. Wenn die so bei Ebay angeboten würde "30 Jahre alt, nur 3 Filme, sonst im Schrank gelegen", dann würde ich sie auf keinen Fall kaufen oder wenigstens einen Service einkalkulieren.

Sei mir nicht böse, aber Dein Dad hat sie wohl nur als Statussymbol gekauft. Dann hätte er aber doch in eine M investieren müssen. Die CL wird von Leicafans nicht gerade ernst genommen.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 27 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de