#1

Fomapan 100 in Diafine - Scans

in Dunkelkammer & Entwicklung 03.05.2009 11:48
von Gelöschtes Mitglied
avatar
Hallo zusammen,

hab beim Shooting letzte Woche auch 120er Foma100 @100ASA geschossen. Entwickelt in Diafine. Wer den Entwicker nicht kennt, es ist ein ausgleichender, empfindlichkeitssteigernder 2-Bad-Entwicker. Massive Dev Chart sagt 200 ASA bei 3+3 Minuten für die Kombi. Wie viele andere Filme haben die Fomas aber eine tatsächlich niedrigere Empfindlichkeit. Außerdem war die Temperatur wohl knapp unter 20 °C, da hab ich 5+5 Minuten entwickelt. Im ersten Bad saugt sich der Film mit inaktivem Enwickler voll, im 2. Bad wird er mit Alkali aktiviert. Das wirkt ausgleichend, vor allem die Lichter fressen kaum aus, da sich hier der Entwickler schnell verbraucht. Der ganze Prozess ist viel weniger fehleranfällig als übliche andere Entwickler. Ich bin begeistert.

Die Scans sind 6x6 Ausschnitte aus einer Kontaktkopie des ganzen Films. Also keine individuelle Anpassung wie beim Vergrößern.
Das 1 Bild ist in kontrastarmer Beleuchtung entstanden, das 2. in kontrastreicher.
Angefügte Bilder:
index-foma100_4_klein.jpg
index-foma100_14_klein.jpg

zuletzt bearbeitet 03.05.2009 11:50 | nach oben springen

#2

RE: Fomapan 100 in Diafine - Scans

in Dunkelkammer & Entwicklung 03.05.2009 11:51
von uthaburn • Mitglied | 1.631 Beiträge

Sieht gut aus, die Tonwerte sind auf jeden Fall Spitze


alles was Klack macht !!

http://home.fotocommunity.de/rolleiflex/index.php?id=1353326


nach oben springen

#3

RE: Fomapan 100 in Diafine - Scans

in Dunkelkammer & Entwicklung 04.05.2009 05:06
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Hach, ich liebe den Foma 100 einfach. Ich entwickel ihn in HC-110, auf 80 ASA belichtet und ich finde die Ergebnisse toll.

Deine find ich auch toll. Besonders das erste ist sehr, sehr schön!


Grüße,
Christoph


nach oben springen

#4

RE: Fomapan 100 in Diafine - Scans

in Dunkelkammer & Entwicklung 06.05.2009 02:18
von Knipsophon • Mitglied | 666 Beiträge

Hi grommi,

tolle Ergebnisse. Ich kenne diesen Entwickler nicht aber Deine Ergebnisse finde ich richtig gut.

Bin auch auf der Suche nach einem vernünftigen Entwickler mit folgenden Eigenschaften:

- sehr feinkörnig
- gute bis sehr gute Schärfe
- Empfindlichkeit sollte nicht ganz in den Keller gehen
- Vergrößerungen sollten vom KB in der Größe 30x40 cm angefertigt werden können

Ich überlege, ob ich mir den Rollei RLS oder Perceptol/Meridol-X zulege aber dabei verliere ich so viel Empfindlichkeit und die Ergebnisse sind mir ein wenig zu kontrastlos. Haben aber eine enorme Schärfe bei hoher Verdünnung.


Kann das alles Diafine? Was ist mit Acufine? kennst Du den?

Gruß
Lui


nach oben springen

#5

RE: Fomapan 100 in Diafine - Scans

in Dunkelkammer & Entwicklung 06.05.2009 02:43
von Gelöschtes Mitglied
avatar
Acufine kenn ich nicht und soll auch ganz anders funktionieren. Die Kombi Foma100 und Diafine kann ich bisher uneingeschränkt empfehlen. Wichtig ist, die passende Empfindlichkeit für den jeweiligen Film zu ermitteln. Meist liegt sie höher als die Nennempfindlichkeit. Und Flachkristallfilme eignen sich nach div. Aussagen weniger.

Max. Feinkörnigkeit und max. Schärfe schließen sich gegenseitig aus, das gibts nirgendwo. Die Balance zwischen beidem finde ich in der o.g. Kombi sehr gut. Für sehr flaue Motive (Schwan im Nebel) gibt es bestimmt bessere Entwickler, das Problem sind jedoch meist zu hohe Objektkontraste und das geht sehr gut damit. Die ganze Hochverdünnerei von div. Entwicklern verbunden mit womöglich noch Standentwicklung halte ich für sehr fragwürdig. Die Herstellerempfehlungen haben schon Hand und Fuß. Wer mit diesen Ergebnissen unzufrieden ist, sollte lieber eine andere Film-Entwickler-Kombi nehmen. Ich glaube,da wird viel zu viel herumgebastelt. Ich hab mal einen seriösen Vergleich zwischen Stand- und verschiedenen Kippentwicklungen gesehen. Alle Kipper waren mit allen getesteten Entwicklern der Standentwicklung überlegen. Siehe hier:
http://www.phototec.de/sw_magazin/wissen...p3?wissen_id=11

Und eine eierlegende Wollmilchsau gibt es einfach nicht. Das ist auch Diafine nicht.

LG Reinhold

zuletzt bearbeitet 06.05.2009 02:59 | nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de