#1

Graufilter mit Blitz

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 15.03.2009 08:50
von brother_michael • Mitglied | 37 Beiträge

Hallo,

ich beschreib mal kurz die Ausgangssituation:
Ich fotografiere zur Zeit öfter nachts drinnen, z.B. auf Parties (mehr Erinnerungsbilder wie große künstlerische Ansprüche). Ich mache dann meistens einen Teil der Bilder mit Blitz, und einen Teil ohne. Deshalb nehme ich gerne Filme mit höherer Empfindlichkeit (400 oder 800 ASA). Kamera ist die Canon AE-1, Blitz der Canon Speedlite 199A (Computerblitz).
Ich würde nun wenn ich mit Blitz fotografiere auch gerne eine große Blende verwenden (geringe Schärfentiefe). Mein Problem ist aber dass bei der Automatikeinstellung mit der geringsten Leistung schon eine Blende von 8 verwenden muss.
Eine Möglichkeit wäre ja dann ein Graufilter (z.B. 4-fach, dann käme ich auf 2).
Ist das eine Option oder wird das Sucherbild dann so dunkel dass man gar nicht mehr Scharfstellen kann? (Ich habe noch keinen Graufilter mit dem ich das ausprobieren könnte).
Fällt euch sonst noch was ein wie ich das erreichen könnte?

Schöne Grüße
Michael


nach oben springen

#2

RE: Graufilter mit Blitz

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 15.03.2009 11:09
von phosphor • Mitglied | 1.232 Beiträge
Zitat von brother_michael
Hallo,


Fällt euch sonst noch was ein wie ich das erreichen könnte?

Schöne Grüße
Michael


Hi,
blitz doch indirekt an die Decke,dann kannst Du eine offene Blende nehmen und die Aufnahmen sehen viel natürlicher aus. Ich habe für solche Zwecke einen 45° Reflexschirm aus der Bucht geangelt,der auf das Blitzgerät geklemmt wird.
Gruß
Horst

______________________________________________
Die logarithmische Dichte eines Films
ist der dekadische Logarithmus
des reziproken Wertes des Transmissionsgrades
______________________________________________
zuletzt bearbeitet 15.03.2009 11:12 | nach oben springen

#3

RE: Graufilter mit Blitz

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 15.03.2009 14:16
von brother_michael • Mitglied | 37 Beiträge

In Antwort auf:
Hi,
blitz doch indirekt an die Decke,dann kannst Du eine offene Blende nehmen und die Aufnahmen sehen viel natürlicher aus. Ich habe für solche Zwecke einen 45° Reflexschirm aus der Bucht geangelt,der auf das Blitzgerät geklemmt wird.
Gruß
Horst


Hi Horst,

danke für den Tipp, ich habs grad mal kurz getestet, aber leider ist die Energie immer noch zu groß, zumindest in nicht ganz so großen Räumen mit normalder Deckenhöhe.
Das Problem ist wenn ich mit der Automatik blitze wird ja immer so lange die gleiche "Menge" an Licht an das Motiv abgegeben solange die maximale Leistung des nicht Blitzes erreicht ist. Wenn ich dann die Leistung die ans Motiv gelangt veringere, z.B. durch indirektes Blitzen oder auch irgendwelche Dämpfer (Taschentuch) erhöht der Blitz die Leistung.
Im manuellen Modus kann ich leider nur die gesamte Energie "losschicken".

Gruß
Michael


nach oben springen

#4

RE: Graufilter mit Blitz

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 15.03.2009 19:52
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Darf ich mal fragen, welchen Blitz du hast? Was modernes oder einen mit "nur" Mittenkontakt?

Gruß,
Christoph


nach oben springen

#5

RE: Graufilter mit Blitz

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 16.03.2009 00:20
von brother_michael • Mitglied | 37 Beiträge

In Antwort auf:
Darf ich mal fragen, welchen Blitz du hast? Was modernes oder einen mit "nur" Mittenkontakt?


Ich hab den Canon Speedlite 199A, das war der Systemblitz für die A-Reihe. Der hat zwar mehr Kontakte wie den Mittelkontakt, hat aber nichts mit TTL oder solchen Späßen zu tun. Der Blitz überträgt nur die Blende und stellt die Kamera auf Blitzsynchronzeit.
Der Blitz selber hat einen Sensor mit dem er die Belichtung steuert (Computerblitz).

Gruß
Michael


nach oben springen

#6

RE: Graufilter mit Blitz

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 16.03.2009 04:15
von mks • Mitglied | 864 Beiträge

Hallo,
notfalls den Graufilter auf den Blitz packen statt auf die Linse. Dann bleibt das Sucherbild gleich und die optische Qualität des Filters ist (fast) egal. Z.b. so nen billigen Plastikfilter von Cokin.
Gruß!
Markus


_______________________________________________________________
I know Jesus loves me. But I just want to be friends.


nach oben springen

#7

RE: Graufilter mit Blitz

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 16.03.2009 04:45
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Das wird nicht funktionieren, weil der Blitz im Automatikmodus seine Leistung anhand des zurückkommenden Lichtes ausrichtet. Dementsprechend wird er stärker bzw. länger blitzen, um das Graufilter auszugleichen.


gut Licht
Walter
nach oben springen

#8

RE: Graufilter mit Blitz

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 16.03.2009 04:47
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Und du kannst nicht in einen anderen Modus schalten irgendwie, nehme ich an?

Blöde Sache das.

Gruß,
Christoph


nach oben springen

#9

RE: Graufilter mit Blitz

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 16.03.2009 21:03
von oetzel • Mitglied | 439 Beiträge

Wie die anderen schon festgestellt haben, ein Filter auf dem Blitz funktioniert ja auch nicht, weil der dann nur die Blitzenergie erhöht. Vermutlich bleibt wirklich nur ein Graufilter vor der Linse. Bleibt noch zu klären welcher. Wenn 4x bedeutet 4 Blenden, dann kommst du auf Blende 2, wenn 4x bedeutet 2 Blenden, dann kommst du auf Blende 4 . Ich glaube das hängt vom Hersteller ab... auf meinem b+w 1000x heisst das 1000x, dass man 1000 mal so lange belichten muss. Das wiederum entspricht... erm ... 10 Blenden?

Viele Grüße
Michael


--
http://www.cyber-simon.de -- mein Photoblog
nach oben springen

#10

RE: Graufilter mit Blitz

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 16.03.2009 21:20
von Gerd Orfey • Mitglied | 78 Beiträge

Graufilter hat halt den Nachteil, daß das Umgebungslicht mitgefiltert wird. D.h. du hättest am Ende reine Blitzbilder, mit den üblichen tiefen Schatten in nicht vom Blitz erreichten bzw. weiter entfernten Bereichen.

Besorg dir einen Blitz, den man manuel vernünftig einstellen kann. 3-4 Blenden sollten immer drin sein. Das macht sicher mehr Spaß.


Gerd


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 15 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de