#11

RE: Fehleranalyse - 1. SWFilm

in Dunkelkammer & Entwicklung 12.12.2008 14:31
von Schwarzvogel • Mitglied | 147 Beiträge

Zitat von Birne
Ja..Du hast Recht, wenn die Schrift zu lesen ist...
Wahrscheinlich ist es wirklich der "Vorhang"..er ist nämlich auch ein bisschen gerissen/kaputt.
Finds nur merkwürdig..die Farbfilmabzüge von dem nächstliegenden Supermarktlabor waren vorher immer gut..also es war so gut wie jedes der 36 Bilder da.
Es ist eine Revueflex AC2!


Bei einer alten Exa mit Tuchverschluß könnte ich mir noch einen Riss vorstellen,
bei einen Lamellenschlitzverschluß keinesfalls.
Zitat von Birne

Habe den Film heute komplett vollgeknipst. Allerdings wurde es ja dann schon früh dunkel.
Hatte dummerweise auf Verschlusszeiten von 1/1000 und 1/500 gewählt...meint Ihr dass es daran liegt?
Mir fällt nämlich auf, dass so wie es aussieht gar kein Licht auf den Film kommt..


Da hilft oft schon ein Blick in die BDA um sich und andere zu schützen.

LG Steffen

Und um es vorweg zu nehmen und Dir die Freude zu schenken,Dein gutes Stück hat einen eingebauten Beli.
Du kannst somit das ersparte Geld in andere Experimente investieren.


..................................................
Tradition ist eine Laterne,
der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg.
George Bernard Shaw
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de