#1

Blitzlich für Canon FTb

in analoges Fotozubehör 04.10.2008 06:38
von Greeneyes • Mitglied | 19 Beiträge

Hallo!

Welche Blitzlichter passen an die Canon FTb? Die von der AE-1 und T-90 haben andere Kontakte und die aktuellen Speedlites passen schon gar nicht! Selbst die Canonet hat wieder andere Kontakte obwohl sie aus der gleichen Zeit stammt. Gibt es evtl. Adapter?

Gruß Frank


http://WWW.Flickr.com/photos/frankebinger
nach oben springen

#2

RE: Blitzlich für Canon FTb

in analoges Fotozubehör 05.10.2008 19:41
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Allen Blitzen (einschließlich der Speedlites) und Blitzschuhen gemeinsam ist der Mittenkontakt, der den Blitz auslöst. Die Kontakte drumherum dienen nur zur Steuerung spezieller Funktionen. Wenn Du die nicht brauchst oder die FTb die vielleicht garnicht hat, kannst Du jedes x-beliebige Blitzgerät verwenden. Angeblich kann es Probleme geben, wenn die anderen Kontakte durch den metallenen Blitzschuh kurzgeschlossen werden, aber das habe ich persönlich noch nie erlebt.

Falls es Blitzgeräte ohne eigene Blitzsteuerung gibt, dann kannst Du die nur im manuellen Modus über Leitzahl-Blende-Entfernung-Rechnung benutzen. Das wäre natürlich ein großer Umstand.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#3

RE: Blitzlich für Canon FTb - Nachtrag

in analoges Fotozubehör 05.10.2008 19:55
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Von Metz gibt es das SCA-Adaptersystem. Die Adapter kann man nicht auf normale Blitze aufstecken, sondern sie werden an dafür vorgesehenen Blitzen von Metz, Cullmann, Agfa usw. benutzt. Dadurch läßt sich der Blitz an fast alle Kameras anpassen. Das ältere System SCA300 geht nicht mehr für moderne Kameras mit E-TTL und so Kram. Dann muß man das System SCA3000 benutzen und die zugehörigen Blitze. Für unterschiedliche Kamerasysteme braucht man dann nur 1 Blitz und mehrere Adapter.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#4

RE: Blitzlich für Canon FTb - Nachtrag

in analoges Fotozubehör 05.10.2008 22:32
von Greeneyes • Mitglied | 19 Beiträge

Aha! Bisher dachte ich dass die Zusatzkontakte für die Steuerung des Blitzes benötigt werden! Da werde ich meine alten Blitze mal ran nehmen. Ich habe für meine beiden alten Revue AC-3 und SC-2 ein Cullmann- und ein Metz- Blitz wo man noch von Hand einstellen kann; die haben lediglich den einen Kontakt in der Mitte. Das Speedlite 177A hat da schon mehr Kontakte; hat aber ebenfalls ein Rad zum einstellen. Das einstellen von Hand ist für mich kein Problem; ich hab bis 2002 so fotografiert! Nun hab ich mir eine EOS 30V und eine Elan IIe von Canon zugelegt; die sind auch in Sachen scharf Stellen dank AF schneller!

Vielen Dank für die Info!

Gruß Frank


http://WWW.Flickr.com/photos/frankebinger
nach oben springen

#5

RE: Blitzlich für Canon FTb - Nachtrag

in analoges Fotozubehör 05.10.2008 22:59
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Mehr Kontakte ist egal. Die zusätzlichen Kontakte im Blitzschuh der FTb sind möglicherweise auch garnicht für den Blitz sondern für den Booster. Ich bin nämlich gerade über eine FTb-Anleitung gestolpert.

Außer den ganz uralten oder ganz billigen Blitzen haben doch eigentlich alle(auch die neuesten) eine Automatikstellung, bei der du die Filmempfindlichkeit und die Blende einstellst, und dann macht der Blitz den Rest alleine.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#6

RE: Blitzlich für Canon FTb - Nachtrag

in analoges Fotozubehör 06.10.2008 01:41
von Greeneyes • Mitglied | 19 Beiträge

Den Booster hab ich schon gesehen; ob der den Blitzschuh nur zur Befestigung benutzt oder auch die Kontakte verwendet weiß ich nicht! Ich hab lediglich gesehen, das der am Batteriefach (Dort befindet sich ein 2-pin Stecker)angestöpselt war und die Batterie in den Booster gewandert ist.
Aber es geht! Cullmann und Metz mit Mittelkontakt funktionieren mit der FTb. Die FTb ist eine meiner Lieblings- Canon! Die Analoge Anzeige mit zwei Zeigern sowie die rote "Warnlampe", die in den Sucher klappt wenn die Belichtung nicht stimmt ist einfach tolle Technik! Der "Uhrwerk"- Antrieb für die Selbstauslösung ein Wunderwerk der Technik wenn man das relativ schlanke Gehäuse betrachtet. Trotz des schlanken Gehäuses hat man schon einen richtigen "Brocken" Metall in der Hand!

Gruß Frank


http://WWW.Flickr.com/photos/frankebinger
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de