#1

Numismatiker

in Scanner und EBV für analoges Material 28.09.2008 02:33
von Harald

Neulich habe ich von einem Fotofreund den Tipp erhalten meine Münzen einzuscannen, statt zu fotografieren: Was so simpel klingt, müßte eigentlich funktionieren!
Siehe da- die Ergebnisse waren sehr gut zu gebrauchen - selbst bei dpi600.
Beachten sollte man dabei die richtige Positionierung auf dem Scannerglas, weil sonst mehr oder weniger deutlich Belichtungsschatten
(Das kann auch reizvoll ausschauen, wenn's gewünscht ist.)
durch die Materialdicke der Münze entstehen.
Dabei habe ich den Scanner zusätzlich gegen Licht geschützt, weil die Abdeckplatte etwas hoch steht - so bleibt der Kontrastumfang erhalten.
Einscannen ist viel einfacher als die Münze auf eine Samtunterlage zu legen, zwei Schreibtischlampen zu positionieren, das Tischstativ genau auszurichten, mit der geringen Schärfentiefe (leicht schräg kann schon zuviel sein) und Drahtauslöser zu arbeiten..
Irgendwann werde ich davon mal eine gesonderte Seite für die Homepage machen:
Eingescannt mit dpi1200 (15MB kommen leicht zusammen)nur in tiff bearbeitet,
verkleinert auf z.B. 1000Pixel, abgespeichtert in tiff, dann mit IrfanView vorsichtig nachgeschärft und in jpg abgespeichert.


nach oben springen

#2

RE: Numismatiker

in Scanner und EBV für analoges Material 28.09.2008 03:03
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

Hallo Harald,

klingt interessant, lass doch mal sehen!

Gruß
Alex


nach oben springen

#3

RE: Numismatiker

in Scanner und EBV für analoges Material 28.09.2008 04:15
von Harald
Hier habe ich mal zwei sehr unterschiedliche Münzen, die eine ist 4,2cm groß, aus Silber und die andere hat etwa 2,6cm ist ist aus Kupfer.
Die Silbermünze muss in der Bearbeitung etwa 9% abgedunkelt werden (Helligkeit) und ggf. noch 5% Gammakorrektur haben, weil dieses Material stark glänzt, während die KU nicht bearbeitet ist.
Beide Münzen sind einen Takt (IrfanView) nachgeschärft worden.
Der Scanner ist ein SCSI AgfaSnapscan1236 Flachbett.
Mit der Dichte bin ich doch viel kleiner geblieben als gedacht: 4MB bzw 2MB in tiff.
(Die Große ist verkleinert eingestellt, original waren das so um die 1200Pixel)
Angefügte Bilder:
FrancAA.jpg
FrancRR.jpg
GuernseyAA.jpg
GuernseyRR.jpg

zuletzt bearbeitet 28.09.2008 04:38 | nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de