#1

...und mein neues Spielzeug

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 17.09.2008 00:52
von Neocortex • Mitglied | 638 Beiträge
Dank Bernd wurde mein Interesse für die "Zufallsfotografie" geweckt, aber eine Holga oder eine Lomo wollte ich mir dann doch nicht antun.

Vorigen Freitag kam dann endlich meine hübsche kleine Agfa Synchro Box - die gleiche wie auch die von Andreas. Komplett mit Ledertasche und spezieller Portrait-Vorsatzlinse hat die mich inkl. Versand nur 9,45 EUR gekostet.
Sie ist in einem absoluten Top-Zustand, scheint völlig unbenutzt zu sein. Sogar die alte Holz-Spule ist noch vorhanden.

Bin auf die ersten Aufnahmen von Andreas vom Bundesusertreffen gespannt. Am Wochende werde ich mit Meiner mal auf die Pirsch gehen.

Viele Grüße Riccardo :-)
Angefügte Bilder:
agfa.jpg

______________________________________________________________________________
"Ich habe Fotografie studiert, indem ich die Anleitung auf der Kameraschachtel gelesen habe."
- Elliott Erwitt -

http://flickr.com/photos/bresemann/
zuletzt bearbeitet 17.09.2008 00:58 | nach oben springen

#2

RE: ...und mein neues Spielzeug

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 17.09.2008 01:32
von Grueni76 • Mitglied | 1.104 Beiträge

Zitat von Neocortex
Bin auf die ersten Aufnahmen von Andreas vom Bundesusertreffen gespannt.

Hallo Riccardo,
die Verwertbaren habe ich heute Nacht eingestellt, sind im Bilder- und Impressionen-Thread. Die beiden Hochformatigen sind mit dem Gelbfilter aufgenommen, alle anderen mit der großen Blende. Film ist ein FP4+. Die absaufenden Schatten liegen am Scan, im Negativ ist da noch Zeichnung.
Viel Spass mit der Box; hier ist ein Link zur Bedienungsanleitung:
http://tom.via.de/fotoseiten/default.asp...gsanleitung.htm


viele Grüße aus Düsseldorf,
Andreas

----------------------------------------------------------------------
www.angr-online.de - meine kleine Seite im Netz


nach oben springen

#3

RE: ...und mein neues Spielzeug

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 17.09.2008 01:35
von fragö • Mitglied | 521 Beiträge

Herzlichern Glückwunsch und viel Spaß bei der "Urfotografie"!

Gruß aus Anröchte
Franz


nach oben springen

#4

RE: ...und mein neues Spielzeug

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 17.09.2008 02:10
von Neocortex • Mitglied | 638 Beiträge
@Andreas

Die Box-Bilder sind doch wirklich ansehnlich geworden. Weißt Du, mit welcher festen Verschlusszeit die Box arbeitet? Dem Geräusch nach tippe ich auf 1/8. Als feste Blende wird ja 11 angegeben. Welche Blende gibt es denn beim ersten Rasten des Blendenschiebers?

Ich mache mir wahrscheinlich zuviele Gedanken. Am besten einfach Film rein und losknipsen.

Hier gibt es eine leserlich gescannte BA: http://www.mattdentonphoto.com/cameras/synchro_box.tar.gz

@Franz

In der Tat ziemlich vorsintflutlich. Die Mamiya war ja für mich schon ein technischer Rückschritt (aber ein ideologischer Fortschritt!), aber das hier ist wirklich ein Knipskasten. Auch die Verarbeitungsdetails regen zum Schmunzeln an. Die Spulenhalterungen sind einfach nur ganz normale kleine Druckknopfnieten aus der Textilindustrie. Aber die Box sieht einfach nur schön aus.

Viele Grüße
Riccardo :-)

______________________________________________________________________________
"Ich habe Fotografie studiert, indem ich die Anleitung auf der Kameraschachtel gelesen habe."
- Elliott Erwitt -

http://flickr.com/photos/bresemann/
zuletzt bearbeitet 17.09.2008 02:14 | nach oben springen

#5

RE: ...und mein neues Spielzeug

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 17.09.2008 02:33
von Grueni76 • Mitglied | 1.104 Beiträge

Hallo Riccardo,
Also 1/8s hält man nicht mehr aus der Hand. Das sollen angeblich ungefähr 1/30s sein. Zur damaligen Zeit wurde ein 50er Film verwendet.
Die 1. Blende (wenn der Blendenschieber ganz eingeschoben ist) entspricht Blende 11, die kleinere soll Blende 22 sein.
Der Link auf die BA ist gut, die Quali ist wirklich besser.

Aber mach Dir keine großen Gedanken. Wenn das Wetter bewölkt ist oder Du im Schatten stehst, dann Blende 11; wenn Sonne, dann Gelbfilter.

Du kannst Dir die Verschlussmechanik gut ansehen, wenn Du den vorderen Deckel nach vorne abziehst; mit ein bisschen Drücken und Frimeln geht der ganz gut runter. Dann kannst Du auch den Schleifer des Blitzkontaktes nach aussen biegen, sofern Du keinen Blitz brauchst. Durch den jetzt geringeren Widerstand verkürzt sich die Belichtungszeit, was dem FP4 entgegen kommt, ausserdem ist die Verwacklungsgefahr geringer. Auch zum Putzen der Sucher von Innen muß der Deckel runter, bei mir ist da extrem viel Staub drin gewesen.


viele Grüße aus Düsseldorf,
Andreas

----------------------------------------------------------------------
www.angr-online.de - meine kleine Seite im Netz


nach oben springen

#6

RE: ...und mein neues Spielzeug

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 17.09.2008 04:24
von Neocortex • Mitglied | 638 Beiträge

Zitat von Grueni76

Also 1/8s hält man nicht mehr aus der Hand.


Eine gewagte Behauptung. Folgendes Bild hab ich mit meiner Mamiya C330 bei Blende 2,8 und 1/8s Verschlusszeit aus der Hand aufgenommen. War eine sehr düstere Hinterhofschusterei.

http://flickr.com/photos/bresemann/2667895520/

Viele Grüße
Riccardo :-)


______________________________________________________________________________
"Ich habe Fotografie studiert, indem ich die Anleitung auf der Kameraschachtel gelesen habe."
- Elliott Erwitt -

http://flickr.com/photos/bresemann/
nach oben springen

#7

RE: ...und mein neues Spielzeug

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 17.09.2008 04:28
von mks • Mitglied | 864 Beiträge

Zitat von Neocortex
Folgendes Bild hab ich mit meiner Mamiya C330 bei Blende 2,8 und 1/8s Verschlusszeit aus der Hand aufgenommen.

Herzlichen Glückwunsch zu der Hand!

Gruß!
Markus


_______________________________________________________________
I know Jesus loves me. But I just want to be friends.


nach oben springen

#8

RE: ...und mein neues Spielzeug

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 17.09.2008 05:44
von Grueni76 • Mitglied | 1.104 Beiträge

Zitat von Neocortex
Zitat von Grueni76

Also 1/8s hält man nicht mehr aus der Hand.


Eine gewagte Behauptung. Folgendes Bild hab ich mit meiner Mamiya C330 bei Blende 2,8 und 1/8s Verschlusszeit aus der Hand aufgenommen. War eine sehr düstere Hinterhofschusterei.

Dann kannst Du dich wirklich glücklich schätzen, so eine ruhige Hand zu haben. Ich habe es am WE in der Luisenhütte immerhin geschafft, mit der Canon und dem 50mm/1,8 bei 1/15s noch ein scharfes Bild zu bekommen, aber mehr ist bei mir nicht drin; idR verzichte ich daher ab 1/30s darauf, aus der Hand zu knipsen. Eigentlich würde ich von mir behaupten, eine ruhige Hand zu haben, immerhin löte ich regelmäßig SMD-Bauteile, aber 1/8s halte ich nun wirklich nicht mehr.

p.s.: super Bild, da würde ich gerne mal den Abzug in Real sehen


viele Grüße aus Düsseldorf,
Andreas

----------------------------------------------------------------------
www.angr-online.de - meine kleine Seite im Netz


nach oben springen

#9

RE: ...und mein neues Spielzeug

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 17.09.2008 08:23
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

au weia ... bei mit ist ca bei 1/66 Schluß mit lustig .... kann aber auch an meinen Motiven liegen *lach*

anTon


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen

#10

RE: ...und mein neues Spielzeug

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 17.09.2008 09:15
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Zitat von anTon
1/66 Schluß .... kann aber auch an meinen Motiven liegen


Daß bei den Motiven ausgerechnet bei ein-sex-und-sex-zigstel Schluß ist, wundert mich nicht

Wie bei der Rheumaärztin, die meinen Bewegungsablauf begutachten wollte: "Ihr Blutdruck ist aber etwas hoch" Ich: "Was erwarten Sie, wenn ich in der Unterhose vor einer attraktiven Frau rumlaufen muß?"

Aber zur Sache:
Klar kann man manchmal auch mit langen Zeiten aus der Hand gute Fotos hinkriegen, aber daß die auch nur in die Nähe des Leistungsvermögens des Objektivs kommen, wage ich zu bezweifeln. Und hier im Web bei den Briefmarkengrößen unterscheidet sich die Mamiya ohnehin nur marginal von der AGFA-Box.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de